Das Geheimnis seidig glänzender Haare

17 Juli, 2020
Schönes Haar ist eine Visitenkarte und fällt jedem sofort ins Auge. Ein gepflegtes Erscheinungsbild wirkt sich jedoch auch sehr positiv auf unser Selbstbewusstsein und unser Wohlbefinden aus. Deshalb haben wir heute ein paar Tipps für dich zusammengestellt, um wunderschönes, glänzendes Haar zu erreichen. 

Es gibt keine magische Formel, um geschädigtes Haar von heute auf morgen zum Glänzen zu bringen. Doch verschiedene Tricks und Pflegeroutinen sind sehr wichtig für eine schöne Haarpracht. Erfahre heute mehr über das Geheimnis seidig glänzender Haare!

Nicht nur die äußere Pflege durch entsprechende Shampoos, Conditioner und Masken ist sehr wichtig, um schönes Haar zu bewahren oder zu erlangen. Du musst dein Haar auch durch eine entsprechende Ernährung von innen mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Erfahre heute mehr über dieses Thema!

Das Geheimnis seidig glänzender Haare

Die Gesundheit der Haare hängt von verschiedensten Faktoren ab. So können sich zum Beispiel die direkte Sonneneinwirkung, die Verwendung chemischer Produkte und auch Hitzebehandlungen negativ auswirken. Doch es gibt sehr viele unterschiedliche Pflegemöglichkeiten, um diesen negativen Einflüssen entgegenzuwirken. Vergiss jedoch nicht, dass auch ein gesunder Lebensstil und die entsprechende Ernährung grundlegend sind! Wir schauen uns anschließend die Geheimnisse seidig glänzender Haare genauer an:

1. Wähle die richtigen Produkte

Das Geheimnis seidig glänzender Haare
Wähle die für dein Haar passende Produkte, um es richtig zu pflegen.

Die Wahl des Shampoos und der Pflegeprodukte kann sich negativ oder positiv auf die Gesundheit der Haare auswirken. Du solltest dir deshalb Zeit nehmen, um die richtigen Pflegemittel auszusuchen. Vergiss nicht, dabei zu berücksichtigen, ob du trockenes, fettiges oder normales Haar hast.

Lies die Etiketten der Pflegeprodukte und entscheide dich für möglichst milde, natürliche Mittel. Verzichte auf aggressive Zutaten wie zum Beispiel Natriumlaurylsulfat, um dein Haar und deine Kopfhaut zu schonen. Der Preis ist nicht immer für die Qualität ausschlaggebend.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: Studie bestätigt: Stress produziert graue Haare

2. Ein Geheimnis seidig glänzender Haare: Kalte Duschen

Mit dieser einfachen Empfehlung kannst du ausgezeichnete Ergebnisse erzielen! Warmes Wasser öffnet die äußere Schuppenschicht der Haare, trocknet sie aus und begünstigt Haarausfall. Kaltes Wasser hat genau die gegenteiligen Effekte: Es verschließt die Schuppenschicht, wodurch die Feuchtigkeit besser bewahrt wird, und bringt das Haar zum Glänzen.

3. Mehr Protein in der Ernährung

Geheimnis seidig glänzender Haare: Protein
Proteine sind für gesunde Haare sehr wichtig!

Hochwertiges Protein ist für die Gesundheit der Haare sehr wichtig, doch du solltest immer auf eine ausgeglichene Ernährung achten. Mit der richtigen Menge an Eiweißen förderst du starke Haare und kannst übermäßigem Haarausfall vorbeugen.

Vergiss nicht, dass die Grundbausteine von Haaren Proteine sind. Es empfehlen sich deshalb mindestens 45 g täglich. Du findest sie in folgenden Lebensmitteln:

  • Mageres Fleisch
  • Geflügel (Freiland!)
  • Fettfisch
  • Hülsenfrüchte
  • Fettarme Milchprodukte
  • Eier
  • Trockenfrüchte

4. Omega-3-Fettsäuren zählen auch zu den Geheimnissen für seidig glänzendes Haar

Die ausreichende Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren über die Ernährung ist grundlegend, um die Haare von innen zu nähren und das gesunde Wachstum zu fördern. Für seidig glänzendes Haar solltest du also folgende Nahrungsmittel in deinen Ernährungsplan einbauen:

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? 5 Avocadosmoothies voller Energie

5. Wasche deine Haare nicht zu oft!

Das tägliche Waschen der Haare ist nicht zu empfehlen. Es gibt dir zwar ein angenehmes Gefühl der Sauberkeit, doch langfristig führt diese Gewohnheit zur Veränderung der Bildung der natürlichen Öle auf der Kopfhaut. Außerdem sammeln sich dadurch oft Shampooreste auf der Kopfhaut und in den Haarfasern an. 

Du möchtest seidig glänzendes Haar? Dann wasche es höchstens jeden zweiten Tag. Wenn du fettiges Haar hast, kannst du zwischendurch Trockenshampoo oder adstringierendes Haarwasser verwenden. 

6. Noch ein Geheimnis seidig glänzender Haare: Beschränke die Anwendung von Hitzebehandlungen

Beschränke die Anwendung von Hitzebehandlungen
Physische und chemische Behandlungen verändern die Haarstruktur, deshalb empfehlen sich spezifische Pflegeprodukte mit regenerierender und schützender Wirkung.

Durch die häufige Verwendung von Glätteisen, Föhn oder anderen Hitzebehandlungen wird das Haar stumpf, glanzlos und spröde. Zwar handelt es sich um sehr praktische Hilfsmittel für eine schöne Frisur, doch mit der Zeit schädigen sie das Haar und auch die Haarfollikel.

Deshalb solltest du Hitzebehandlungen nur für spezielle Anlässe verwenden und davor immer ein Hitzeschutzprodukt verwenden. Vergiss nicht, dein Haar nach der Behandlung mit feuchtigkeitsspendenden und reparierenden Produkten zu pflegen. 

Abschließende Tipps für seidig glänzendes Haar

Folgende Empfehlungen können die bereits erwähnten Geheimnisse seidig glänzender Haare ergänzen. Beachte sie in deiner täglichen Routine.

  • Trockne dein Haar, indem du jede Strähne sanft in ein Handtuch wickelst, das das Wasser aufnimmt.
  • Vermeide es, deine Haare zu oft zu bürsten.
  • Verwende an heißen Sommertagen Sonnenschutz für dein Haar und einen Hut.
  • Massiere deine Kopfhaut mit den Fingerspitzen und ätherischen Ölen, die du zuvor mit einem Trägeröl vermischst.
  • Pflege deine Haare mindestens alle zwei Wochen mit einer spezifischen Haarkur, die du einfach zu Hause herstellen kannst.

Dein Haar ist stumpf und glanzlos? Dann setze diese Tipps in die Praxis um, du wirst den Unterschied bald sehen. Solltest du an übermäßigem Haarausfall leiden, lässt du dich am besten ärztlich untersuchen, um die genaue Ursache herauszufinden. Haarprobleme können manchmal auf andere Krankheiten hinweisen!

  • Hernández, Sandra A., & Zacconi, Flavia C. M.. (2009). Aceite de almendras dulces: extracción, caracterización y aplicación. Química Nova, 32(5), 1342-1345. https://doi.org/10.1590/S0100-40422009000500044
  • Lima, CRRDC, Couto, RAAD, Freire, TB, et al. Heat‐damaged evaluation of virgin hair. J Cosmet Dermatol. 2019; 18: 1885– 1892. https://doi.org/10.1111/jocd.12892
  • Jenna Birch. How Often Do I Need to Shampoo? WebMD. https://www.webmd.com/beauty/features/how-often-wash-hair#1
  • Marsh JM, Whitaker S, Felts T, et al. Role of Internal Lipids in Hair Health. Journal of Cosmetic Science. 2018 Sep/Oct;69(5):347-356.
  • Zeratsky, K. ¿Las dietas con alto contenido de proteínas son seguras para perder peso? Mayo Clinic. https://www.mayoclinic.org/es-es/healthy-lifestyle/nutrition-and-healthy-eating/expert-answers/high-protein-diets/faq-20058207?p=1
  • Lynne J. Goldberg, Yolanda Lenzy. 2010. Nutrition and hair. Clinics in Dermatology. https://doi.org/10.1016/j.clindermatol.2010.03.038.
    (http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0738081X10000623)
  • Gavazzoni Dias M. F. (2015). Hair cosmetics: an overview. International journal of trichology, 7(1), 2–15. https://doi.org/10.4103/0974-7753.153450