Naturmittel gegen Hautunreinheiten

Die Zwiebel kann äußerlich angewendet werden, um Flecken zu behandeln und die Haut zu regenerieren. Da diese reich an schwefelhaltigen Verbindungen und Vitamin C ist, kann der Saft auch verwendet werden, um Falten zu reduzieren.

Trotz korrekter Hautpflege können verschiedene Faktoren wie UV-Strahlung, Hormonschwankungen, chemische Substanzen usw. Hautunreinheiten verursachen, die nicht sehr schön aussehen. Es gibt verschiedenste Naturmittel, mit deren Hilfe diese Hautunreinheiten reduziert werden können. In diesem Beitrag stellen wir einige wirksame Möglichkeiten vor.

Aloe Vera

Seit dem Altertum wird Aloe Vera für die Schönheit der Haut verwendet, da sie viele wertvolle Eigenschaften hat: Aloe Vera spendet der Haut tiefenwirksam Feuchtigkeit, verbessert die Wundheilung und Zellregenerierung und hilft bei Geschwüren, Verbrennungen und Hautunreinheiten. Einfach das Fruchtfleisch eines Aloe-Blattes entnehmen und zweimal täglich auf die Haut auftragen.

Zitronensaft

natürliche-masken-aus-zitrone

 

Mit Zitrone kann die Haut aufgehellt werden, was dem hohen Vitamin-C-Gehalt zu verdanken ist. Dieses eignet sich nämlich ausgezeichnet zur Regulierung der Melanin-Produktion. Außerdem enthält die Zitrone viele Antioxidantien, die die Zellerneuerung begünstigen. Um von diesen Eigenschaften zu profitieren, kanns tdu einfach eine halbe Zitrone pressen und den Saft vor dem Schlafengehen auf den betroffenen Bereich auftragen. Am nächsten Tag mit kaltem Wasser abwaschen. Diese Anwendung darf auf keinen Fall tagsüber durchgeführt werden, da die Einwirkung der Sonne Flecken verursachen könnte! 

Zwiebel

Die Zwiebel wirkt auf der Haut auch ausgezeichnet. Die Inhaltsstoffe – Schwefel und Vitamin C – machen diese zu einem idealen Mittel gegen Hautunreinheiten und zur Hauterneuerung. Man wendet sie örtlich an, um Gesichtsfalten zu reduzieren und um Akne und Hautunreinheiten zu beseitigen. Den Saft einer halben, violetten Zwiebel mit etwas Watte auf die gewünschten Stellen auftragen und nach 10 Minuten Wirkzeit mit kaltem Wasser abwaschen.

Essig

apfelessig

 

Auch Essig verhilft zu neuer Schöhnheit: Der saure pH-Wert sorgt für eine glatte und strahlende Haut. Um von allen Vorteilen zu profitieren und Hautunreinheiten zu entfernen, kannst du einfach etwas Watte in Apfelessig tränken und diesen auf die betroffenen Stelle auftragen. Nach 20 Minuten Wirkzeit mit kaltem Wasser abwaschen.

Joghurt

Die Milchsäure im Joghurt sorgt ebenfalls für eine schöne Haut: Sie hilft nämlich abgestorbene Zellen zu entfernen, wodurch die Haut wieder strahlend und geschmeidig wird.

Dieses Produkt ist ideal für die Reinigung der Poren, zum Desinfizieren der Haut und gegen eine vorzeitige Hautalterung. Gegen Unreinheiten wird der Naturjoghurt einfach wei eine Maske aufgetragen, insbesondere an den unreinen Stellen. Nach 20 Minuten wird die Maske mit warmem Wasser abgenommen.

Tipps zur Vorbeugung und Bekämpfung von Hautunreinheiten

Viele Auslöser von Hautunreinheiten können durch gesunde Gewohnheiten und einfache Tipps vermieden werden:

  • Jeden Tag Sonnenschutzmittel verwenden: Wie bekannt ist die UV-Strahlung hautschädlich und kann zu Verbrennungen, Hautunreinheiten und anderen unerwünschten Hautveränderungen führen. Deshalb wird empfohlen, täglich Sonnencreme zu benutzen, ganz besonders wenn man in der Mittagszeit intensiver Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.
  • Sonneneinstrahlung vermeiden: Während einer Behandlung zur Aufhellung der Haut oder Entfernung von Unreinheiten, sollte die Sonne so gut wie möglich gemieden werden. Ansonsten wird oft die gegenteilige Wirkung erzielt, wobei sich das Hautbild verschlechtern statt verbessern kann.
  • Viel Flüssigkeit: Ausreichend Wasser ist der Schlüssel für eine gesunde und makellose Haut. Zusätzlich zu den empfohlenen 2 Litern Wasser täglich, wird eine feuchtigkeitsspendende Lotion empfohlen.
  • Gesunde Ernährung: Auch eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist ausschlaggebend für eine schöne Haut. Frittiertes, Fette, Zucker, kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke und jegliche Art von Junk-Food sollten so gut wie möglich vermieden werden, diese sind sowohl für die Allgemeingesundheit als auch für die Haut schädlich.
Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant