5 Tipps für eine schöne, strahlende Haut

· 29 April, 2015
Wusstest du, dass Schlafen eines der besten Mittel für eine schöne Haut ist? Während der Nachtruhe wird der Körper gereinigt und mit Sauerstoff angereichert, dadurch strahlt die Haut gesund und Entzündungen können gelindert werden.

Eine schöne Haut spiegelt die Gesundheit wider. Doch das fortschreitende Alter, Sonnenstrahlung, fehlerhafte Ernährung und auch Stress sind die größten Feinde der Haut. Wie kann das Hautbild verbessert werden? Kosmetika sind oft sehr teuer, doch auch einfache Hausmittel können sehr effektiv helfen. In diesem Beitrag erfährst du, wie dir natürliche Mittel zu einer schönen, strahlenden Haut verhelfen können.

1. Die Haut ist sensibel und benötigt sanfte Produkte

gesune-haut

Häufig wird viel Geld in Produkte gesteckt, die der Haut schaden. Du solltest immer die Zusammensetzung aller Kosmetika, die du verwendest, lesen und insbesondere Reinigungslotionen mit zu viel Säure meiden, da diese die Haut austrocknen. Wähle am besten natürliche Schönheitsmittel ohne Chemikalien.

2. Die Wichtigkeit eines Peelings

peeling

Ein Peeling sollte zur Routine werden, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. So kann sich die Haut besser regenerieren – dies ist beispielsweise genauso wichtig wie eine adäquate Reinigung der Nieren oder der Leber.

  • Ein einfaches Peeling kann mit Haferflocken durchgeführt werden. Einfach drei Löffel Haferflocken in ein Tuch geben und die feuchte Haut damit gut massieren, um diese zu peelen und gleichzeitig die Durchblutung zu fördern.
  • Auch Kaffee ist ein ausgezeichnetes Mittel für ein Peeling. Um von den vorteilhaften Eigenschaften zu profitieren, kannst du den Kaffeesatz mit 20 ml Mandelöl mischen und in der Dusche auf die Haut reiben. Mit einem Waschlappen sanfte, kreisförmige Massagen ausführen. Wenn du dieses Peeling regelmäßig durchführst, wirst du damit eine straffe, strahlene Haut erreichen.
  • Für das Gesicht kannst du ein ausgezeichnetes Peeling aus einem Löffel Honig, zwei gemahlenen Mandeln un ein paar Tropfen Zitronensaft herstellen. Mit den Fingerspitzen sanft einreiben und kreisförmige Massagen durchführen. Danach wird das Peeling einfach mit kaltem Wasser abgespült. Das Resultat ist ausgezeichnet!

3. Die beste Ernährung

erdbeersaft

Es gibt köstliche, natürliche Säfte, die für eine jugendliche, gesunde und strahlende Haut sorgen. Es handelt sich um einfache Mittel, die du täglich einnehmen kannst, um deine Haut zu pflegen und den Organismus mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen. Dies sind die besten Säfte:

  • Karotten-Apfel-Saft: Dieser Saft ist ausgezeichnet, um den Tag zu beginnen. Für die Zubereitung benötigst du nur zwei Karotten und einen grünen Apfel. Alles gut waschen und mit Schale (deshalb am besten in Bio-Qualität!), die wertvolle Nährstoffe enthält, im Standmixer oder Blender mit einem Glas Wasser zu Saft verarbeiten. Das wird dir bestimmt schmecken!
  • Erdbeer-Gurken-Zitronen-Saft: Dieser köstliche Saft ist reich an Antioxidantien, welche die Haut mit Feuchtigkeit un essentiellen Nährstoffen versorgen. Einfach 10 Erdbeeren und eine kleine Gurke waschen und mit einem Glas Wasser im Standmixer oder Blender verarbeiten. Mit einem Spritzer Zitronensaft und Eiswürfeln schmeckt dieses Getränk nachmittags besonders lecker und erfrischend.

4. Feuchtigkeit für die Haut

straffe-gesichtshaut

Wir haben bereits in verschiedensten Artikeln über die Vorzüge der Aloe Vera gesprochen. Die regelmäßige Anwendung dieser Pflanze sorgt für eine elastische, gesunde und hydrierte Haut. Aloe Vera ist auch perfekt um der schädlichen Wirkung der UV-Strahlung und der vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen.

  • Empfehlenswert ist beispielsweise ein Esslöffel Aloe-Vera-Gel am Morgen auf der Haut – einfach auftragen und ungefähr 15 Minuten lang wirken lassen. Danach wird die Maske mit Watte, die zuvor mit Kamillentee befeuchtet wird, abgenommen. Dies wirkt wunderbar.
  • Am Abend empfehlen wir eine Behandlung mit Wildrosenöl. Einfach drei Tropfen auf etwas Watte geben un damit die Haut sanft massieren. So wird diese repariert und mit Feuchtigkeit versorgt – ein ausgezeichnetes Mittel.

5. Ein offenes Geheimnis für eine schöne Haut: 8 Stunden Schlaf!

gut-schlafen

Ein erholsamer Schlaf, der mindestens 8 Stunden dauert, ist ein ausgezeichnetes Schönheitsmittel für die Haut. Schlafmangel fördert freie Radikale und die vorzeitige Alterung.

Der Glanz geht verloren, die kleinen Kapillare der Epidermis schwellen an, Schadstoffe sammeln sich an und es kommt zu Flüssigkeitsretentionen. Auch unschöne Augenringe sind bei Schlafmangel ganz normal. Und das ist noch nicht alles: Wer nicht ausreichend schläft, verzeichnet einen erhöhten Kortisol- und Glukosespiegel, was wiederum Bluthochdruck und auch Fettleibigkeit fördert. Erstaunlich aber wahr.

Schlafen wirkt entspannend und ermöglicht dem Organismus wichtige Funktionen (wie beispielsweise Reinigung und Sauerstoffzufuhr) durchzuführen. So wird auch eine gesunde, strahlende Haut gefördert. Man fühlt sich allgemein besser und dies spiegelt sich auch im Gesicht und der Schönheit wider. Versuche also immer ausreichend zu schlafen!

Diese einfachen Tipps werden dir zu einer schönen, gesunden Haut verhelfen.