Ein grüner Apfel am Tag…

22 Dezember, 2018
Grüne Äpfel sind für das Verdauungssystem höchst gesund: Sie helfen bei Verdauungsstörungen, fördern die Aufnahme von Nährstoffen und verbessern die Darmperistaltik.

Der Apfel am Tag schmeckt wunderbar und kann vielseitig das ganze Jahr über verwendet werden. Millionen von Personen profitieren weltweit von dieser vorzüglichen Frucht.

Die verschiedensten Apfelsorten enthalten wichtige Phytonährstoffe, wie beispielsweise Phenolsäure und Flavonoide, die helfen, Zellschäden des Organismus zu reparieren.

Der grüne Apfel enthält weitere, sehr wertvolle Nährstoffe und sticht hervor, da er am wenigsten Kalorien, dafür jedoch am meisten Vitamine und Mineralstoffe in sich birgt.

Deshalb nimmt der grüne Apfel eine ganz besondere Stelle ein und zählt zu der Lieblingsfrucht vieler Personen.

In verschiedenen Studien konnte aufgezeigt werden, dass diese köstliche Frucht eine ausgezeichnete Unterstützung in jeder Art von Diät darstellt, insbesondere in Abnehmdiäten.

Da jedoch immer noch viele die erstaunlichen Vorzüge dieser Frucht nicht kennen, widmen wir unseren heutigen Beitrag, den Eigenschaften des grünen Apfels, damit auch du diese heimische Frucht in deinen täglichen Ernährungsplan einbaust und davon profitieren kannst.

Reich an Antioxidantien

Grüne Äpfel zählen zu den besten Quellen für Flavonoide in der westlichen Ernährung und enthalten auch eine signifikante Menge an Vitamin C.

Die erwähnten Antioxidantien spielen für die Gesundheit eine wichtige Rolle, denn sie helfen, die Wirkung von freien Radikalen auf die Körperzellen zu bremsen.

Der Vorteil des Verzehrs eines Apfels auf nüchternen Magen ist, dass die enthaltenen Antioxidantien unmittelbar wirken und so auch am Rest des Tages Schäden vorbeugen können.

Der tägliche Konsum eines Apfels hält deine Zellen gesund und kann frühzeitiger Alterung sowie chronischen Krankheiten vorbeugen.

Abnehmen

Abnehmen

Ohne jeden Zweifel sind Äpfel dann für all jene besonders zu empfehlen, die sich zum Ziel genommen haben, ein paar Kilo abzunehmen. Diese Frucht liefert nämlich pro Stück nur ungefähr 80 Kalorien und enthält wertvolle Ballaststoffe, die für ein Sättegefühl sorgen.

Ein Apfel ist natürlich nicht ausreichend, um dann spürbar abzunehmen. Doch diese gesunde Gewohnheit am Morgen beschleunigt auch den Stoffwechsel, sodass dieser den Tag über optimal funktionieren kann.

Lesetipp: Leckerer Salat mit grünen Äpfeln und Sellerie

Regulierung des Blutzuckerspiegels

Diese positive Eigenschaft ist insbesondere für Diabetiker von großem Interesse.

Der Konsum eines Apfels am Tag kann die Regulierung des Blutzuckerspiegels unterstützen, da diese Frucht überdies viele Ballaststoffe enthält.

Gesunde Zähne

weiße-Zähne

Die Wirkstoffe des Apfels sind überdies auch für die Gesundheit der Zähne von Vorteil. Sie stimulieren nämlich die Produktion von Speichel und reduzieren Bakterien, die sich im Mund ansammeln.

Der Konsum eines Apfels auf nüchternen Magen kann Krankheiten wie Karies sowie Zahnfleischentzündung vorbeugen. Diese Angewohnheit hilft, die Konzentration der Bakterien zu reduzieren.

Gesundes Herz

Die vorzüglichen Eigenschaften des Apfels für die Gesundheit des Herzens sind auf die enthaltenen Ballaststoffe sowie Kalium zurückzuführen. Beide Nährstoffe sind sehr wichtig für die Kontrolle des Blutdrucks und den Cholesterinspiegel.

Kalium wirkt als Elektrolyt und gleicht dann die Feuchtigkeit der Zellen aus, was das normale Funktionieren des Herzens unterstützt.

Außerdem enthalten Äpfel Pektin und Polyphenole, die den Fettstoffwechsel aktivieren undentzündungsfördernde Moleküle reduzieren. Diese stehen häufig mit Herz-Gefäß-Krankheiten in Verbindung.

Gute Verdauung

Verdauung

Die im Apfel enthaltenen Ballaststoffe machen aus dieser Frucht ein ausgezeichnetes Mittel zur Regulierung der Darmbewegungen sowie zur Vorsorge gegen Verstopfung.

Die verdauungsfördernden Eigenschaften eines Apfels können überdies auch bei Durchfall, Schwellungen und Blähungen sehr hilfreich sein.

Außerdem empfiehlt es sich, nach einem üppigen Essen einen Apfel zu essen, da dieser Verdauungsstörungen vorbeugt und die korrekte Aufnahme der Nährstoffe unterstützt.

Ein Apfel am Tag für strahlende Haut

Die Vitamine A, B und C sowie die enthaltenen Antioxidantien und das Wasser im Apfel machen aus dieser Frucht ein hervorragendes Schönheitsmittel für die Haut.

Lesetipp: Selbstgemachtes Gesichtswasser für frische Haut

Wenn du täglich einen grünen Apfel verzehrst, kannst du damit deine Haut mit Feuchtigkeit versorgen, Unreinheiten eliminieren und Hautkrankheiten vorbeugen.

Diese Frucht hilft auch im Kampf gegen freie Radikale und beugt deshalb der vorzeitigen Faltenbildung und anderen Alterungszeichen vor.

Gesunde Knochen

Grüne Äpfel enthalten eine signifikante Menge an Bor, deshalb sind diese auch für die Gesundheit der Knochen und die Vorsorge gegen den Verlust von Knochendichte sehr empfehlenswert.

  • Boyer, J., & Liu, R. H. (2004). Apple phytochemicals and their health benefits. Nutrition Journal. https://doi.org/10.1186/1475-2891-3-1
  • Wolfe, K., Wu, X., & Liu, R. H. (2003). Antioxidant activity of apple peels. Journal of Agricultural and Food Chemistry. https://doi.org/10.1021/jf020782a