Cremiger Erdbeerkuchen ohne Zucker

22 März, 2019
Statt Zucker verwenden wir in diesem Rezept Stevia, doch nach Wunsch kannst du auch Honig verwenden. Allerdings brauchst du dann etwas mehr und der Kuchen wird auch mehr Kalorien enthalten. 

Eine köstliche Nachspeise ist der krönende Abschluss eines jeden Essens. Doch oft ist darin viel Zucker enthalten und deshalb sind die leckeren Süßspeisen auch kalorienreich. Meist enthalten sie auch viele Kohlenhydrate, doch das muss nicht sein. Wir präsentieren dir heute ein Rezept für einen leckeren Erdbeerkuchen ohne Zucker.

Diabetiker müssen ihre Ernährung und insbesondere den Zuckerkonsum strikt kontrollieren, um Beschwerden zu vermeiden. Leider leiden heutzutage sehr viele an dieser Stoffwechselkrankheit, wobei berücksichtigt werden muss, dass es zwei verschiedene Arten gibt:

  • Diabetes Typ 1: Dazu kommt es aufgrund eines Insulinmangels, da durch eine Störung des Immunsystems die Betazellen in der Bauchspeicheldrüse zerstört werden, die normalerweise Insulin produzieren.
  • Diabetes Typ 2: Die Ursachen sind in diesem Fall meist Übergewicht oder Adipositas, die zu einer Insulinresistenz führen. Dadurch kann der Zucker im Blut nicht mehr in die Zellen gelangen.

Es gibt heutzutage viele Möglichkeiten, leckere Nachspeisen herzustellen, die auch für Diabetiker oder Personen, die den Zuckerkonsum reduzieren möchten, geeignet sind. Du kannst selbst unser heutiges Rezept ganz einfach herstellen. 

Wir verwenden dafür nur leichte und kalorienarme Zutaten. Zum Süßen empfehlen wir Stevia, doch nach Wunsch kannst du auch Honig verwenden, wobei dieser Zucker und auch mehr Kalorien enthält.

Cremiger Erdbeerkuchen ohne Zucker

Erdbeerkuchen mit Sahne ohne Zucker

Erdbeeren sind reich an Vitamin C, Magnesium, Kalium und Folsäure. Außerdem wirken sie antioxidativ und schützen den Organismus deshalb vor der schädlichen Wirkung freier Radikale. 

Die roten Beeren begünstigen auch die Herzgesundheit und helfen bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels. Dieses Rezept ist also nicht nur für Diabetiker gesund! 

Zutaten

  • 3 Eier
  • ½ Tasse Stevia (75 g)
  • ½ Tasse Butter (100 g)
  • 1 Tasse Erdbeeren (150 g)
  • 3 Esslöffel zuckerfreie Erdbeermarmelade (60 g)
  • ½ Tasse geschlagene Sahne (125 ml)
  • ½ Tasse Weizenmehl (60 g)
  • 2 Esslöffel Vanilleessenz (30 ml)
  • 1 Kuchenform

Schon gelesen? Rezept für einen leckeren Biskuitkuchen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200ºC vorheizen.
  2. Danach die Backform mit Butter einfetten und mit Mehl besieben, damit der Kuchen danach einfach entnommen werden kann.
  3. Die restliche Butter schmelzen und zusammen mit dem gewählten Süßstoff verrühren.
  4. Danach die Eier, das Mehl und die Vanilleessenz dazugeben und alles gut verrühren.
  5. Danach gibst du den Teig in die Backform und in den Ofen. Backe den Kuchenboden 25 bis 30 Minuten lang.
  6. Danach aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Entdecke auch: Veganer Käsekuchen mit Banane

Zubereitung der Creme

Sahnecreme für Erdbeerkuchen ohne Zucker

  1. Sahne und etwas Stevia steif schlagen und noch etwas Vanilleessenz dazugeben.
  2. Schneide dann den Kuchenboden in der Mitte auseinander und bestreiche dann beide Schnittflächen mit Erdbeermarmelade.
  3. Setze dann die Teile wieder zusammen. Gib dann die geschlagene Sahne auf den Kuchenboden und verteile sie.
  4. Anschließend dekorierst du den Kuchen mit halbierten Erdbeeren.
  5. Schon kannst du den leckeren Erdbeerkuchen ohne Zucker servieren!

Zusätzliche Empfehlungen für den Erdbeerkuchen ohne Zucker

  • Wenn du Honig statt Stevia verwendest benötigst du mehr, ungefähr 1 Tasse. Doch vergiss nicht, dass Honig Zucker und mehr Kalorien enthält.
  • Du kannst diesen Kuchen auch glutenfrei zubereiten, indem du Hafermehl verwendest.
  • Die Eier kannst du nach Wunsch durch drei Esslöffel Maisstärke (Maizena) ersetzen.

Lass dir dieses leckere Rezept schmecken!