Die Nieren: Anatomie und Funktionen

25 September, 2020
Deine Nieren sind unter anderem für die Aufrechterhaltung deines Blutdrucks und die Funktion von Vitamin D unverzichtbar. Erfahre heute mehr über dieses wichtige Organ.

Die Nieren sind ein komplexes Organ, das für die Beseitigung von Abfallstoffen aus deinem Körper zuständig ist. Dies erfolgt über den Urin. Normalerweise hat jeder Mensch zwei Nieren. Sie befinden sich im hinteren Teil des Bauches, neben der Wirbelsäule und unter den Rippen.

Die Nieren haben eine Bohnenform. Sie sind ein lebenswichtiges Organ, denn du kannst nicht leben, wenn sie nicht richtig funktionieren. Dank technologischer Fortschritte gibt es heute aber Techniken wie Dialyse und Transplantationen, mit denen Ärzte die Nieren ersetzen können.

Neben der Urinproduktion sind die Nieren an vielen weiteren Prozessen beteiligt, wie beispielsweise der Regulierung des Blutdrucks. Daher wollen wir in unserem heutigen Artikel erklären, welche Aufgaben dieses Organ hat. Außerdem erfährst du mehr über die Anatomie und die Hauptmerkmale deiner Nieren.

Anatomie der Nieren

Wie wir bereits erwähnt haben, haben die Nieren eine bohnenartige Form, wobei eine Seite konkav und die andere Seite konvex geformt ist. Die Nierenarterie tritt auf der konkaven Seite in dieses Organ ein. Sie transportiert das Blut in die Niere, welches die Abfallstoffe aus dem Körper enthält. An dieser Seite verlassen auch die Nierenvene und die Harnröhre dieses Organ.

Die Niere besteht aus zwei Hauptteilen: der Nierenrinde (Cortex renalis) und dem Nierenmark (Medulla renalis). Die Nierenrinde ist der äußere Teil und hier erfolgt der größte Blutfluss. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Filtration und Reabsorption. Darüber hinaus enthält sie beinahe alle Glomeruli, welche wir später noch genauer erläutern werden.

Die Medulla (das Nierenmark) besteht aus einer Reihe von Strukturen, die dafür verantwortlich sind, den in der Niere produzierten Urin in die Harnleiter zu führen Der Harnleiter ist eine Röhre, die in die Blase führt, in welcher der Urin angesammelt wird, um anschließend ausgeschieden zu werden.

Die Nieren - im Körper

Die funktionellen Einheiten der Nieren sind die Nephronen. Ein Nephron ist die kleinste Funktionseinheit der Niere und in ihr erfolgt die Blutfiltration und die Urinproduktion. In jeder Niere befinden sich ungefähr 800.000 Nephronen.

Obwohl ihre Struktur sehr komplex ist, kann man grundsätzlich sagen, dass sie aus einer Reihe zellulärer Strukturen und Membranen aufgebaut sind, durch die das Blut hindurchfließt und gefiltert wird. Darüber hinaus sind sie dafür verantwortlich, bestimmte Substanzen auszuscheiden und andere wieder zu absorbieren, wie beispielsweise Kalium.

Das könnte dich auch interessieren:

Diese Lebensmittel sind gut für die Nieren!

Welche Funktionen haben die Nieren?

Wir haben bereits erwähnt, dass die Hauptfunktion der Nieren darin besteht, über den Urin Substanzen aus dem Blut zu entfernen. Allerdings ist das nicht ihre einzige Aufgabe. Darüber hinaus hat dieses Organ auch eine sehr wichtige Rolle bei der Sekretion bestimmter Hormone und Substanzen.

Zuerst einmal müssen wir hervorheben, dass die Nieren die Umwandlung von Vitamin D in seine aktive Form ermöglichen. Dieses Vitamin ist von entscheidender Bedeutung für die Metabolisierung von Kalzium. Darüber hinaus produziert die Niere Erythropoetin, das die Synthese der roten Blutkörperchen in deinem Körper stimuliert.

Außerdem sind die Nieren für bestimmte Prozesse, die die Homöostase in deinem Körper ermöglichen, von essentieller Wichtigkeit. Mit anderen Worten, sie helfen deinem Körper dabei, ein inneres Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, selbst wenn sich die Umgebungsbedingungen verändern.

Beispielweise regulieren die Nieren sowohl den Blutdruck als auch den pH-Wert deines Blutes. Darüber hinaus steuern sie auch das Plasmavolumen, indem sie die Urinkonzentration regulieren. Dadurch können sie Wasserverlust in Dehydrationssituationen verhindern.

Die Nieren - blaue Graphik

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Naturheilmittel gegen Nierensteine

Wie filtern sie das Blut?

Das Blut gelangt über die Nierenarterie zu den Nephronen, wo sich diese Arterie in kleinere verzweigt, welche den Glomerulus bilden. Durch den Glomerulus können kleine Moleküle, Flüssigkeiten und Giftstoffe in die Tubuli gelangen. Auf diese Weise halten sie die größten Elemente wie Zellen zurück.

Darüber hinaus besteht der Glomerulus aus einer Reihe von Röhren, in denen der Körper einen Großteil des gefilterten Wassers oder bestimmter von ihm benötigter Substanzen reabsorbiert. Zum Beispiel kann er Natrium- oder Kaliummoleküle reabsorbieren.

Abschließende Gedanken

Zusammenfassend können wir sagen, dass die Nieren ein komplexes Organ sind, das nicht nur Urin produziert, sondern auch für zahlreiche andere Funktionen verantwortlich ist. Dazu gehören unter anderem die Synthese von Erythropoetin und die Regulierung deines Blutdrucks.

  • The Kidney & Urology Foundation of America. (n.d.). Retrieved April 21, 2020, from http://www.kidneyurology.org/Library/Spanish/Los_rinones_y_su_funcionamiento.php
  • ¿Cuál es la función principal de los riñones y cómo funcionan? – Zona Hospitalaria. (n.d.). Retrieved April 21, 2020, from https://zonahospitalaria.com/cual-es-la-funcion-principal-de-los-rinones-y-como-funcionan/
  • Los riñones y su funcionamiento | NIDDK. (n.d.). Retrieved April 21, 2020, from https://www.niddk.nih.gov/health-information/informacion-de-la-salud/enfermedades-rinones/rinones-funcionamiento