Hilft Akupunktur bei Gelenkschmerzen?

21 Oktober, 2019
Bereits seit vielen Jahrzehnten setzt man Akupunktur bei Gelenkschmerzen als ergänzende Behandlungsform ein. Denn so kann man die Beschwerden lindern. In diesem Artikel erfährst du, welche Vorteile diese Methode hat.

Wusstest du, dass Akupunktur bei Gelenkschmerzen helfen kann? Akupunktur ist die Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin und wird schon seit Jahrtausenden als ergänzende Behandlung zur Linderung vieler Beschwerden und Krankheiten eingesetzt.

Bisher kennt man die genauen Mechanismen, die für die therapeutische Wirkung dieses Zweiges der alternativen Medizin verantwortlich sind, immer noch nicht genau. Dennoch wird Akupunktur heutzutage auch in der westlichen Welt praktiziert. Viele Menschen wenden sich ihr zu, um ihre Lebensqualität zu verbessern.

Worauf basiert Akupunktur?

Wie bereits erwähnt, kennt man den genauen Wirkungsmechanismus der Akupunktur immer noch nicht. Doch gibt es mehrere Studien, die bestätigen, dass es nach der Behandlung mit dieser Therapie zur Linderung von Schmerzen kommt. Das gilt auch beim Einsatz von Akupunktur bei Gelenkschmerzen.

Akupunktur basiert auf einer Reihe von verschiedenen Verfahren. Diese stimulieren bestimmte anatomische Punkte durch den Einsatz unterschiedlicher Techniken. Dabei ist die bekannteste Vorgehensweise, deren gesundheitsfördernder Effekt auch nachgewiesen wurde, diese: Man führt kleine, sehr feine Nadeln an ganz bestimmten Punkten in die Haut ein. Dadurch kann man die Schmerzen bei einigen Beschwerden lindern.

Wusstest du schon? 5 Nutzen von Akupunktur, über die du Bescheid wissen solltest

Volkskrankheit Gelenkschmerzen

Zwei Hände halten ein schmerzendes Knie

Gelenkschmerzen sind heute zu einer häufigen Krankheit geworden. Oft ist die Ursache der Verschleiß des Knorpels, der die Knochenenden schützt.

Mehr als 70 % der Frauen über 35 Jahre leiden an Gelenkschmerzen. So lautet das Ergebnis einer Studie der International Osteoarthritis Foundation (OAFI). Dabei betrifft diese Art von Erkrankung den Bewegungsapparat, da dadurch die Beweglichkeit der Knochen deines Körpers beeinträchtigt wird. Häufig sind davon die Gelenke der Knie, Knöcheln, Hüfte oder Hände betroffen. Wenn die Schmerzen sehr intensiv sind, machen sie für die betroffenen Personen sogar ganz grundlegende Tätigkeiten unmöglich. So wie einfaches Gehen, oder das Hinsetzen auf einen Stuhl.

Bei Gelenkschmerzen entsteht das Gefühl von einem stechenden Schmerz und ebenso von Steifheit. Dabei sind die Bewegungen der Gelenke durch eine Entzündung im betroffenen Bereich eingeschränkt. Diese Einschränkung beeinträchtigt die Lebensqualität erheblich. Darüber hinaus behindert sie die täglichen Tätigkeiten und Aufgaben.

Einige der Anzeichen und Symptome von Gelenkschmerzen sind diese:

  • Das Gelenk ist entzündet. Es fühlt sich warm an und es ist gerötet.
  • Auch kommt es zu Hautausschlag und es können violette Flecken auftreten.
  • Manchmal treten Schmerzen in der Brust auf und es kommt zu Kurzatmigkeit.
  • Ein weiteres Anzeichen können Bauchschmerzen sein.
  • Ebenso Fieber, Schweißausbrüche oder Schüttelfrost.

Arthrose ist eine der Hauptarten von Gelenkschmerzen, die zu Behinderungen führen. Dabei handelt es sich um eine degenerative Erkrankung, bei der sich das Knorpelgewebe zunehmend verschlechtert und schließlich das Gelenk ungeschützt dem Kontakt mit den Knochenenden aussetzt. Durch das Reiben der Knochenenden gegeneinander kommt es zu einem Verschleiß der Knochen und es verursacht starke Schmerzen sowie Steifheit im Gelenk.

Vielleicht auch interessant für dich: Das sind die Unterschiede von Arthrose, Arthritis und Osteoporose!

Die Wirksamkeit einer Behandlung mit Akupunktur bei Gelenkschmerzen

Akupunktur bei Gelenkschmerzen: Zwei Hände mit Akupunkturnadel

Akupunktur bei Gelenkschmerzen ist eine der möglichen ergänzenden Therapien zur Behandlung. Man wendet sie sogar auch an, um die Symptome bei einer Arthrose zu lindern.

Es gibt bestimmte Faktoren, die die Entstehung einer Arthrose begünstigen können. Dabei spielen Alter, Übergewicht sowie eine genetische Veranlagung eine Rolle. In manchen Fällen kann eine Änderung des Lebensstils helfen, die Beschwerden zu verbessern. Doch haben verschiedene Studien auch die Wirksamkeit der Akupunktur als alternative Therapie bei Arthrose gezeigt.

Eine systematische Überprüfung der auf der Gesundheitsdatenbank Cochrane Library gesammelten Informationen zeigte Folgendes: Es ist möglich, dass Akupunktur eine leichte Linderung der Schmerzen bringen könnte und es könnte dabei auch zu einer Verbesserung der körperlichen Funktionen bei Patienten mit Arthrose kommen.

Bei den untersuchten Studien wurden die Patienten in zwei Gruppen eingeteilt: Eine Gruppe wurde mit Akupunktur behandelt und die zweite Gruppe stellte die Kontrollgruppe dar (und erhielt demnach keine Behandlung). Nach 8 und 26 Wochen berichteten die Patienten, die sich einer Akupunkturbehandlung unterzogen hatten, über eine Linderung der Schmerzen und auch über eine Verbesserung der körperlichen Funktionen im Vergleich zur unbehandelten Gruppe.

Weitere Ursache für Gelenkschmerzen: Medikamenteneinnahme

Gelenkschmerzen können auch als Nebenwirkung bestimmter Medikamente auftreten. So zum Beispiel bei so genannten Aromatasehemmern. Dabei handelt es sich um Arzneistoffe, die das Enzym Aromatase hemmen.

Man setzt sie zur Behandlung von Brustkrebs ein. Oder bei Frauen nach der Menopause, die ein hohes Risiko für eine Brustkrebserkrankung aufweisen. Auch verwendet man das Medikament bei Männern zur Therapie der Gynäkomastie. Diese Erkrankung ist die ein- oder doppelseitige Vergrößerung der Brustdrüse beim Mann. Die Behandlung mit Aromatasehemmern kann zu Gelenkschmerzen führen. Diese können so stark sein, dass einige Patienten die Behandlung damit sogar abbrechen.

Eine aktuelle Studie des wissenschaftlichen Onkologie-Forschungsnetzwerks SWOG (Southwest Oncology Group) ergab Folgendes: Der Einsatz von Akupunktur bei Gelenkschmerzen trug zu einer bedeutenden Linderung der Beschwerden bei. Dabei handelte es sich um Patientinnen nach der Menopause, die sich in der Anfangsphase einer Brustkrebserkrankung befanden und mit Aromatasehemmern behandelt wurden.

Es waren insgesamt 226 Patienten aus verschiedenen medizinischen Zentren, die Teil der Studie waren. Diese wurden je nach ihrer Behandlung in 3 Gruppen eingeteilt:

  • Akupunkturbehandlung
  • Simulation der Akupunkturbehandlung
  • Keine Behandlung

Nach 12 Wochen berichteten Patienten, die eine Akupunkturbehandlung erhielten, über eine Schmerzlinderung. Darüber hinaus hielt diese über mehrere Monate lang an. Daher stellt die Akupunktur bei Gelenkschmerzen eine Verbesserung gegenüber dem Einsatz von Opiaten und deren unerwünschten Nebenwirkungen dar.

Fazit zur Akupunktur bei Gelenkschmerzen

Unter Berücksichtigung dieser Ergebnisse kann man zu folgendem Schluss kommen: Zum einen ist klar, dass noch mehr Studien erforderlich sind, um den Wirkungsmechanismus von Akupunktur zu untersuchen. Dennoch lässt sich sagen, dass Akupunktur bei Gelenkschmerzen als Behandlung durchaus wirksam sein kann. Und nicht nur dafür: Außerdem hat sich diese Heilmethode auch bei der Behandlung von Fibromyalgie oder neurodegenerativen Erkrankungen wie der Parkinson-Krankheit positiv ausgewirkt.

Aus diesem Grund ziehen manche Mediziner die Möglichkeit in Betracht, ihren Patienten Akupunktur als ergänzende Therapie zur Behandlung zu empfehlen. In einigen Fällen übernehmen auch die Krankenkassen die Kosten.

  • Chou PC, Chu HY. Clinical Efficacy of Acupuncture on Rheumatoid Arthritis and Associated Mechanisms: A Systemic Review. Evid Based Complement Alternat Med. 2018;2018:8596918. Published 2018 Apr 12. doi:10.1155/2018/8596918
  • Manheimer E, Cheng K, Linde K, et al. Acupuncture for peripheral joint osteoarthritis. Cochrane Database Syst Rev. 2010: CD001977. doi: 10.1002/14651858.CD001977.pub2.
  • Crew KD, Capodice JL, Greenlee H, et al. Randomized, blinded, sham-controlled trial of acupuncture for the management of aromatase inhibitor-associated joint symptoms in women with early-stage breast cancer. Journal of Clinical Oncology. 2010, 28:1154-1160. doi: 10.1200/JCO.2009.23.4708. Epub 2010 Jan 25.
  • Inhibidores de la aromatasa para reducir el riesgo de cáncer de seno. American cancer society. 2017. https://www.cancer.org/es/cancer/cancer-de-seno/riesgos-y-prevencion/inhibidores-de-la-aromatasa-para-disminuir-el-riesgo-de-cancer-de-seno.html
  • Zhang Q, Yue J, Sun Z, Lu Y. Acupuncture for chronic knee pain: a protocol for an updated systematic review. BMJ Open. 2016;6(2):e008027. Published 2016 Feb 24. doi:10.1136/bmjopen-2015-008027
  • Manyanga T, Froese M, Zarychanski R, et al. Pain management with acupuncture in osteoarthritis: a systematic review and meta-analysis. BMC Complement Altern Med. 2014;14:312. Published 2014 Aug 23. doi:10.1186/1472-6882-14-312