Natürliche Haarspülungen

23 September, 2014
Naturheilmittel erfordern einen Anpassungsprozess, deshalb sind die Resultate anfangs nicht sofort zu spüren. Doch nach einer gewissen Zeit, wirst du gute Ergebnisse erzielen.

Es wird Zeit unsere Haare mit Geschenken der Natur zu verwöhnen, anstatt mit Produkten voller Chemikalien, die nur einen kurzweiligen Effekt von Geschmeidigkeit und Glanz hinterlassen, jedoch in Wirklichkeit unserer Gesundheit schaden. In diesem Artikel werden wir Ihnen verschiedene natürliche Haarspülungen vorstellen.

Durch die Kopfhaut nehmen wir alle Substanzen auf die in Shampoos, Spülungen, Masken, Haarfärbungen etc. enthalten sind. Viele dieser Substanzen wirken sich allerdings schädlich auf unsere Gesundheit aus. Manche klagen auch über allergische Reaktionen, deshalb ist es empfehlenswert vor jeder Anwendung eines neuen Produktes einen Allergietest zu machen. Es ist immer besser ein wenig Geduld zu haben, um sicherzustellen, dass das neue Produkte keine unerwünschte Reaktionen hervorruft.

¿Was ist eine Haarspülung?

Eine Haarspülung ist ein Produkt, das man nach jeder Haarwäsche verwenden sollte, um dem Haar Feuchtigkeit zu spenden, ihm Geschmeidigkeit zu verleihen und eine leichtere Kämmbarkeit zu garantieren. Eine Haarspülung sollte immer nur nach der Anwendung eines Schampoos benutzt werden.

Wir werden Ihnen nun fünf natürliche Haarspülungen vorstellen, die Sie bequem zu Hause vorbereiten können.

Haarspülung Nummer 1

Die erste Haarspülung die wir Ihnen vorstellen ist eine Spülung auf Honigbasis.

Honig-Nerven

Zutaten

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel natürlicher Honig
  • 1 Esslöffel Molke
  • 1 Esslöffel natürliches Mehl

Zubereitung

Geben Sie 1 EL Olivenöl in eine Schüssel und fügen Sie danach 2 EL Honig und 1 EL Molke dazu. Verrühren Sie die Zutaten gut und erwärmen Sie den Brei für 30-60 Sekunden in der Mikrowelle. Damit die Konsistenz dickflüssiger wird, geben Sie nun etwa 1 EL Mehl hinzu und rühren Sie nochmals alles gut um.

Jetzt können Sie die lauwarme Masse auf Ihrem Haar verteilen und ca. 20 Minuten einwirken lassen. Danach können Sie Ihr Haar wie gewohnt ausspühlen.

Haarspülung Nummer 2

Der Hauptbestandteil dieser Haarspülung ist Minze.

Minze-wiccked

Kochen Sie zwei Tassen Wasser mit 2 Teebeuteln Pfefferminztee. Lassen Sie den Tee abkühlen und waschen Sie Ihr Haar wie gewohnt mit Shampoo. Spülen Sie Ihr Haar anschließend mit dem kühlen Tee.

Das Ergebnis ist ein erfrischendes Gefühl und gesünderes Haar.

Haarspülung Nummer 3

Nahrhafte Haarspülung

Diese Haarspülung ist empfehlenswert bei trockenem und geschädigtem Haar. Sie sollte nicht bei fettigen Haaren verwendet werden.

Sie benötigen ein Eigelb, Babyöl und eine halbe Tasse Wasser.

Zubereitung

Rühren Sie das Eigelb bis es schaumig wird, geben Sie nun nach und nach das Babyöl hinzu und schließlich das Wasser. Die Zugabe der Komponenten sollte unter ständigem Rühren geschehen.

Verteilen Sie die fertige Haarspülung auf Ihrem Haar und massieren Sie sie sanft ein, damit das Produkt richtig wirken kann. Anschließend spülen Sie Ihr Haar mit lauwarmem Wasser, wie gewohnt aus.

Haarspülung Nummer 4

Auf der Basis von Joghurt, Honig und Eigelb.

Zubereitung

Mischen Sie in einer Schüssel 1 Becher Joghurt, 2 TL Honig und 1 Eigelb. Sobald das Gemisch die Konsistenz einer glatten Paste angenommen hat, können Sie es auf Ihr Haar auftragen. Danach wie gewohnt ausspülen.

Haarspülung Nummer 5

Diese Haarspülung ist auf Apfelessigbasis.

Essig

Mischen Sie 1/4 Tasse Apfelessig mit einem Glas Wasser. Gießen Sie die Mischung auf Ihre Haare und spülen Sie sie nach der Anwendung wie gewohnt aus.

Haarspülungen sollten nur in die Längen der Haare massiert werden. Vermeiden Sie die Anwendung am Ansatz des Haares, vor allem wenn die Spülung Öl als Hauptkomponente enthält.

Wichtig

Das Haar benötigt einige Zeit bis es sich an die natürlichen Produkte anpasst, das heißt, dass Sie anfangs eher weniger angenehme Wirkungen der natürlichen Haarspülung wahrnehmen werden. Dies ist allerdings eine normale Reaktion der Haare, es handelt sich dabei um eine Entgiftungsphase, in der die Haare fettiger als normal wirken können und sogar Schuppen entstehen können. Wenn diese Phase überstanden ist, werden Sie bald sehen wie viel stärker und gesünder Ihr Haar dann ist.

Denken Sie daran, alle natürlichen Behandlungsmethoden erfordern Geduld und Ausdauer, um ihre Fähigkeit und Wirkung zu entfalten.

Auch interessant