Köstliche und wirksame Getränke mit Ananasschale

13 November, 2014
Um dem Ananassaft ein originelles Aroma zu verleihen, kannst du Orangenschale oder eine Zimtstange dazugeben. Damit wird die Verdauung gefördert.

Wussten Sie, dass man köstliche und heilende Getränke mit Ananasschale zubereiten kann? Diese können u.a. bei der Bekämpfung von Parasiten helfen, Wasseransammlungen entgegenwirken und Verstopfung sowie Entzündungen lindern.

Schmeißen Sie die Schale ab jetzt nicht mehr weg. In diesem Artikel erklären wir Ihnen alle Vorzüge und zeigen Ihnen tolle Rezepte, die Sie ausprobieren können. Eines davon ist die Mischung aus Ananasschale und einem fermentierten, probiotikareichen Getränk. 

Gesundheitsfördernde Eigenschaften

Wenn Sie Bio-Obst verwenden, sollten Sie auch immer die Schale mitverzehren, da Sie viele gesundheitsfördernde Eigenschaften hat. Im Falle der Ananas ist der Vorteil, dass diese meist nicht mit Pestiziden gespritzt wird, da sie von Natur aus sehr widerstandsfähig gegen Schädlinge ist.

Die Hauptvorzüge

  • Ananasschale hilft dabei, Darmparasiten zu bekämpfen.
  • Die Schale fördert die Verdauung, da sie Bromelain enthält, ein Enzym, das den Verdauungsprozess unterstützt. Sie ist ein idealer Nachtisch, besonders nach Fisch oder Fleisch. Es wird allerdings empfohlen, die Schale nicht mit Kohlenhydraten (Mehlspeisen, Nudeln, Kartoffeln etc.) einzunehmen.
  • Sie unterstützt die Darmflora.
  • Ananasschale ist ein natürlicher Entzündungshemmer, der unter anderem bei Muskel- oder Halsentzündungen wahre Wunder bewirken kann. 
  • Hilft bei der Wundheilung im Allgemeinen und der Heilung von Operationswunden.
  • Enthält Anti-Krebs-Wirkstoffe.
  • Verbessert die Durchblutung und kann blutverdünnend wirken.
  • Hilft bei der Gewichtsabnahme und der Bekämpfung von Cellulite.
  • Die Ananasschale ist ein tolles Entwässerungsmittel, das überschüssiges Wasser aus dem Körper leitet.
  • Die Schale enthält alle Vorzüge der Frucht, und hilft zudem dabei, das Blut zu säubern.

Ananas 3

Getränk aus gekochter Ananasschale

Das wahrscheinlich einfachste Getränk aus Ananasschale lässt sich auf folgende Weise herstellen:

1. Waschen Sie die Ananas gut und schälen Sie sie.

2. Schneiden Sie die Ananasschale in  kleine Stücke und kochen Sie sie in ungefähr einem Liter Wasser (bei einer mittleren oder großen Ananas)

3. Lassen Sie das Gemisch bei schwacher Flamme ungefähr 15 oder 20 Minuten (am besten im abgedecktem Topf) kochen.

4. Dann lassen Sie das Ganze noch einmal fünf Minuten ziehen.

5. Jetzt können Sie Honig oder Stevia hinzugeben.

6. Sie können das Getränk heiß oder kalt genießen.

Tee-neil-farnworth

Fermentiertes Getränk mit Ananasschale

Ein weiteres Rezept, dass oft in Mittel- oder Südamerika zubereitet wird, ist einfach herzustellen und kann beim Essen serviert werden, um damit die Gäste zu überraschen. Es eignet sich ideal zur Begleitung von Mahlzeiten mit Fisch und Fleisch, da es bei der Verdauung dieser Speisen hilft.

Da dieses Getränk fermentiert wird, enthält es eine große Menge an Probiotika, die die Gesundheit der Darmflora unterstützen.

Zubereitung

Zunächst benötigen Sie eine große Ananas oder zwei kleine, in jedem Fall reife Früchte, die gut gewaschen und geschält werden. Schneiden Sie die Schale in kleine Stücke und geben Sie diese in einen luftdicht verschließbaren Glas- oder Keramikbehälter. Füllen Sie diesen mit zwei Litern Wasser, 500 g braunem Zucker, Rohrzucker oder Honig. Verschließen Sie den Behälter anschließend und lassen Sie das Getränk nun 48 Stunden lang an einem warmen Ort fermentieren. 

Nach zwei Tagen sieben Sie das Getränk ab, damit keine Rückstände enthalten bleiben. Geben Sie einen weiteren Liter Wasser hinzu und lassen es nochmals 12 Stunden ziehen. Nach dieser Zeit wird das Getränk mit 3/4 Litern Wasser verdünnt, schon ist es fertig. Vor dem Servieren empfehlen wir, den Drink entsprechend im Kühlschrank zu kühlen, wo er sich prinzipiell gut lagern lässt.

Während des Fermentationsprozesses erzeugt das Getränk mikrobiotische Probiotika, die es mit der Zeit sogar in ein alkoholisches Getränk und danach in Essig verwandeln können. 

Sie können dem Getränk auch Ihre ganz persönliche Geschmacksnote verleihen, indem Sie etwas Orangen- oder Grapefruitschale, einen Zimtzweig oder Nelkengewürz hinzugeben. 

Fermentiertes Getränk-Noema-Perez

Abschließende Ratschläge

Es ist sehr wichtig, dass die Ananas nicht mir Pestiziden behandelt worden ist und das hat zwei Gründe: Der erste Grund ist, dass Pestizide langfristig der Gesundheit schaden können, der zweite ist, dass Pestizide auch die Mikroorganismen beseitigen, die für die Fermentation dieses Getränks zuständig sind, so dass auch keine Probiotika gebildet werden können.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von neil-farnworth, Noema Perez und haleysuzanne

Auch interessant