3 Vollkornbrot-Rezepte

· 22 April, 2019
In diesem Artikel findest du 3 Rezepte zur Herstellung von Vollkornbrot.

Wirf einen Blick auf diese Vollkornbrot-Rezepte: Sie sind sehr vielseitig sowie einfach und schnell zuzubereiten! Du kannst sicher viele Möglichkeiten finden, wie du Vollkornbrot in deiner Ernährung genießen kannst.

Es kann sehr praktisch sein, wenn du Vollkornbrot-Rezepte zur Hand hast. Bei Brot handelt es sich klar um ein Grundnahrungsmittel und es gibt deinem Körper die Kohlenhydrate, die er braucht, damit du dich wohlfühlen kannst.

Um das Brot jedoch zu backen, musst du genau wissen, wie viel von jedem Inhaltsstoff notwendig ist, um nahrhaftes, appetitliches Brot zu machen. Wie du weißt, empfehlen Ernährungswissenschaftler besonders Vollkornbrot, was an der Menge an Ballaststoffen liegt.

Es ist aber nicht nur zum Abnehmen gut. In der Tat ist dieses Brot eines der besten Lebensmittel für jeden, der sich gesund und ausgewogen ernährt.

Zunächst soll festgehalten werden, dass Vollkornbrot aus unraffiniertem Mehl hergestellt wird. Daher sind im Endprodukt schließlich mehr Nährstoffe enthalten. Viele Rezepte fügen auch Samen hinzu, wie zum Beispiel Chia, Sesam, Kürbis und so weiter.

Die Vorteile von Vollkornbrot

  • Es wirkt stark sättigend.
  • Das Brot verhindert Verstopfung.
  • Dein Herz-Kreislauf-System liebt es.
  • Es senkt deinen schlechten Cholesterinspiegel (LDL).
  • Vollkornbrot hilft dabei, Typ-2-Diabetes aufgrund seines niedrigen glykämischen Index zu verhindern.

Hausgemachte Vollkornbrot-Rezepte

1. Vollkornbrötchen

Einige Toastbrot-Scheiben in einem Korb und daneben.

Diese kleinen Brote eignen sich perfekt zum Frühstück oder als Snack. Es ist auch einfach, ihnen eine persönliche Note zu verleihen.

Zutaten

  • 15 g Butter (1 Esslöffel)
  • 10 g Salz (1 Teelöffel)
  • 225 ml warmes Wasser (1 Tasse)
  • 225 g Vollkornmehl (1 Tasse)
  • 115 g Weizenmehl (1/2 Tasse)
  • 2,5 g Zucker (ein halber Esslöffel)
  • 20 g Trockenhefe (1 Päckchen)

Zubereitung

  • Vermische Mehl und Salz.
  • Die Hefe mit dem warmen Wasser vermischen.
  • Das Hefewasser mit dem Mehlgemisch vermischen, dann die Butter zugeben und gut kneten.
  • Daraufhin eine Kugel aus dem Teig machen und ruhen lassen, bis der Teig zur doppelten Größe aufgeht.
  • Das Ganze nochmals kneten und dann Brötchen formen.
  • Erneut einige Minuten ruhen lassen, dann kleine Schnitte oben auf jedem Brot machen.
  • Zum Schluss backen.

Kennst du die Antwort auf die folgende Frage? Weißbrot oder Vollkornbrot: Wo liegt der Unterschied?

2. Vollkornbrot mit Gemüse

Ein aufgeschnittenes Vollkornbrot.

Dieses Rezept ist eine gute Möglichkeit, um Kinder dazu zu bringen, Gemüse zu essen. Eltern, lasst eurer Fantasie freien Lauf!

Zutaten

  • 100 g Margarine (1 Tasse)
  • 1/2 kg Vollkornmehl
  • 125 ml Wasser (1/2 Tasse)
  • 20 g Salz (1 Esslöffel)
  • 25 g Hefe
  • 20 g Zucker (1 Esslöffel)
  • 300 ml lauwarme Magermilch (1 1/2 Tassen)
  • 200 g Gemüsepüree (1 Tasse): Karotte, Yamswurzel, Spinat usw.

Zubereitung

  • Margarine, Milch, Salz und Zucker zu einem glatten Teig verrühren.
  • Die Hefe in Wasser auflösen und dann zu der Mischung hinzufügen.
  • Nach und nach das Mehl hinzufügen.
  • Als nächstes das Gemüsepüree zugeben.
  • Das Ganze 10 Minuten lang kneten und dann ruhen lassen.
  • Sobald es zur doppelten Größe aufgegangen ist, den Arbeitsbereich mit Mehl bestäuben und Brötchen formen.
  • Auf dem Backblech ausreichend Platz zwischen den Brötchen lassen, damit aufgehen können.
  • Noch einige Minuten ruhen lassen und dann backen.

Lesetipp: Kürbiskuchen mit Vollkornmehl

3. Herzhaftes Vollkornbrot mit Gewürzen

Pikantes Vollkornbrot auf einem Teller.

Es ist so einfach, diese Vollkornbrot-Rezepte mit ganz beliebigen Zutaten zu ergänzen. Um die gewünschte Geschmacksrichtung zu erhalten, musst du zwei unterschiedliche Teige vorbereiten und sie dann kombinieren.

Zutaten – Teig 1

  • 75 ml Wasser (1/3 Tasse)
  • 5 g Salz
  • 100 g Weizenmehl
  • 25 g Hefe

Zutaten – Teig 2

  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 5 g Salz
  • 200 g Vollkornmehl (1 Tasse)
  • 200 g Weizenmehl (1 Tasse)
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 5 g Zucker
  • 20 g Olivenöl
  • 2,5 g Oregano
  • 2,5 g gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Die Zutaten für den ersten Teig miteinander vermischen.
  • Das Ganze ruhen lassen, bis es zur doppelten Größe aufgegangen ist.
  • In einem anderen Behälter die restlichen Zutaten miteinander vermischen.
  • Alles vermischen und dann das Wasser nach und nach hinzufügen.
  • Die zwei verschiedenen Teige vermischen und 15 Minuten lang kneten.
  • Die Masse auf einem warmen Tablett ruhen lassen, bis sich das Volumen des Teiges wieder verdoppelt.
  • Abschließend das Ganze backen.

Jetzt weißt du, wie vielseitig Vollkornbrot sein kann; und alle Sorten sind sehr gesund. Achte darauf, wie lange du sie backst und schon bald kannst du ein schmackhaftes, saftiges Vollkornbrot genießen.

  • Barriga, X. Pan: hecho en casa y con el sabor de siempre. GRIJALBO ILUSTRADOS, 2011.
  • Bertinet, R. Panes: 5 tipos de masa para elaborar 50 tipos de pan. Blume, 2007.
  • Fiset, J., y Blais, E. El libro del pan/The Book of Bread. Ediciones Robinbook, 2007.