Schönere Haare mit Olivenöl

27 Juli, 2017
Bei fettigem Haar wird das Olivenöl nur auf die Längen und Spitzen aufgetragen, um diese zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Extra natives Olivenöl ist weltweit sehr beliebt, da es viele gesundheitsfördernde Eigenschaften aufweist.

Man erhält es durch die Kaltpressung von Oliven. Schon in der Antike wurde es durch seine hohe Nährstoffqualität und seine medizinischen Eigenschaften gerne verwendet.

Auch in der Kosmetik ist Olivenöl sehr beliebt, denn es pflegt Haut und Haare. Viele verwenden es für eine alternative Haarkur, da es tief nährt und das Wachstum der Haare fördert.

Wir empfehlen dir, Olivenöl ganz natürlich zu verwenden, denn so kannst du am besten von allen Vorteilen für die Haare profitieren. 

Anschließend findest du 6 nützliche Anwendungsmöglichkeiten. Probiere sie doch einfach selbst einmal aus!

1. Natürliche Pflegespülung

Olivenöl als natürliches Pflegespülung

Durch seine ölige Konsistenz und seinen hohen Gehalt an wichtigen Nährstoffen ist Olivenöl eine hervorragende natürliche Pflegespülung, um das Aussehen der Lockenpracht zu verbessern.

Seine Anwendung hilft, das Haar zu entwirren und verleiht ihm gleichzeitig ein glänzendes und gesundes Aussehen.

Wie wende ich es an?

  • Erhitze ein wenig Olivenöl in der Mikrowelle und lass es soweit abkühlen, bis es eine für das Haar angenehme Temperatur hat.
  • Wenn es soweit ist, nimm verschiedene Strähnen und verteile das Produkt auf den Strähnen und der Kopfhaut.
  • Wenn du zu fettigen Haaren neigst, trage das Öl nur in den Längen bis zu den Spitzen auf.
  • Bedecke es mit einer Duschhaube und lass es 15 Minuten einwirken.
  • Spüle es mit warmem Wasser aus und wiederhole die Anwendung 2 Mal wöchentlich.

Siehe auch: Natürliche Haarspülungen

2. Feuchtigkeitsmaske

Die in diesem Öl enthaltenen Fettsäuren können helfen, dem Ungleichgewicht der Talgdrüsen auf der Kopfhaut entgegenzuwirken.

Man kann damit sehr trockenes Haar pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen und kräftigen.

Wie wende ich es an?

  • Vermische Olivenöl mit Kokosöl zu gleichen Teilen und reibe damit die gesamte Kopfhaut und das Haar ein.
  • Lass die Mischung für 30 Minuten einwirken und spüle sie mit reichlich kaltem Wasser aus.
  • Wiederhole diese Anwendung 2 oder 3 Mal wöchentlich.

3. Maske für geschädigtes Haar

Haarmaske mit Olivenöl für gesundes Haar

Die Nährstoffe des Olivenöls helfen, durch Chemikalien und Umwelteinflüsse geschädigtes Haar wieder zu revitalisieren.

Seine essenziellen Fettsäuren und Antioxidantien unterstützen die Zellerneuerung und helfen dabei, Haarausfall zu verhindern.

Wie wende ich es an?

  • Vermische drei Teile Olivenöl mit einem Teil biologischem Bienenhonig und reibe die Mischung in die gesamte Mähne ein.
  • Bedecke sie mit einer Duschhaube und lass sie für 40 bis 50 Minuten einwirken.
  • Spüle sie mit lauwarmem Wasser aus und wende sie einmal wöchentlich an.

4. Behandlung bei Spliss

Auch wenn bei Spliss das Abschneiden der Spitzen oftmals die einzige Lösung ist, kann die Anwendung von Olivenöl dabei helfen, die Haare zu reparieren.

Seine Nährstoffe versiegeln das beschädigte Haar und dank der feuchtigkeitsspendenen Wirkung können damit auch Haarbruch und Trockenheit behandelt werden.

Wie wende ich es an?

  • Erhitze einige Löffel extra natives Olivenöl und reibe dieses in die Haarspitzen ein.
  • Lasse es über Nacht einwirken und wiederhole die Anwendung jeden Tag.

5. Behandlung gegen Frizz

Olivenöl hilft gegen Frizz

Diese natürliche Zutat ist ein großartiger Verbündeter von Frauen mit krausem oder störrischem Haar und Frizz.

Ein paar Tropfen verleihen dem Haar zusätzlichen Glanz und verhindern elektrisch aufgeladene Haare.

Wie wende ich es an?

  • Gib eine kleine Menge Olivenöl auf die Handflächen und massiere die Haare damit für einige Minuten.
  • Lass das Öl einziehen, ohne es auszuspülen und frisiere es wie gewohnt.
  • Wende es jedes Mal an, wenn du eine perfekte Frisur haben möchtest.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Haarkur mit Bier für Glanz und Griffigkeit

6. Exfolierende Haarmaske

Auch die Kopfhaut muss gepflegt werden, damit die abgestorbenen Zellen entfernt werden können, die an ihrer Oberfläche haften.

Um diese Aufgabe zu erfüllen, können wir ein natürliches Exfoliationsmittel herstellen, indem wir Olivenöl mit etwas Salz oder Natron vermischen.

Wie wende ich es an?

  • Stelle eine dicke Paste mit Olivenöl und Meersalz her und reibe damit die gesamte Kopfhaut ein.
  • Massiere die Mischung einige Minuten ein, um die Durchblutung zu aktivieren und die Absorbierung zu erleichtern.
  • Spüle sie mit lauwarmem Wasser ab und wende sie einmal im Monat an.

Wie du bemerkt hast, gibt es viele Möglichkeiten, die Vorteile von Olivenöl für die Haargesundheit zu nutzen.

Versuche, das wertvolle Öl in deine Schönheitspflege einzubringen und profitiere selbst von all seinen Eigenschaften für schöne Haare.

Auch interessant