Effektive Naturheilmittel mit Ananas

Ananas enthält unglaublich viele Vitamine, Mineralien und andere Nährstoffe, die für eine Entschlackung des Körpers sorgen und überschüssiges Wasser aus dem Körper spülen.

Mit Ananas kannst du deine Gesundheit ideal unterstützen. Diese Frucht wirkt nicht nur harntreibend, sie ist außerdem reich an Vitaminen (besonders Vitamin C, B1, B6 und Folsäure) und Mineralien (Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Mangan und Eisen).

Ein Großteil ihres Gewichts verdankt die Ananas ihrem hohen Wasseranteil. Sie ist kalorienarm und reich an Ballaststoffen und deswegen die perfekte Frucht. Ihren Nutzen für die Gesundheit schuldet sie vor allem dem in ihr enthaltenen Enzym Bromelain. Es sorgt für eine verbesserte Verdauung und kann sogar Darmparasiten bekämpfen.

Die Ananas ist eine der schmackhaftesten tropischen Obstsorten der Welt. Ihr süßes und erfrischendes Fruchtfleisch ist reich an Antioxidantien und essentiellen Nährstoffen und deswegen eine tolle Wahl für die ganze Familie.

Denk dran: In deinem Körper können sich durch äußere Einflüsse, chemische Produkte und eine schlechte Ernährung viele Giftstoffe ansammeln. Glücklicherweise kann die Ananas dabei helfen, schädliche Stoffe aus dem Körper zu entfernen.

Weshalb ist Bromelain so gesund?

Weshalb ist Bromelain so gesund

Das in der Frucht enthaltene Enzym Bromelain verfügt über entzündungshemmende, antithrombotische, abschwellende und fribrinolytische Eigenschaften. Durch seine potente entzündungshemmende Wirkung, kann Bromelain die Behandlung von vielen Gesundheitsproblemen unterstützen, so z.B. akute Nasennebenhöhlenentzündungen, Halsschmerzen, Arthrose und Gicht.

Ebenfalls interessant: Ananas gegen Verstopfung

Antioxidantien

Das Fruchtfleisch der Ananas enthält viele Antioxidantien, zum Beispiel Vitamin C, Jod, Magnesium, Phosphor und Calcium. Diese Stoffe unterstützen nicht nur die Abwehr des Körpers, sie haben außerdem einen positiven Effekt auf die Schilddrüse und Nervenzellen.

Ihr hoher Vitamin C-Gehalt kann freien Radikalen im Körper entgegenwirken. Diese stehen mitunter in Verbindung mit Erkrankungen des Herzens, Atherosklerose und Diabetes.

Naturheilmittel mit Ananas

Smoothie

Smoothie

Möchtest du den süßen Geschmack der Ananas öfter genießen und nebenbei deinen Körper entschlacken? Dann ist dieser erfrischende Smoothie mit Ananas perfekt für dich!

Zutaten

  • 1 Tasse (150 g) Ananas
  • 1 Tasse (115 g) Karotte
  • ½ Tasse (125 ml) Wasser, kalt
  • der Saft von 2 Orangen
  • 1 Esslöffel (15 g) Chiasamen

Zubereitung

  • Schneide die Ananas in kleine Stücke.
  • Verarbeite die Karotte mit einer groben Reibe. Gib anschließend die geraspelte Karotte zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer.
  • Püriere die Zutaten, bis du einen samtigen Smoothie erhältst.
  • Der Smoothie kann ungefiltert genossen werden.

Entschlackungskur mit Ananas

Bevor wir dir diese Kur genauer vorstellen, möchten wir darauf hinweisen, dass es sich hierbei nicht um einen Ernährungsplan handelt, der für den normalen Alltag geeignet ist. Die Kur sollte höchstens 1-3 Mal im Jahr für maximal je 5 Tage durchgeführt werden.

Sie dient der Entschlackung des Körpers und fördert die Ausscheidung von Wasserüberschüssen. Dadurch kann sie dich und deine gesunde Ernährung bei der Gewichtsabnahme unterstützen.

Frühstück

  • 2-3 Scheiben Ananas und Tee

Ananas-Tee am Vormittag

Zutaten

  • die Schale einer Ananas
  • 8 Tassen (2 Liter) Wasser

Zubereitung

  • Bring die Ananasschale zusammen mit dem Wasser zum Kochen.
  • Lass das Ganze nach dem Kochen gut abkühlen.
  • Anschließend stellst du den Tee in den Kühlschrank.
  • Der Tee kann kalt und frisch aus dem Kühlschrank verzehrt werden.

Lunch

Zutaten

  • 2 Stangen Porree
  • 1 Speiserübe
  • 1 Tasse (150 g) Sellerie
  • ½ Tasse (100 g) Karotte
  • 1 (150 g) Hähnchen- oder Fischfilet
  • 1 Tasse (150 g) Ananasstückchen

Zubereitung

  • Wasche, schäle und schneide das Gemüse in Stücke.
  • Gib alle Zutaten außer das Fleisch und die Ananas in eine Pfanne.
  • Röste das Ganze bei niedriger Hitze.
  • Als Nächstes brätst du das Fleisch in einer zweiten Pfanne.
  • Zum Verzehr wird das Fleisch und das Gemüse zusammen mit den Ananasstückchen auf einem Teller serviert.

Snack

  • Der Tee vom Vormittag.

Abendessen

  • 4-5 Ananasscheiben

Natürlicher Sirup

Natürlicher Sirup

Dieser natürliche Sirup lässt sich ganz einfach herstellen. Für die Herstellung werden keine teuren Zutaten benötigt. Greife zu einem Saft, der naturbelassen ist, wenn du den Ananassaft lieber kaufen möchtest. Künstliche Fruchtsäfte enthalten viel Zucker und andere Zusätze. Sie sind deswegen im Vergleich zu natürlichen Ananassäften sehr nährstoffarm.

Zutaten

  • 1 frische Ananas
  • 1 Stück (20 g) Ingwer
  • 4 Esslöffel (100 g) roher Honig
  • ¼ Tasse (62 ml) frischer Zitronensaft
  • ½ Teelöffel (2 g) Cayennepfeffer

Zubereitung

  • Schäle als Erstes die Ananas und verarbeite das Fruchtfleisch zu einem Saft. Anstelle eines Entsafters kann ein Mixer verwendet werden.
  • Anschließend wird der Saft zusammen mit den restlichen Zutaten im Mixer gemischt.
  • Der fertige Sirup sollte frisch serviert werden.

Tipps

Beim Kauf solltest du eine aromatische Ananas auswählen, deren Blätter noch frisch sind. Früchte mit weißen oder verfärbten Stellen sollten vermieden werden. Die Frucht sollte vor dem Verzehr gewaschen werden.

Unser Körper liebt Obst, deswegen solltest du diese Rezepte auf jeden Fall einmal ausprobieren.

Kategorien: Rezepte Tags:
Auch interessant