3 Salate mit Ananas – perfekt für dein Abendessen

· 3 September, 2018
Die Ananas ist eine vielseitige Frucht, die man sowohl mit süßen als auch mit sauren Lebensmitteln kombinieren kann, wodurch sie sich perfekt als Zutat für unsere Salate eignet.

Wenn du zu jenen gehörst, denen es schwer fällt, eine gute Ernährung mit ihrem Gewicht zu vereinen, dann könnten diese 3 Salate mit Ananas als Abendessen eine Lösung für dich sein. Eine ausgewogene Ernährungsweise bedeutet nicht gleich verzichten zu müssen, denn es gibt viele leckere Nahrungsmittel, die du mit gutem Gewissen essen kannst.

Der köstliche Geschmack der Ananas sowie ihre Bissfestigkeit bieten einen angenehmen Kontrast zu den anderen Zutaten, kurzum: sie ist die ideale Frucht, um jede Art von Salat zuzubereiten. Und wenn du es sowieso satt hast, immer das Gleiche zu essen, ist dies die Gelegenheit, um etwas Abwechslung in deinen Speiseplan zu bringen.

Darüber hinaus solltest du wissen, dass der Verzehr von Ananas unzählige Vorteile für deine Gesundheit mit sich bringt, die sich auf ihren hohen Gehalt an Vitamin B1 und C, Folsäure und Mineralien wie Magnesium, Kalium und Natrium zurückführen lassen.

Davon abgesehen wirken sich die Eigenschaften der Ananas positiv auf deinen Organismus aus, denn sie:

  • hilft bei der Verdauung,
  • ist gut für das Herz,
  • stärkt das Immunsystem,
  • reguliert den Blutzuckerspiegel und
  • wirkt krebsvorbeugend (das in ihr enthaltene Bromelain bekämpft Krebszellen).

Mit anderen Worten ist sie die perfekte Frucht für jede Art von Rezept, das dir in den Sinn kommt. Deswegen möchten wir dir heute zeigen, wie du 3 köstliche Salate mit Ananas zum Abendessen anrichten kannst.

3 Salate mit Ananas

1. Ananassalat mit Spinat

Wenn du auch eine der Personen bist, die immer müde von der Arbeit kommen und keine Lust zum Kochen haben, dann sind Salate mit Ananas perfekt für dich geeignet. Aus diesem Grund schäle und zerteile einfach ein oder zwei Ananas im Voraus und bewahre sie im Kühlschrank auf, so hast du sie immer schnell zur Hand.

Unsere Salate mit Ananas sind schnell und einfach zuzubereiten

Zutaten

  • 2 Tassen Spinat (90 g)
  • 3 EL Essig (45 ml)
  • ½ Glas Wasser (100 ml)
  • 1 Tasse geschnittene Ananas (150 g)
  • ½ Tasse Walnüsse (75 g)
  • ½ Tasse Rosinen (75 g)
  • 1 TL Olivenöl (5 ml)
  • 1 TL Senf (5 ml)
  • ¼ Tasse griechischer Joghurt (50 ml)
  • 2 TL gehackte Petersilie (10 g)
  • 1 TL Salz (5 g)

Zubereitung

  1. Wasche den Spinat zuerst gründlich mit Wasser und Essig und gib ihn zusammen mit der Ananas in eine Schüssel.
  2. Zerstoße im Anschluss die Walnüsse in einem Mörser, bis sie fast zu Pulver werden und vermische sie mit den Trauben. Füge das Ganze dann in die Schüssel zum Spinat und der Ananas hinzu.
  3. Für dein Salat-Dressing musst du jetzt nur noch den Joghurt mit Olivenöl, Senf und der gehackten Petersilie verrühren. Gib zum Schluss noch das Salz hinzu, damit die Sauce ein wenig Würze erhält.
  4. Schließlich kannst du das Dressing über deinem Salat verteilen; serviere und genieße deinen Salat mit Ananas.

 2. Ananassalat mit Joghurt

Die meisten Personen, die auf ihre Figur achten, sind immer genauestens bedacht auf die Lebensmittel, die sie zu sich nehmen und folglich auch auf die enthaltenen Kalorien und Kohlenhydrate. Mit diesem Gericht musst du dir keine Sorgen mehr machen.

Zutaten

  • 1 mittelgroße Ananas
  • 1 Apfel
  • 2 Stangen Sellerie
  • ½ Tasse Walnüsse (75 g)
  • ½ Tasse griechischer Joghurt (100 ml)
  • 2 EL Honig (50 g)
  • 1 TL Salz (5 g)
  • 1 TL Zimt (5 g)

Zubereitung

  1. Schäle und schneide zuerst die Ananas und den Apfel in mundgerechte Stücke sowie den Sellerie in kleine Würfel.
  2. Zerkleinere dann die Walnüsse in einem Mörser.
  3. Danach gib alle Zutaten in eine Schüssel und verteile Joghurt sowie Honig, Salz und Zimt darüber.
  4. Zum Schluss vermische alle Zutaten gründlich, serviere den Salat und lass es dir schmecken.

3. Salat mit Ananas, Gurke und Joghurt

Gurke wird schon immer sehr gerne für Salate verwendet, in Kombination mit Ananas ist sie jedoch unschlagbar, vor allem um Kalorien und Kohlenhydrate zu meiden. Denk daran, dass du abends nicht mehr so viele Kalorien wie tagsüber verbrennst, weshalb du zum Abendessen eher etwas Leichtes zu dir nehmen solltest.

Probiere einen unserer Salate mit Ananas, dieser ist mit Gurke und Joghurt zubereitet.

Zutaten

  • ½ Kopfsalat
  • 1 große Gurke
  • ½ rote Paprika
  • 1 Tasse Ananas in Stücken (150 g)
  • 1 Apfel
  • 3 EL gehackte Korianderblätter (45 g)
  • 1 TL Salz (5 g)
  • 3 EL Joghurt, Geschmacksrichtung Ananas (45 ml)
  • Saft einer Zitrone
  • 1 TL weißer Pfeffer (5 g)

Zubereitung

  1. Zuallererst schneide die Paprika, den Apfel und die Gurke in kleine Stücke, ohne sie zu schälen.
  2. Wasche anschließend den grünen Salat mit Wasser und Essig und gib ihn zusammen mit den bisherigen Zutaten in eine Schüssel. Füge nun auch die Ananas und den Koriander hinzu.
  3. Dann gib das Salz, den Pfeffer und den Zitronensaft darüber, verrühre das Ganze ein wenig, damit sich die Zutaten gut vermischen und stell die Schüssel für 20 oder 30 Minuten in den Kühlschrank.
  4. Zu guter Letzt serviere den Salat auf einzelnen Tellern und verteile den Joghurt darüber.

Genieße deine köstlichen Salate mit Ananas, Gurke und Joghurt.