Was du mit Kaffee alles machen kannst >> 10 Tipps

23 September, 2014
Der Kaffeesatz landet meist sofort im Müll, doch du kannst ihn für verschiedene Zwecke im Haushalt weiterverwenden. So schonst du nicht nur die Umwelt, sondern auch deinen Geldbeutel.

Der Kaffeesatz landet meist sofort im Müll, doch du kannst ihn für verschiedene Zwecke im Haushalt weiterverwenden. So schonst du nicht nur die Umwelt, sondern auch deinen Geldbeutel. Erfahre heute, was du mit Kaffee alles machen kannst. 

1. Unangenehme Gerüche mit Kaffee vertreiben

Du kannst einfach eine Tasse Kaffee in den Kühlschrank stellen, um schlechte Gerüche zu verhindern.

Eine weitere Möglichkeit ist, dir die Hände mit Kaffeesatz zu reiben, nachdem du stark riechende Lebensmittel (wie Knoblauch) verarbeitet hast. 

2. Hautpeeling

Kaffee hat eine tolle Textur für ein Körperpeeling und das darin enthaltene Koffein wirkt außerdem gegen Cellulite. Stelle ein einfaches Peeling her:

Kombiniere Kaffeesatz mit etwas Kokosöl und reibe dir damit die Haut ein. Du kannst auch Oliven- oder Mandelöl verwenden. Lasse die Mischung kurz auf der Haut wirken und spüle sie danach ab.

3. Kompost

Der Kaffeesatz eignet sich bestens als Kompost für Pflanzen. Bestimmte Pflanzenarten benötigen saure Erde mit Kupfer, Kalium, Magnesium oder Phosphor. Du kannst den übrigen Kaffeesatz zum Beispiel verwenden, um Karotten zu düngen. 

4. Glänzendes Haar

Glänzendes Haar mit Kaffee

Entdecke auch: 5 natürliche Haarpflegemittel

Kaffee verleiht deinem Haar einen ganz besonderen Glanz. Bereite einfach wie gewohnt eine Tasse zu und verwende sie als Haarspülung nach dem Haarewaschen. Abschließend gründlich mit Wasser spülen.

5. Tier- und Insektenschutzmittel

Auch gegen Ameisen und andere Insekten ist das aromatische Getränk sehr wirksam. Streue einfach Kaffeesatz auf die Ameisenwege, um die lästigen Eindringlinge loszuwerden.

Wenn du die Katze deines Nachbarns fernhalten möchtest, kannst du eine Mischung aus Kaffeesatz und Zitronen– oder Orangenschale herstellen. Diesen Geruch mögen Katzen überhaupt nicht!

Du kannst dein Haustier mit Kaffee abreiben, wenn es Flöhe hat. Ein effektives, natürliches Mittel.

6. Reinigungsmittel

Kaffeesatz ist abrasiv und ätzend. Deshalb wird er oft zur Reinigung von Oberflächen verwendet, vor allem in der Küche. Gib einfach etwas Wasser dazu, um damit deine Küche zu putzen. 

Kaffee gegen Mundgeruch

Auch interessant: Einfache und leckere Schokoladentrüffel-Rezepte

7. Duftspender

Kaffee entfernt nicht nur unangenehme Gerüche, er dient auch als Duftspender, da sein Aroma sehr stark, jedoch angenehm ist. Fülle kleine Stoffsäckchen mit Kaffeepulver und verteile diese in der Wohnung, damit sich der Geruch überall ausbreitet.

Zusätzlich kannst du ein paar Tropfen eines Duftöls dazugeben.

8. Gegen Staub

Kaffee kann zur Beseitigung von Staub oder Asche verwendet werden, besonders wenn du einen Kamin hast. Wichtig ist hierbei, dass das Kaffeepulver feucht ist, sonst funktioniert es nicht.

Verteile das Kaffeepulver auf der Asche oder dem Staub. Danach kannst du alles gründlich reinigen.

9. Möbelpflege

Pflege deine Holzmöbel mit Kaffeesatz. Dieser eignet sich hervorragend dazu. Reibe die Möbeloberfläche damit ab. Deine Möbel werden wieder glänzen.

10. Andere Verwendungen

Du kannst Kaffeesatz auch für verschiedene Nachspeisen verwenden. Außerdem kannst du darauf Pilze züchten.

Du kennst sicher noch weitere Anwendungen. Has du Lust, sie mit uns zu teilen?

  • Risch, S., Max, B., Gless, L., Lilienthal, K., Modrow, J., & Hensel, R. (2012). Kaffee in Zahlen. brand eins Wissen.
  • Ribeiro, H., Marto, J., Raposo, S., Agapito, M., Isaac, V., Chiari, B. G., … Simões, P. (2013). From coffee industry waste materials to skin-friendly products with improved skin fat levels. European Journal of Lipid Science and Technology. https://doi.org/10.1002/ejlt.201200239