5 Haarkuren gegen trockenes Haar

Wenn dein Haar zu trocken ist, kannst du es mit einigen Naturprodukten pflegen und so mit Feuchtigkeit versorgen. Neugierig geworden? Dann lies weiter, um 5 erstaunliche Behandlungsmöglichkeiten für trockenes Haar zu entdecken!
5 Haarkuren gegen trockenes Haar

Letzte Aktualisierung: 05. April 2021

Wenn dein Haar kraus, stumpf und von Spliss befallen ist, solltest du es vielleicht behandeln. Die meisten Pflegespülungen liefern zwar gute Ergebnisse, diese halten aber in der Regel nicht lange an. Zudem enthalten sie Chemikalien, die das Haar auf lange Sicht schädigen können. Lies weiter, um 5 natürliche Haarkuren gegen trockenes Haar zu entdecken.

Mit einigen natürlichen Zutaten wie Joghurt, Honig oder Öl kannst du dein Haar mit Feuchtigkeit versorgen und ihm Glanz verleihen.

5 Haarkuren gegen trockenes Haar

1. Joghurt und Honig

Molkereiprodukte sind eine ausgezeichnete Option zur Behandlung von trockenem Haar. Vor allem Joghurt ist reich an B-Vitaminen und Mineralien wie Zink, Magnesium und Kalzium, die die Kopfhaut von der Wurzel an nähren.

Honig ist häufig in Naturosmetik enthalten, da er reich an Vitaminen, Mineralien und Enzymen ist und zudem feuchtigkeitsspendende Eigenschaften besitzt. Er spendet Feuchtigkeit ohne überschüssiges Fett zu hinterlassen, da er keine Öle enthält. Somit ist er für alle Haartypen geeignet.

  • Mische den Joghurt mit einem Löffel Honig und trage ihn auf das trockene Haar auf.
  • Lasse die Mischung 30 Minuten lang einwirken und wasche sie dann mit Shampoo aus.

Entdecke einige Haarmasken gegen Spliss.

trockenes Haar pflegen
Wegen seines hohen Gehalts an Vitaminen und Mineralien ist Joghurt eines der besten natürlichen Mittel gegen trockenes Haar

2. Mayonnaise

Mayonnaise in den Haaren? Das mag dich überraschen, außer du hast schon von diesem Hausmittel zur Feuchtigkeitspflege deiner Haare gehört. Sowohl Eier als auch Öl sind sehr geeignete Zutaten für die Behandlung von trockenem Haar.

Ei, reich an Fett und Proteinen, ist ein großartiger Feuchtigkeitsspender. Olivenöl hingegen ist sehr nährend und hilft, Spliss vorzubeugen. Es enthält außerdem Vitamin E, welches antioxidative Eigenschaften hat.

  • Du kannst selbstgemachte Mayonnaise verwenden. Vermeide verarbeitete Mayonnaise mit Zusatzstoffen.
  • Wenn du Mayonnaise verwendest, die Eiweiß enthält, musst du dein Haar immer mit warmem Wasser waschen. Heißes Wasser könnte nämlich Rückstände von verhärtetem Eiweiß in den Haaren hinterlassen.
  • Sollte dich der Geruch von Eiern stören, kannst du einen Tropfen ätherisches Öl, wie z. B. Lavendel oder Rosmarin, hinzugeben.

3. Kokosnussöl und Aloe Vera

Kokosnussöl hat sich in mehreren Studien als vorteilhaft für die Haargesundheit erwiesen. Die darin enthaltene Laurinsäure besitzt die Fähigkeit, in die Haarstruktur einzudringen und das Haar vor Schäden zu bewahren.

Die Aloe Vera hingegen ist reich an Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, Enzymen und Antioxidantien. Neben der Aufrechterhaltung der natürlichen Feuchtigkeit des Haars trägt sie auch zum Schutz vor Schäden durch Sonneneinstrahlung bei. Darüber hinaus ist sie eine natürliche Alternative zu Styling-Gels.

  • Mische die gleiche Menge beider Zutaten miteinander, bis sie emulgiert sind.
  • Trage die Mischung auf und lasse sie über Nacht einwirken. Wasche am nächsten Morgen dein Haar.

4. Avocado und Banane gegen trockenes Haar

Ebenso können wir zwei Früchte kombinieren, die im reifen Zustand reich an Nährstoffen sind und unserem Haar gut tun. Beide sorgen für Geschmeidigkeit und Glanz und nähren den Haarfollikel.

Avocado ist reich an den Vitaminen A, B, C, E und K sowie an einer Vielzahl von Mineralien. Die Banane hingegen enthält die Vitamine A, C, E und Mineralien wie Kalium und Zink.

  • Verquirle eine Banane mit einer halben Avocado und verteilen die Masse gut auf dem gesamten Haar.
  • Lasse sie eine halbe Stunde einwirken und wasche sie dann aus.
Avocado für trockenes Haar
Die Avocado ist eines der besten natürlichen Lebensmittel für die Haargesundheit. Sie liefert gesunde Fette und Vitamin E.

5. Olivenöl und Zitronensaft

Zu guter Letzt zwei Zutaten, die in Kombination die perfekte Mischung für unser Haar ergeben. Olivenöl versorgt geschädigtes Haar mit wertvollen Nährstoffen und repariert es. Die Zitrone verleiht zusätzlich Glanz und sorgt für einen Ausgleich von überschüssigem Öl. Diese natürliche Haarkur ist sehr antioxidativ und restaurativ.

  • Mische 3 Esslöffel Olivenöl mit dem Saft einer Zitrone.
  • Je trockener das Haar, desto mehr Öl solltest du hinzufügen.
  • Trage das Öl auf das gesamte Haar auf und lasse es eine Stunde lang oder wenn möglich über Nacht einwirken.

Jetzt kennst du 5 Hausmittel zur Behandlung von natürlich trockenem Haar. Wir sind sicher, dass du einige dieser gängigen Zutaten in der Naturkosmetik bereits zu Hause hast. Wenn nicht, solltest du sie dir unbedingt zulegen, denn sie sind auch toll für deine Haut und deinen Körper!

Es könnte dich interessieren ...
Haare vor der Sonne schützen: 5 Tipps
Besser Gesund LebenLies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Haare vor der Sonne schützen: 5 Tipps

Wir empfehlen dir heute verschiedene natürliche Behandlungen, um deine Haare vor der Sonne zu schützen. Lies weiter, die Rezepte sind ganz einfach.



  • Zaid, A. N., Jaradat, N. A., Eid, A. M., Al Zabadi, H., Alkaiyat, A., & Darwish, S. A. (2017). Ethnopharmacological survey of home remedies used for treatment of hair and scalp and their methods of preparation in the West Bank-Palestine. BMC Complementary and Alternative Medicine. https://doi.org/10.1186/s12906-017-1858-1
  • Gavazzoni Dias, M. F. (2015). Hair cosmetics: An overview. International Journal of Trichology. https://doi.org/10.4103/0974-7753.153450
  • Burlando, B., & Cornara, L. (2013). Honey in dermatology and skin care: A review. Journal of Cosmetic Dermatology. https://doi.org/10.1111/jocd.12058