Wie man gegen dunkle Verfärbungen an Ellenbogen und Knie vorgeht

Ähnlich wie viele andere Zonen unseres Körpers neigen Ellenbogen und Knie mit der Zeit zu dunklen Verfärbungen. Das liegt daran, dass sich hier abgestorbene Zellen und andere Hautunreinheiten ansammeln und sich fest mit der Haut verbinden. Vielleicht neigen wir manchmal dazu, Ellenbogen und Knie zu vergessen, aber bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass sie zu den dunkelsten Bereichen unserer Haut zählen. Mit beiden stützen wir uns oft ab, auf jeder Art von Oberfläche ohne darüber nachzudenken, dass sie dabei verschmutzen können.

Da Ellenbogen und Knie nur über eine relativ geringe Anzahl Talgdrüsen verfügen, neigen sie nicht nur zu Verfärbungen, sondern auch zum Austrocknen. Die Haut kann dann rissig werden, was wiederum das Festsetzen von weiterem Schmutz erleichtert und schließlich zu einem unangenehmen Hautgefühl und zu einer unschönen Hautfarbe führt.

Obwohl dunkel verfärbte Haut die Gesundheit nicht beeinträchtigt, entspricht sie doch nicht unserer Vorstellung von Ästhetik. Zum Glück existieren viele natürliche Methoden, um die Haut von Ellenbogen und Knie wieder aufzuhellen, abgestorbene Zellen zu beseitigen und ein gesundes Aussehen zu erreichen.

Natriumbikarbonat (Natron) gegen Verfärbungen

Dieses preiswerte, natürliche Produkt ist einfach erhältlich und ein ausgezeichnetes natürliches Peeling. Es hilft, abgestorbene Zellen und Unreinheiten, die die Verfärbungen bedingen, zu entfernen.

Wie wird Natron angewendet?

  • Es reicht aus, das Produkt mit ein wenig Wasser zu vermischen, bis eine zähflüssige Masse entsteht, um sein ganzes Potenzial ausnutzen zu können.
  • Diese Paste trägt man jetzt durch sanftes Massieren auf Ellenbogen und Knie auf und lässt sie 5 Minuten einwirken. Nach dieser Zeit reibt man die Stellen ab und spült sie schließlich mit lauwarmem Wasser ab.
  • Du kannst diese Stellen ruhig kräftig abreiben, sie sind ausreichend widerstandsfähig, um dies ohne Hautirritationen zu überstehen.
  • Wenn diese Behandlung abgeschlossen ist, müssen Ellenbogen und Knie unbedingt mit Feuchtigkeit versorgt werden, um ein Austrocknen zu vermeiden.
  • Wiederhole die Behandlung 2 bis 3-mal pro Woche.

Hafer

Hafer

Hafer ist ein natürliches Peeling, dass bei der Eliminierung von Unreinheiten der Haut hilft und sie gleichzeitig glättet. Hafer unterstützt die Entfernung von schwarzen Flecken von Ellenbogen und Knie, belebt sie wieder und gibt ihnen ihren einheitlichen Ton zurück.

Wie wird er angewendet?

  • Mische zwei Teelöffel Hafermehl mit zwei Teelöffeln frischer Milch oder Sahne.
  • Trage die Mischung mittels kreisförmiger Massagen auf Ellenbogen und Knie auf und lass das Ganze für ein paar Minuten einwirken.
  • Reibe die behandelten Stellen nun für weitere 10 Minuten ab und spüle dann mit kaltem Wasser nach.
  • Wenn diese Behandlung abgeschlossen ist, creme die Hautbereiche mit ausreichend Feuchtigkeitscreme ein.

Vaseline

Wenn Vaseline auch nicht gerade wie ein natürliches Peeling wirkt, so sind ihr doch positive Effekte in Bezug auf Feuchtigkeitspflege und Aufhellen der Haut zuzuschreiben. Du kannst Vaseline nach dem Peeling einsetzen, um dem Austrocknen der Haut an Ellenbogen und Knie vorzubeugen und so schneller einen hellen Hautton zurückzuerhalten.

Wie wird sie angewendet?

  • Bereite dir eine Creme aus Kichererbsenpulver und Wasser zu und trage sie auf Ellenbogen und Knie auf.
  • Wenn die Mischung abtrocknet, spüle alles mit kaltem Wasser ab, trockne die Haut gut ab und trage dann großzügig Vaseline auf.
  • Verbinde dir nun Ellenbogen und Knie und sorge so dafür, dass die Vaseline ihre Wirkung über Nacht entfalten kann.

Olivenöl

Olivenöl

Dieses Naturprodukt kann dir helfen, schwärzlich verfärbte Ellenbogen und Knie loszuwerden. Außerdem spendet es Feuchtigkeit und beugt dem Austrocknen der Haut vor.

Wie wird es angewendet?

  • Erwärme ein wenig Olivenöl und trage es auf Ellenbogen und Knie auf.
  • Reibe das Öl in die Haut ein. Führe diese Behandlung vor dem Zubettgehen durch, so dass das Öl über Nacht wirken kann.
  • Wiederhole die Behandlung dreimal wöchentlich, um besonders schöne Ergebnisse zu erzielen.
  • Die gleiche Behandlung kannst du auch mit Kokosöl oder Vitamin E durchführen.

Zitrone

Die Zitrone ist Adstringenz und Aufheller zugleich und unterstützt dich im Kampf gegen schwarze Flecken an Ellenbogen und Knie, wenn sie häufig genug verwendet wird.

Wie wird sie angewendet?

  • Wasche Ellenbogen und Knie und reibe sie dann in kreisenden Bewegungen mit Zitrone ab.
  • Massiere die betroffenen Stellen nun 10 Minuten mit der Zitrone und lass sie dann trocknen.
  • Wiederhole diese Behandlung täglich.
  • Es ist auch möglich, eine Mischung aus Zitrone und Zucker oder Salz einzusetzen, um ein Peeling zu erhalten, mit dem abgestorbenes Zellmaterial beseitigt werden kann. Vermische dazu einen Teil Zitronensaft mit zwei Teilen Zucker oder Salz und massiere die Mischung dann in Ellenbogen und Knie in kreisförmigen Bewegungen ein. Lass das Peeling einwirken und spüle es dann mit kaltem Wasser ab.
Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant