Deine Haare schneller wachsen lassen mit diesen 6 Pflanzenölen

1 Oktober, 2020
Die regelmäßige Anwendung pflanzlicher Öle (wie Kokosnuss, Rizinus und Jojoba) kann dazu beitragen, dass deine Haare schneller wachsen. Allerdings musst du dich natürlich auch ausgewogen ernähren und einen gesunden Lebensstil führen. Erfahre heute mehr darüber!

Vielleicht hast du schon davon gehört, dass pflanzliche Öle deine Haare schneller wachsen lassen. Aber weißt du, welche Öle sich für diesen Zweck am besten eignen? Hast du es schon einmal selber ausprobiert?

Zuerst einmal ist es wichtig, dass du dich ausgewogen ernährst und einen gesunden Lebensstil befolgst, wenn du dein Haarwachstum fördern willst. Darüber hinaus kannst du auf verschiedene Pflanzenöle zurückgreifen, die zusätzlich dafür sorgen, dass deine Haare schneller wachsen. Du kannst sie entweder als Spülung oder als Haarmaske verwenden.

Sechs Pflanzenöle, die deine Haare schneller wachsen lassen

Obwohl verschiedene Studien über den Zusammenhang zwischen Haarwachstum und der Verwendung von Ölen durchgeführt wurden, findet sich in der wissenschaftlichen Literatur kein eindeutiger Beleg dafür, dass diese Anwendungen in allen Fällen und Szenarien wirksam sind.

Dennoch werden diese Behandlungen schon seit langer Zeit durchgeführt. Das liegt daran, dass viele Menschen glauben, dass sie das Haar nähren und das Haarwachstum beschleunigen können.

Wichtige Hinweise

  • Wenn du empfindliche Haut oder eine andere chronische Hauterkrankung hast, solltest du einen Hautarzt konsultieren, bevor du deine Haare mit einem Öl behandelst.
  • Bevor du mit der Anwendung beginnst, solltest du testen, ob du allergisch reagierst. Dazu gibst du einen kleinen Tropfen des Öls auf deinen Unterarm und wartest einige Minuten ab, um eine mögliche Reaktion zu bewerten.
  • Laut den Experten von Medical News Today sind eine ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil die besten Maßnahmen, wenn du möchtest, dass deine Haare schneller wachsen.

Die meisten Menschen entscheiden sich aufgrund der jeweiligen Zusammensetzung und des Geruchs für das Öl, das ihnen am ehesten zusagt. Daher wählen einige von ihnen Kokosnussöl, während andere Argan- oder Mandelöl bevorzugen.

1. Kokosöl lässt deine Haare schneller wachsen

deine Haare schneller wachsen - Kokosöl

Kokosöl, das aus mittelkettigen Triglyceriden besteht, kann dazu beitragen, dass deine Haare schneller wachsen. Diese Substanzen dringen in die Zellmembranen der Haare ein und nähren sie von innen.

Wie verwendest du es?

  • Trage einfach etwas Kokosöl auf deiner gesamten Kopfhaut auf und massiere es für einige Minuten gründlich ein.
  • Außerdem kannst du dieses Öl als Basis für eine Haarmaske beispielsweise mit Avocado verwenden.

2. Olivenöl ist eines der besten Öle, um dein Haarwachstum zu beschleunigen

Auch dieses Öl kann dein Haarwachstum beschleunigen. Tatsächlich ist es praktisch überall erhältlich. Darüber hinaus ist Olivenöl eine gebräuchliche Zutat in vielen Schönheits- und Haarpflegeprodukten.

Olivenöl versorgt deine Kopfhaut mit wertvollen Nährstoffen und dein Haar wird weich und glänzend.

Wie verwendest du es?

  • Um die besten Ergebnisse zu erzielen, trägst du es idealerweise direkt auf die Kopfhaut und deine Haarspitzen auf.
  • Wenn du das Olivenöl mit Rosmarinöl mischst, wirst du noch bessere Resultate erzielen.
  • Wende Olivenöl einmal pro Woche als ergänzende Behandlung für deine Haare an, um von allen Vorzügen zu profitieren.

Lies auch dies: 4 Teebaumölmasken gegen Haarverlust

3. Rizinusöl

Rizinusöl für schnelleres Haarwachstum

Rizinusöl ist bestens für seine hydratisierenden Eigenschaften bekannt. Darüber hinaus kann dieses Öl ebenfalls dafür sorgen, dass deine Haare schneller wachsen, das gilt auch für deine Wimpern. Außerdem hat es einen recht milden Geruch.

Wie verwendest du es?

  • Trage das Öl auf der gesamten Kopfhaut auf und massiere es für einige Minuten sanft ein.
  • Wiederhole diese Behandlung bei jeder Haarwäsche, damit dein Haar regelmäßig mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt wird.

4. Jojobaöl

Dies ist ein weiteres Pflanzenöl, welches das Haarwachstum fördert. Allerdings macht Jojobaöl dies auf eine ziemlich einzigartige Weise. Das liegt daran, dass Jojobaöl nicht wie andere pflanzliche Öle in das Haar eindringt. Stattdessen umhüllt und versiegelt es die Haarfollikel und verhindert so Haarbruch und Haarausfall.

Wie verwendest du es?

  • Trage es direkt auf deine Haare und deine Kopfhaut auf. Allerdings solltest du es nach der Behandlung ausspülen, um ein fettiges Gefühl zu vermeiden.
  • Alternativ kannst du das Jojobaöl in einem Verhältnis von 1 : 7 mit deinem normalen Shampoo vermischen und es dann wie gewohnt benutzen.

5. Verwende Rosmarinöl, damit deine Haare schneller wachsen

deine Haare schneller wachsen - Rosmarinöl

Diese Pflanze hat innerlich und äußerlich wirksame medizinische Eigenschaften und regt die Durchblutung deiner Kopfhaut an.

Dieses Öl wird bereits seit langer Zeit verwendet und viele glauben fest daran, dass es deine Haare schneller wachsen lässt und Haarausfall verhindert. Darüber hinaus ist es auch wirksam gegen Schuppen und macht brüchiges Haar weicher.

Wie verwendest du es?

  • Zuerst trägst du es direkt auf deine Haare und die Kopfhaut auf.
  • Um die Wirkung noch zu verstärken, kannst du einen Esslöffel Rosmarinöl mit einem Esslöffel Olivenöl und einigen getrockneten Rosmarinblättern vermischen und erhitzen. Dann trägst du diese Mischung auf dein gesamtes Haar auf und lässt sie für 30 Minuten einwirken. Anschließend spülst du sie wieder aus.

Wie die anderen bereits erwähnten Öle wirkt auch dieses als Haarspülung und verleiht deinem Haar einen seidigen Glanz. Darüber hinaus reguliert Rosmarinöl die Talgproduktion der Kopfhaut und sorgt für saubere und hydratisierte Haarwurzeln.

Weitere interessante Fakten: Rosmarin in der Haarpflege

6. Avocadoöl hilft, dass deine Haare schneller wachsen

Avocadoöl für schnelleres Haarwachstum

Schließlich kann auch Avocadöl dazu beitragen, dass deine Haare schneller wachsen. Es zeichnet sich durch seinen hohen Gehalt an Fettsäuren und Vitaminen aus. Aus diesem Grund zählt Avocadoöl zu den besten Substanzen für die Haarpflege.

Avocados enthalten die Vitamine A, B6 und E und diese Substanzen können deine Haare nähren. Darüber hinaus sind Avocados reich an Antioxidantien, welche die Durchblutung der Haarfollikel verbessern, was dazu führt, dass deine Haare schneller und besser wachsen.

Wie verwendest du es?

  • Erhitze einen Esslöffel Avocadoöl mit einem Esslöffel Olivenöl.
  • Anschließend massierst du diese Mischung in deine gesamte Kopfhaut ein.
  • Danach wickelst du deine Haare in ein Handtuch und lässt die Ölmaske für 20 Minuten einwirken; abschließend spülst du die Haare aus.

Andere Öle, die deine Haare schneller wachsen lassen

Die Öle, die wir dir bisher vorgestellt haben, sind diejenigen, die für diesen Zweck am häufigsten verwendet werden. Allerdings gibt es noch viele andere, die du ebenfalls benutzen kannst.

Sonnenblumenöl

Sonnenblumenöl kann Haartalg wirkungsvoll reduzieren. Einige Untersuchungen haben ergeben, dass es die Konzentration von Linolsäure in der Haut reguliert, was zu einer Linderung der Symptome von seborrhoischer Dermatitis führt.

Lavendelöl lässt deine Haare schneller wachsen

Dieses Öl ist großartig für fettige Kopfhaut geeignet, die zu viel Talg produziert. Das liegt daran, dass Lavendelöl dazu beiträgt, den pH-Wert auszugleichen und die Haarfollikel reinigt, was dazu führt, dass neue Haare besser wachsen können.

Darüber hinaus belegen mehrere Studien seine Wirksamkeit in Bezug auf schnelleres Haarwachstum. Dies liegt an der verbesserten Durchblutung.

Mandelöl

Wie andere Öle, die für diesen Zweck verwendet werden, kann auch Mandelöl die Kopfhaut stärken und hydratisieren und überschüssigen Haartalg reduzieren. Obwohl wir wissen, dass Mandelöl sehr viel Vitamin E enthält, gibt es nicht genügend Studien, um seine epithelialen Eigenschaften zu belegen.

Außerdem enthält Mandelöl B-Vitamine, die zum Metabolismus von Keratinproteinen beitragen, wodurch das Haar gekräftigt wird.

Dein Haarwachstum hängt auch von deiner Ernährung ab

Viele Menschen verwenden pflanzliche Öle, um das Aussehen ihrer Haare zu verbessern, wenn sie unter Trockenheit und anderen verbreiteten Kopfhautproblemen leiden. Die Anwendung dieser Öle als Maske trägt aufgrund ihrer intensiven hydratisierenden Eigenschaften zur Gesundheit der Kapillaren bei.

Obwohl diese Naturheilmittel sehr wirksam und wohltuend für deine Haare sind, genügen sie nicht, um deine Haare schneller wachsen zu lassen. Darüber hinaus musst du auch einen gesunden Lebensstil führen. Denke immer daran, dass du bist, was du isst.