Gefüllte Aubergine mit Gemüse und Vinaigrette

4 März, 2019
Rezepte mit Aubergine lassen sich immer leicht zubereiten und schmecken köstlich. Deshalb ist es am besten, man lernt verschiedene Zubereitungsweisen, damit es nicht langweilig in der Küche wird.

Auberginen kann man auf verschiedene Weise zubereiten und es kommt immer etwas Köstliches dabei heraus. Heute haben wir deshalb zwei Rezepte für gefüllte Aubergine mit Gemüse und Vinaigrette für dich zusammengestellt.

Dieses fleischige Gemüse stillt unseren Hunger auf sehr gesunde Weise. Die folgenden Rezepte für gefüllte Aubergine mit Gemüse sind besonders gesund, da sie nicht nur die Nährstoffe der Aubergine, sondern auch die des anderen Gemüses enthalten.

Insbesondere sind sie reich an Ballaststoffen, Kalium, Vitamin B und C, Kalzium und Eisen.

Da das Fleisch der Aubergine recht fest ist, kann man sie mit verschiedenen Füllungen zubereiten. Schneidet man sie in die Hälfte, so darf die Füllung viel saftiger sein, als wenn man sie in Scheiben schneidet und dann die Füllung einwickelt.

Die erste Zubereitungsweise hält nämlich den Gemüsesaft besser als die zweite.

Gefüllte Aubergine mit Gemüse

Vorbereitung der Aubergine

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 Stange Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 2 Löffel Basilikum (30 g)
  • 6 Karotten
  • 4 Auberginen (etwa 400 g)
  • 1 große Tomate
  • 1 Tasse Spinat (30 g)
  • 1/2 Tasse Paniermehl (80 g)
  • 3 rote Paprika
  • Gewürze: grobes Salz, frische Petersilie
  • Wahlweise: schwarzer Pfeffer, Parmesan- oder geriebener Mozarella-Käse

Lies auch: Rezepte, mit denen deine Kinder Gemüse essen

Vorbereitung der Auberginen

  1. Zuerst heizen wir den Ofen auf 180 Grad vor.
  2. Anschließend waschen wir die Auberginen und lassen sie abtropfen. Nun schneiden wir den Stengel ab und schneiden die Aubergine genau in der Hälfte auseinander. Danach ritzen wir das Fruchtfleisch kreuzweise (aber nicht zu tief) in beiden Richtungen. Am Schluss hat die Aubergine so mehrere Rautenmuster.
  3. Jetzt legen wir die Auberginen mit dem Fruchtfleisch nach oben auf ein Ofenblech und streuen das grobkörnige Salz um sie herum. Anschließend bestreuen wir die Auberginen mit ein wenig feinem Salz und tröpfeln noch etwas Olivenöl auf sie.
  4. Danach kommen die Auberginen für etwa 20 oder 25 Minuten in den Ofen, um sie zu backen.
  5. Nach diesem Prozess lassen wir sie auf Raumtemperatur abkühlen und entnehmen vorsichtig das Fruchtfleisch. So trennen wir Fleisch von Schale und legen beides beiseite.

Zubereitung der Füllung

  1. Anschließend waschen, schälen und würfeln wir die Karotten. Der Lauch wird ebenfalls gewaschen und danach in kleine Scheiben geschnitten.
  2. Jetzt waschen wir noch die Tomaten und schneiden sie in Scheiben. Die Paprika würfeln wir hingegen, nachdem wir sie gesäubert haben.
  3. Nun erhitzen wir ein wenig Olivenöl in einer Pfanne.
  4. Dort braten wir Karotten, Lauch, Tomaten und Paprika an. Zum Schluss kommen noch der Spinat und der Knoblauch hinzu.
  5. Ist der Knoblauch goldbraun gedünstet, so würzen wir mit ein wenig feinem Salz und frischer Petersilie.
  6. Diese Mischung braten wir nur für 10 Minuten weiter in der Pfanne.
  7. Anschließend vermengen wir das Gemüse mit dem Fruchtfleisch der Aubergine.
  8. Danach kommt die Füllung in die Auberginenhälften, bevor wir mit der Bedeckung beginnen.
  9. Hierfür zerkleinern wir zuerst eine Knoblauchzehe und hacken das Basilikum.
  10. In einer Schüssel vermengen wir anschließend den Knoblauch und das Basilikum mit dem Paniermehl.
  11. Wir bedecken danach die gefüllten Auberginen mit Gemüse mit dieser Mischung und geben sie für 5 Minuten in den Ofen.
  12. Wenn wir sie servieren, können wir sie noch mit etwas Parmesan oder geriebenem Mozzarella garnieren. Natürlich kannst du den Käse auch schon zuvor hinzufügen, damit er im Ofen zerschmilzt.

Unser Lesetipp: Verschiedene Käsesorten, die gesund für uns sind

Gefüllte Aubergine mit Gemüse und Vinaigrette

Frische Auberginen

Wie wir schon beim letzten Rezept gesehen haben, kann man gefüllte Aubergine mit Gemüse recht schnell und einfach zubereiten. Zwar war die Füllung vielleicht nicht besonders exotisch, doch es  gibt auch noch weitere Möglichkeiten.

Jetzt möchten wir dir noch ein weiteres Rezept vorstellen, dass man mit einem ganz besonderen Dressing kombinieren kann: Vinaigrette.

Zutaten (für 4 Personen)

  • Olivenöl
  • 4 Auberginen (etwa 400 g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 gelbe Paprika
  • 125 gr Dosenchampignons
  • 2 Löffel scharfes Paprikapulver (30 g)
  • 3 Löffel frischer Rosmarin (45 g)
  • 2 Löffel roter Essig (30 g)
  • Gewürze: Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Zuerst heizen wir den Ofen auf 180 Grad vor.
  2. Die Auberginen schneiden wir genau wie beim letzten Rezept längs in der Hälfte durch und entnehmen anschließend vorsichtig das Fruchtfleisch.
  3. Danach waschen wir die Paprika und reiben sie mit ein wenig Olivenöl ein.
  4. Nun kommen die Auberginenhälften und die Paprika für 10 Minuten in den Ofen, wo sie gebacken werden.
  5. Anschließend würfeln wir die Zwiebel und braten sie in einer mit etwas Olivenöl eingefetteten Pfanne leicht an.
  6. In einer kleinen Schüssel vermengen wir den Essig mit dem scharfen Paprikapulver und den Gewürzen. Nachdem wir sie gründlich verrührt haben, geben wir zum Schluss noch das Rosmarin hinzu.
  7. Danach waschen und würfeln wir die Champignons.
  8. Nun vermischen wir die Vinaigrette und die Champignonstückchen mit dem Fruchtfleisch der Aubergine. Die angebratenen Zwiebelwürfel kommen ebenfalls zu dieser Mischung hinzu.
  9. Danach würfeln wir die gebackenen Paprikas und geben sie ebenfalls zur Füllung hinzu, bevor wir alles erneut vermengen.
  10. Jetzt können wir die Auberginenhälften füllen und gleich servieren.

Dieses Rezept für gefüllte Aubergine mit Gemüse ist wirklich sehr einfach. Laut der Anweisungen füllt man zwar Auberginenhälften, doch natürlich kann man sie auch in Scheiben schneiden und danach um die Füllung wickeln.

Die Zubereitung der Gemüsefüllung ändert sich hierbei nicht. Nur die Präsentation ist eine andere. Nutze also auch deine eigene Kreativität, um dieses Köstlichkeit zuzubereiten!

  • Gürbüz, N., Uluişik, S., Frary, A., Frary, A., & Doğanlar, S. (2018). Health benefits and bioactive compounds of eggplant. Food Chemistry. https://doi.org/10.1016/j.foodchem.2018.06.093