7 natürliche Wege, die Haut im Intimbereich aufzuhellen

· 4 Oktober, 2015
Dank der hervorragenden Eigenschaften von Honig als Peeling können abgestorbene Zellen und Unreinheiten entfernt werden, die sich sonst ansammeln und die Haut dunkler erscheinen lassen

Wenn du zuletzt deinen Bikini angezogen hast und dabei feststellen musstest, dass die Haut im Intimbereich auffallend dunkel aussieht, bist du vielleicht schon in Panik verfallen.

Eventuell bist du vom Strand wieder nach Hause marschiert, weil du dich mit den dunklen Flecken im Intimbereich einfach nicht wohlfühlen konntest.

Damit ist jetzt Schluss. In diesem Artikel empfehlen wir dir natürliche Behandlungsmöglichkeiten, mit denen du die Haut im Intimbereich aufhellen kannst.

Warum erscheint der Intimbereich dunkler?

Die Haut in diesem Bereich des Körpers neigt aus verschiedenen Gründen dazu, sind dunkel zu verfärben oder ein fleckiges Aussehen anzunehmen.

Im Wesentlichen ist dafür jedoch die Tatsache verantwortlich, dass der Intimbereich ständig mit Kleidung bedeckt ist.

Ein dunkler Intimbereich ist ein Schönheitsmakel, der am Selbstvertrauen der betroffenen Frauen nagen kann.

Im Sommer wird dies am Strand offensichtlich, aber auch intime Momente mit dem Partner können davon beeinträchtigt werden.

Der Stoff, aus dem die Unterwäsche gefertigt ist, beeinflusst den Zustand der Haut im Intimbereich ebenso wie die gewählte Enthaarungsmethode.

Frau am Strand - Haut im Intimbereich aufhellen

Wenn nur der Intimbereich dunkle Verfärbungen und Flecken aufweist, die du aufhellen und entfernen möchtest, dann ist das kein Problem.

Hautflecken können auch in anderen Bereichen des Körpers auftreten. Solltest du dir unsicher sein, ob die Flecken, die du am Hals, in den Achselhöhlen, an Ellenbogen und Knie feststellst, bereits krankhaft sind, dann suche einen Allgemeinmediziner oder einen Dermatologen auf.

Der Arzt kann dir helfen, die geeignetste Therapie auszuwählen und die Ursache des Problems näher untersuchen.

Und wenn die Hände betroffen sind: Hautflecken an den Händen – Tipps zur Verringerung

Rezepte und natürliche Behandlungen zur Aufhellung der Haut im Intimbereich

Als du das Problem erkannt hast und die Entscheidung getroffen hast, etwas dagegen zu unternehmen, hast du vielleicht Seife für den Intimbereich, Cremes, Masken und Peelings angewendet, ohne durchschlagende Erfolge verbuchen zu können.

Mach dich nicht wieder auf den Weg in die Drogerie, um teure Kosmetikprodukte zu kaufen… besser du stöberst etwas in deinem Kühlschrank und in den Küchenschränken.

1. Maske aus Zitrone und Joghurt

mit Joghurt Haut im Intimbereich aufhellen

Zitrone findet sich in der Zutatenliste für mehrere der hier beschriebenen Kuren, denn ein besseres Mittel zur Entfernung von Hautflecken gibt es kaum.

Ein Ratschlag, der für alle im Folgenden vorgestellten Behandlungen gilt: Verwende Zitrone nie tagsüber, da die direkte Sonneneinstrahlung nur noch mehr Flecken entstehen lässt!

So erreichst du das Gegenteil von dem, was du eigentlich willst. Pass deshalb gut auf.

Nun geht’s weiter mit der Maske aus Zitrone und Joghurt.

Zutaten

  • Saft einer Zitrone
  • ½ Naturjoghurt oder griechischer Joghurt

Zubereitung

  • Vermische beide Zutaten in einer Schüssel.
  • Wasche den Intimbereich und trockne ihn gut ab.
  • Trage die Paste auf und lass sie 30 Minuten einwirken.
  • Wenn diese Zeit vergangen ist, spüle sie mit lauwarmem Wasser ab.
  • Wiederhole diese Behandlung täglich für mindestens eine Woche.

Wenn du diese Kur auf die Haut im Intimbereich aufträgst, machst du dir nicht nur die reinigende Wirkung der Zitrone zunutze, sondern auch die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften des Joghurts.

2. Paste aus Honig, Öl und Zitrone

Honig ist ein tolles Peeling. Besorg dir dazu möglichst zähflüssigen Honig, nicht den dünnflüssigen. Das Öl lässt die Haut sanfter werden und zur Zitrone haben wir ja schon einiges gesagt.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Öl, am besten Olivenöl (15 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

  • Presse die Zitrone aus und vermische deren Saft mit den übrigen Zutaten, bis du eine homogene Mischung erhältst.
  • Trage die Paste auf die Haut im Intimbereich auf.
  • Lass sie 20 Minuten wirken und spüle sie dann mit lauwarmem Wasser ab.

Wiederhole diese reinigende und feuchtigkeitsspendende Behandlung täglich vor dem Zubettgehen.

3. Creme aus Zitrone und Quark

mit Zitrone Haut im Intimbereich aufhellen

Und es ist nicht zum Essen gedacht! Mit dieser Mischung aus rein natürlichen Zutaten kannst du die Haut im Intimbereich aufhellen.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Quark (oder Ricotta)
  • 5 Tropfen Zitronensaft

Zubereitung

  • Vermische beide Zutaten miteinander und trage die gewonnene Paste auf die dunklen Flecken auf, bis sie abtrocknet (in etwa 15 bis 20 Minuten).
  • Spüle sie mit lauwarmem Wasser ab und trockne die Haut vorsichtig mit einem weichen Handtuch ab.

Wiederhole diese Kur täglich über mindestens eine Woche.

4. Zitronenscheiben

mit Zitronenscheiben Haut im Intimbereich aufhellen

  • Nimm dir eine Zitrone und schneide zwei Scheiben ab, den übrigen Teil kannst du in der Küche oder für verschiedene Hausmittel einsetzen.
  • Reibe mit jeder Scheibe kräftig eine Seite des Intimbereichs ein.
  • Lege die Zitronenscheiben dann für weitere 30 Minuten auf die am stärksten betroffenen Zonen.
  • Lege die Scheiben danach zur Seite, wasche dich mit lauwarmem Wasser und nutze ein angewärmtes Handtuch, um dich abzutrocknen.
  • Wiederhole die Behandlung täglich.

5. Reiswasser

Reiswasser hat viele Eigenschaften, von denen wir in Sachen Schönheit und Hautpflege profitieren können. Koche Reis, wie du es immer tust, jedoch ohne Öl und Salz.

Sobald der Reis gar ist, gießt du das Wasser ab, verwirfst es jedoch nicht. Fange es in einem geeigneten Gefäß auf.

Lass das Wasser vollständig abkühlen und gib es dann in eine Sprühflasche. Trage es damit auf die betroffenen Stellen auf und lass sie abtrocknen. Spüle das Reiswasser nicht ab, auch nicht, wenn es getrocknet ist.

Das Wasser, das du im Moment nicht verwendest, kannst du im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag wieder verwenden. So musst du nicht jeden Tag Reis kochen.

Mehr zum Thema Reiswasser erfährst du hier: Reiswasser für Gesundheit und Kosmetik

6. Wasserstoffperoxid

mit Wasserstoffperoxid Haut im Intimbereich aufhellen

Im Apothekerschränkchen findest du bestimmt Wasserstoffperoxid, das du zur Aufhellung der Haut im Intimbereich einsetzen kannst.

Und wie geht das? Ganz einfach. Befeuchte einen Wattebausch oder ein sauberes Tuch mit etwas Wasserstoffperoxid und reibe damit die betroffenen Stellen kräftig ab. Lass sie trocknen und spüle nicht nach.

Auch diese Behandlung ist täglich durchzuführen, für mindestens eine Woche, um gute Resultate zu erzielen.

Wenn du Wasserstoffperoxid zum Blondieren der Haare verwendest, achte auf dessen Konzentration, es ist meist sehr hoch konzentriert. Du musst es entsprechend verdünnen, damit es die Haut nicht reizt.

7. Paste aus Kurkuma, Zitrone und Joghurt

Nun fügen wir noch Kurkuma zur Liste der Fleckenentferner hinzu. Die übrigen beiden Zutaten erwähnten wir ja bereits.

Zutaten

  • ½ Teelöffel Kurkuma (weniger als 1 g)
  • Saft von 2 Zitronen
  • ½ Naturjoghurt

Zubereitung

  • Vermische alle Zutaten, bis du eine homogene Creme erhältst.
  • Trage diese mit sanften, kreisförmigen Bewegungen im Intimbereich auf und lass sie 15 Minuten einwirken.

Wiederhole diese Behandlung zweimal wöchentlich, bis du das gewünschte Ergebnis erzielt hast.