Die unglaubliche körperliche und geistige Wandlung von Karim Benzema

Karim Benzemas Wandel zum Stürmer und Ballon d'Or-Kandidaten beruht auf Sport, Ernährung und Spiritualität. In diesem Artikel erfährst du alles darüber.
Die unglaubliche körperliche und geistige Wandlung von Karim Benzema
Leonardo Biolatto

Geschrieben und geprüft von dem Facharzt Leonardo Biolatto.

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Um als Stürmer zu den besten Spielern der Welt zu gehören, musst du einige Anpassungen vornehmen, die Anstrengung und Hingabe erfordern. Das ist besonders nach dem 30. Lebensjahr der Fall. Karim Benzema hat eine körperliche und mentale Wandlung durchlaufen, die beweist, dass Veränderungen möglich sind.

Der französische Spieler algerischer Abstammung ist nicht mehr zu stoppen. Im Dezember 2021 wurde er 34 Jahre alt und er ist der unangefochtene Torjäger von Real Madrid. Wie hält er diese Leistung aufrecht? Was sind seine Tricks?

Benzemas körperliche und geistige Verwandlung begann vor 5 Jahren, als er sich das Ziel setzte, zur Weltelite des Fußballs zu gehören. Heute ist es klar, dass sein Ziel der Ballon d’Or ist. Werfen wir einen Blick auf die Schlüssel zu seiner Vorbereitung und seinem Training.

Karim Benzema: Fitnessstudio und Kickboxen

Karim Benzema hat ein voll ausgestattetes Fitnessstudio zu Hause. So kann der Franzose nach dem regulären Training bei Real Madrid mit speziellen Übungen weitermachen, die die Muskeln stärken, die für seinen Sport wichtig sind.

Ohne sich durch Übertraining zu überlasten und auf eine Art und Weise, die von Sportprofis empfohlen wird, versucht der Star, seine Muskelmasse zu erhalten. Um weiterhin auf Augenhöhe mit jüngeren Spielern zu sein, ist das sehr wichtig.

Das Training im Fitnessstudio selbst ist nicht auf Muskelhypertrophie ausgerichtet. Er strebt keinen massigen Körper an. Denn das würde mehr Gewicht bedeuten, was sein Laufen verlangsamen könnte. Im Gegenteil, die beste Option für Kraft und Schnelligkeit sind Muskeln, die nicht riesig, sondern funktional sind.

Dazu trägt auch das Kickboxen bei. Diese Disziplin, die Kampfsport mit Herz-Kreislauf-Training kombiniert, verbessert Benzemas Muskeltonus insgesamt. Tatsächlich werden die Muskelfasern auf diese Weise effizienter, da das Training explosive und sich wiederholende Bewegungen beinhaltet.

Darüber hinaus verbrennt man beim Kickboxen ebenso viele Kalorien. Darüber hinaus führt dieses Training zu einer spürbaren Steigerung der Herzleistung und des Stoffwechsels. Wenn dies mit einer gesunden Ernährung einhergeht, lässt sich der Fettanteil zu Gunsten der Muskeln reduzieren.

Karim Benzema - Kickboxen

Lies auch diesen Artikel: Was sind die Vorteile von Fitboxen?

Alternative Therapien für Karim Benzema

Karim Benzemas körperliche und geistige Transformation umfasst seit etwa 2019 auch alternative Therapien. Unter ihnen hat die Schröpftherapie am meisten von sich reden gemacht, da der Spieler selbst in seinen sozialen Netzwerken darüber spricht.

Allerdings gibt es nicht alle wissenschaftlichen Belege, die dieser Technik zugeschrieben werden. Im Zusammenhang mit dem Sport hat sie keinen spürbaren Nutzen gezeigt. Trotzdem schwören Sportler wie Neymar Jr. und Michael Phelps darauf.

Das Verfahren kommt angeblich zum Einsatz, um durch körperliche Anstrengung verursachte Schmerzen zu reduzieren und die Muskelerholung zu beschleunigen. Dazu werden Saugnäpfe auf der Oberfläche des Körpers angebracht. Diese erzeugen ein Vakuum, das die Haut ansaugt und charakteristische Spuren hinterlässt. Manchmal wird auch Wärme eingesetzt.

Benzema hat berichtet, dass er neben dem Schröpfen häufig eine Elektrostimulationsweste trägt. Diese auch als Bolt-Methode bekannte Methode, die durch den berühmten jamaikanischen Läufer populär wurde, ist eine Variante der Elektrofitness.

Die Weste stimuliert die Teile, mit denen sie in Kontakt kommt, mit Strom. Dadurch ziehen sich die Muskeln rhythmisch zusammen und hören auf, sich zusammenzuziehen, als würden große Bereiche des Körpers trainiert. Auf diese Weise kann an Fasern gearbeitet werden, die sonst vielleicht vergessen werden.

Wie bei der Schröpftherapie gibt es auch bei der Elektrostimulation keine exakten wissenschaftlichen Daten zu ihren Gunsten. Laut der Revista Andaluza de Medicina del Deporte gibt es noch nicht genügend Daten, um diese alternative Technik empfehlen zu können. Auch die möglichen Risiken rechtfertigen ihre Anwendung nicht.

Mikroalgen

Als Teil von Benzemas Umstellung wurde auch seine Ernährung an seinen neuen Lebensstil angepasst. Natürlich ist seine Diät von Fachleuten entwickelt worden, um die Fettzunahme zu reduzieren und die Vitalität der Muskeln zu steigern.

Eine interessante Tatsache ist jedoch der Konsum von Mikroalgen durch den Franzosen. Es wird vermutet, dass der medizinische Stab von Real Madrid dies dem Spieler empfohlen hat, denn sie führen DNA-Studien an ihren Spielern durch, um die Ernährungsrichtlinien an bestimmte genetische Parameter anzupassen. Mit anderen Worten, sie entwickeln eine individuelle Diät für jede zelluläre Zusammensetzung ihrer Spieler.

Mikroalgen sind eine Art von marinem Phytoplankton. Spirulina ist vielleicht der weltweit bekannteste Vertreter dieser Gruppe. Sie wird häufig von Veganern als Eiweißersatz verzehrt. Darüber hinaus gibt es sogar Vermutungen, sie könnte das Potenzial haben, Umweltschäden zu reduzieren.

Diese Alge ist auch für ihre möglichen positiven Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit bekannt. In der Tat können Mikroalgen Antioxidantien und spezifische Substanzen zur Entgiftung liefern. Dazu binden sie giftige Abfallstoffe aus der Umwelt und dem Körper, um deren Ausscheidung zu erleichtern.

Fisch, der ebenfalls aus dem Meer stammt, spielt eine wichtige Rolle in der Ernährung von Karim Benzema. Diese Lebensmittel sind nicht nur eine Quelle gesunder Fettsäuren, sondern liefern auch Proteine, die die Muskeln brauchen, um sich zu reparieren und ihre Form zu erhalten.

Mikroalgen - Spirulina

Dieser Artikel könnte dir auch gefallen: Fisch mit hohem Omega-3-Gehalt, den du essen solltest

Spiritualität in Karim Benzemas Verwandlung

Die algerische Familie von Karim Benzema ist muslimisch, und er hat seine Religion auch an seinen Sohn weitergegeben. Der Fußballer respektierte den Ramadan, bis er dieses monatliche Fasten aussetzen musste, um seinen Trainings- und Diätplan fortzusetzen.

Allerdings bedeutete dies keine Abkehr von seiner Spiritualität. Man hat ihn schon gesehen, wie er vor Spielen Kopfhörer trug, um aufgezeichnete Suren aus dem Koran zu hören.

Spiritualität hat einen wichtigen Einfluss auf die körperliche Leistung eines Sportlers. Die Verbindung zwischen Geist, Körper und Seele funktioniert wie eine Achse, die bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten fördert. Dies wird durch eine Analyse von Watson und Nesti bestätigt, die darauf hinweisen, dass Spiritualität ein weiteres Schlüsselelement der Sportpsychologie ist.

Für Karim Benzema ist das nichts Neues. Seine körperliche und geistige Veränderung hat viel mit seinen Zielen und seiner Überzeugung zu tun. Die Veränderungen, die er vorgenommen hat, um der Beste auf seinem Gebiet zu sein, waren sicherlich nicht einfach, und man kann davon ausgehen, dass seine Spiritualität dazu beigetragen hat, ihn resilient und optimistisch zu halten.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Vinícius: Diese Ernährung und dieses Training haben sein Leben und Real Madrid verändert!
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Vinícius: Diese Ernährung und dieses Training haben sein Leben und Real Madrid verändert!

Vinícius Júnior hat sein Potenzial und seine Torquote bei Real Madrid dank einer Umstellung von Training und Ernährung deutlich verbessert.


Alle zitierten Quellen wurden von unserem Team gründlich geprüft, um deren Qualität, Verlässlichkeit, Aktualität und Gültigkeit zu gewährleisten. Die Bibliographie dieses Artikels wurde als zuverlässig und akademisch oder wissenschaftlich präzise angesehen.


  • Buse, George J MD, CSCS; Santana, Juan Carlos MEd, CSCS*D; FNSCA Conditioning Strategies for Competitive Kickboxing, Strength and Conditioning Journal: August 2008 – Volume 30 – Issue 4 – p 42-48
    doi: 10.1519/SSC.0b013e31817f19cd
  • Bridgett, Rhianna, et al. “Effects of cupping therapy in amateur and professional athletes: Systematic review of randomized controlled trials.” The Journal of Alternative and Complementary Medicine 24.3 (2018): 208-219.
  • Aboushanab, Tamer S., and Saud AlSanad. “Cupping therapy: an overview from a modern medicine perspective.” Journal of acupuncture and meridian studies 11.3 (2018): 83-87.
  • Herrero, Azael J., et al. “Posicionamiento de la National Strength and Conditioning Association-Spain: entrenamiento con electroestimulación de cuerpo completo.” Revista andaluza de medicina del deporte 8.4 (2015): 155-162.
  • Watson, Nick J., and Mark Nesti. “The role of spirituality in sport psychology consulting: An analysis and integrative review of literature.” Journal of applied sport psychology 17.3 (2005): 228-239.

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.