Kontrollfreaks: Die Merkmale und der Umgang mit ihnen

Eine kontrollsüchtige Person fühlt sich ständig bedroht, da jede Veränderung ihre perfekte Planung gefährden könnte. Alles Wissenswerte über Kontrollfreaks und kontrollierende Menschen.
Kontrollfreaks: Die Merkmale und der Umgang mit ihnen
Maria Fatima Seppi Vinuales

Geschrieben und geprüft von der Psychologin Maria Fatima Seppi Vinuales.

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Eine kontrollsüchtige Person strebt danach, immer alles in Ordnung und unter Kontrolle zu haben. Auf den ersten Blick würden manche sagen, dass daran nichts auszusetzen ist. Schließlich kann eine gute Planung viele Probleme verhindern. Bei näherer Betrachtung zeigt sich jedoch, dass hinter dieser perfekten Organisation viel Mühe, Anspannung und Nerven stecken. Kontrollfreaks leiden häufig unter großem Druck und permanentem Stress.

Die scheinbare Gelassenheit und Ruhe von Kontrollfreaks wird durch ein prekäres Gleichgewicht aufrechterhalten. Allerdings hängt all dies an einem seidenen Faden, denn jedes unvorhergesehene Ereignis droht ihre perfekten Pläne zu durchkreuzen. Das ist genau das, was kontrollsüchtige Menschen am meisten fürchten.

Schauen wir uns also an, wie man diese Art des Seins erkennt und wie du mit Kontrollfreaks und kontrollsüchtigen Menschen umgehen kannst.

Charakteristische Merkmale von Kontrollfreaks

Eine kontrollsüchtige Person zeichnet sich dadurch aus, dass sie diktiert, was und wie etwas getan wird – d. h. sie bestimmt und kontrolliert alle Aspekte einer Situation, wodurch sie sich sicher fühlt. Tief im Inneren sind Kontrollfreaks jedoch unsichere Persönlichkeiten.

Daher versuchen sie auch, stets die Kontrolle zu behalten. Sie achten in der Regel extrem auf alle Details, da sie mit Improvisation nicht umgehen können – oder diese nicht tolerieren. Das Problem in einer Beziehung mit einer solchen Person ist, dass sie versucht, alles zu kontrollieren. So wird die Beziehung mit der Zeit überwältigend und extrem einengend.

Das kann sogar zu unvorstellbaren Konsequenzen führen. Wenn es beispielsweise einen kontrollsüchtigen Chef am Arbeitsplatz gibt, beschränken sich die Mitarbeiter darauf, dessen Anweisungen zu befolgen, anstatt nach Innovationen zu suchen, kreativ zu sein oder Verbesserungen einzuführen. Auf diese Weise wird das, was auf den ersten Blick wie eine Tugend erscheint, in Wirklichkeit zur Achillesferse dieser Menschen.

Kontrollfreaks wollen stets die Fäden in der Hand halten
Kontrollfreaks legen sehr viel Wert auf Details. Außerdem versuchen sie, ihre Mitmenschen zu manipulieren.

Die Merkmale einer kontrollierenden Person

Es gibt zahlreiche Anzeichen, anhand derer sich Kontrollfreaks identifizieren lassen. Einige der häufigsten sind die folgenden:

  • Kontrollfreaks tun so, als ob sie andere Menschen beschützen würden. Auf diese Weise tarnen sie ihr Verlangen nach Kontrolle unter einer Fassade aus Interesse oder Sorge.
  • Tief im Inneren haben diese Menschen ein ständiges Gefühl der Unsicherheit und der “Bedrohung”. Deshalb achten sie sehr auf die Situationen, die für sie von Interesse sind, was zu einer ständigen Stresserfahrung führt.
  • Sie sind unflexibel und es fällt ihnen schwer, sich an Veränderungen und unvorhergesehene Ereignisse anzupassen. Im Allgemeinen versuchen sie, ihre eigenen Spielregeln aufzustellen. Aus diesem Grund sind sie normalerweise nicht spontan.
  • Darüber hinaus sind sie unsicher und haben ein geringes Selbstwertgefühl, auch wenn sie manchmal den Anschein erwecken, sehr erfolgreich und souverän zu sein. Sie haben Angst, die Kontrolle zu verlieren und bloßgestellt zu werden oder dass andere merken, wie sie sich fühlen. Daher versuchen sie immer, die Führung zu übernehmen und die Kontrolle über alles zu behalten.
  • In manchen Fällen sind Kontrollfreaks sehr aufdringlich, respektieren deine Privatsphäre nicht und fragen dich vielleicht sogar nach deinem Handy- oder Computer-Passwort und anderen sehr persönlichen Dingen.

Ein weiterer interessanter Artikel: Zwanghafte Persönlichkeit: 4 Merkmale

Wie man mit Kontrollfreaks umgeht

Wenn du lernst, wie du dich im Umgang mit Kontrollfreaks verhalten solltest, kannst du viele unangenehme Momente und Situationen vermeiden. Einige Empfehlungen für den Umgang mit derartigen Persönlichkeiten sind die folgenden:

Bleibe stark und entschlossen

Zunächst ist es wichtig, dass du einem Kontrollfreak keinen Raum gibst, die Kontrolle über dein Leben zu übernehmen oder eine Rolle zu spielen, die über die hinausgeht, die du diesem Menschen zugestehen willst. Das bedeutet: Vermeide es, Erklärungen darüber abzugeben, wo, wann, mit wem oder was du tust, egal ob es sich um deinen Partner, deinen Freund oder deine Eltern handelt.

Liefere keine Erklärungen, um einer Konfrontation aus dem Weg zu gehen, denn das würde dich nur unnötig aufregen und ermüden. Je mehr Erklärungen du gibst, desto mehr wird ein Kontrollfreak nachfragen. Und wenn diese Situation anhält, wird es irgendwann zu einem Konflikt kommen.

Umgang mit Kontrollfreaks: Grenzen setzen

Scheue dich nicht davor, Grenzen zu setzen. Du musst deine Privatsphäre und deine Rechte geltend machen.

Es wird Details deiner Aktivitäten oder Geschichten geben, die du teilen möchtest, aber wann und wie, das liegt an dir. Wenn du das tust, verhalte dich selbstbewusst und vermeide verbale Gewalt. Stelle deine Bedürfnisse und Wünsche nicht hintan.

Schuldzuweisungen beiseite schieben

Oft neigen kontrollierende Menschen dazu, anderen die Schuld zu geben. Das darfst du nicht zulassen! Versuche auch nicht, dich zu rechtfertigen, denn Kontrollfreaks haben in der Regel für alles einen Grund.

Die Kehrseite der Schuld ist, dass diese Menschen oft emotionale Manipulation einsetzen, um das zu erreichen, was sie beabsichtigen oder erreichen wollen. Auf diese Weise erzeugen sie Schuldgefühle und Mitleid bei anderen, die dann tun, was man ihnen sagt.

Daher musst du lernen, “Nein” zu sagen, wann immer es nötig ist.

Stärke dein Selbstwertgefühl, um dich von Kontrollfreaks abzugrenzen

Schließlich ist es auch sehr wichtig, dass du an deinem Selbstwertgefühl arbeitest, damit du dich wertschätzt und respektiert wirst. Manchmal gibst du vielleicht nach, um Konflikte zu vermeiden, weil du denkst, “das kostet mich nichts”. Allerdings führt das lediglich dazu, dass die kontrollsüchtige Person ihre Kontrolle über dich ausweitet.

Immer wenn eine Person starke Kontrolle ausübt, hat eine andere Schwierigkeiten, Grenzen zu setzen. Deshalb ist es wichtig, dass du dich auch von dieser Position oder Rolle “lösen” kannst.

Kontrollfreaks - Frau umarmt sich selbst
Ein starkes Selbstwertgefühl ermöglicht es dir, Menschen, die versuchen, die Kontrolle zu übernehmen, Grenzen zu setzen.

Extreme Kontrolle ist toxisch

Wie gesagt, ein gewisses Maß an Kontrolle über das Leben zu haben, ist positiv, denn so hast du einen gewissen Sicherheitsabstand, weißt, wie du dich verhalten sollst, und hast nicht das Gefühl, “mitten im Nirgendwo” zu stehen. Das sollte jedoch nicht damit verwechselt werden, dass man das Leben anderer Menschen kontrolliert. Jeder sollte seine eigene Autonomie und die Freiheit haben, seine eigenen Entscheidungen zu treffen.

Kontrolle führt oft zu Konflikten und ist toxisch für Beziehungen, da sich das Umfeld am Ende überfordert fühlt. Natürlich ist es wichtig zu verstehen, dass es nicht immer nur Schwarz und Weiß gibt. Oft stecken hinter bestimmten Verhaltensweisen Geschichten, die uns besser verstehen lassen, warum eine Person so ist, wie sie ist.

In manchen Fällen kommt das Bedürfnis nach Kontrolle zum Beispiel von der Art der Erziehung, die man genossen hat, wie zum Beispiel eine autoritäre oder strenge Erziehung. Unabhängig davon, ob du die Person bist, die versucht, die Kontrolle auszuüben, oder diejenige, die eine ähnliche Situation durchmacht, ist es wichtig, um Hilfe zu bitten. Denn so kannst du verhindern, dass du deine psychische Gesundheit oder die deiner Mitmenschen schädigst.

Letztendlich muss man sich auch der Konsequenzen bewusst sein, die der Wunsch nach Kontrolle über die eigene Gesundheit mit sich bringt. Denn dieses Verhalten führt zu Angstzuständen, Stress, Depressionen und ständigen Spannungen, weil einer kontrollsüchtigen Person auch das kleinste Detail nicht entgeht.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Ist dein Partner kontrollsüchtig? Kenne die Zeichen
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Ist dein Partner kontrollsüchtig? Kenne die Zeichen

Es ist wichtig zu erkennen, wie man unterscheidet, ob ein Partner kontrollsüchtig ist oder sich einfach nur um einen sorgt.



  • Naranjo Pereira, M. L. (2007). Autoestima: un factor relevante en la vida de la persona y tema esencial del proceso educativo. Actualidades investigativas en Educación7(3), 1-27.
  • Rosales Álamo, Manuel; Jiménez Betancort, Heriberto; Serio Hernández, Angelo; Castro Sánchez, José Juan. CARACTERÍSTICAS PSICOLÓGICAS ASOCIADAS A LA MANIPULACIÓN INTERPERSONAL EN ADOLESCENTES JÓVENES International Journal of Developmental and Educational Psychology, vol. 1, núm. 1, 2005, pp. 481-492 Asociación Nacional de Psicología Evolutiva y Educativa de la Infancia, Adolescencia y Mayores Badajoz, España