3 leckere Bananenshakes zum Abnehmen

· 28 Juni, 2015
Bananen sind für den Organismus ausgezeichnet und können auch eine Abnehmdiät unterstützen. 

Bananen sind schon lange verschrien, und es wird gesagt, dass sie dick machen sollen, doch in verschiedenen Studien konnte aufgezeigt werden, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Hier stellen wird dir 3 leckere Bananenshakes vor.

Bananen sind für den Organismus ausgezeichnet und können auch eine Abnehmdiät unterstützen. Die Banane schmeckt nicht nur köstlich, sondern hat beispielsweise auch einen hohen Kaliumgehalt.

Dieser hilft gegen Flüssigkeitsretentionen, welche zu Blähungen im Bauchbereich und an anderen Körperstellen führen können.

Wenn diese wohlschmeckende Frucht mit „Fettverbrennern“ – wie beispielsweise Leinsamen oder Spinat – kombiniert wird, kannst du damit wunderbare Bananenshakes zubereiten, die dich mit Energie versorgen und gleichzeitig ein gesundes Abnehmen fördern. 

Warum sind Bananen gesund?

Eine Banane enthält bis zu 450 mg Kalium, ein Mineral, das bei der Ausscheidung von Schadstoffen und überschüssiger Flüssigkeit aus dem Organismus hilft.

Außerdem zeichnet sich die Banane durch natürlichen Zucker wie Fruktose, Saccharose und Glukose aus, die dem Körper natürliche Energie schenken und des Weiteren auch gleichzeitig satt machen.

Die Banane enthält auch die Aminosäure Tryptophan, die dem Organismus hilft dann eigene Proteine herzustellen.

Auch die Bildung von Serotonin wird dadurch gefördert. Dieser Neurotransmitter ist ein Vorläufer von Melatonin, ein Hormon, das für den Schlafzyklus verantwortlich ist.

Bananen machen nicht dick: 100 g der Frucht enthalten 100 Kalorien. Das ist zwar nicht wenig, doch dafür sind Bananen stark sättigend und du wirst anschließend weniger andere Speisen benötigen.

Lesetipp: Leckeres Rezept für Patacones (Frittierte Kochbananen)

Die Banane enthält Vitamin A, B und C sowie Mineralstoffe wie Eisen, Kupfer, Magnesium, Kalzium, Zink und Kalium. 

Außerdem zeichnet sie sich durch Pektin und andere Ballaststoffe aus, die die Darmbewegung und somit die Verdauung fördern und deshalb gegen Gastritis oder Magengeschwüre vorbeugen könnten.

Bananenshakes zum Abnehmen

bananenshake

Wenn Bananen mit wilden Beeren, Leinsamen und Spinat kombiniert werden, kannst du tolle Getränke zum Abbau von Fett herstellen und einfacher abnehmen.

Diese Bananenshakes sind natürlich nur eine kleine Unterstützung – du darfst dann nicht auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung vergessen, um die erwünschten Ziele zu erreichen. 

Bananenshake mit Leinsamen

Dieser köstlich Shake wird dich stark sättigen, Flüssigkeitsretentionen bekämpfen und überdies die Verdauung verbessern.

Zutaten

  • Saft einer Orange
  • 1 Banane
  • 2 EL Molke
  • 2 EL Leinsamen

Zubereitung

Alle Zutaten im Standmixer oder Blender zu einem Shake verarbeiten. Du kannst diesen Shake dann anstelle eines Frühstücks trinken, um noch bessere Resultate zu erzielen.

Bananenshake mit Spinat

bananen-spinat-shake

Dieses Getränk versorgt dich mit Energie und Vitaminen, um dann gesund und fit in den Tag zu starten. Er ist perfekt für eine bessere sportliche Leistungsfähigkeit, beruhigt Essgelüste und hilft überdies beim Abnehmen.

Zutaten

  • 1 Banane
  • 200 g frischer Spinat
  • 1/2 Tasse fettarmes Joghurt
  • 1/3 Tasse Cerealien
  • 1 EL Honig

Zubereitung

Alle Zutaten im Standmixer oder Blender zerkleinern. Auch dieser Shake wird überdies als Frühstücksersatz empfohlen.

Lesetipp: 6 Vorteile von grünen Bananen, die du wahrscheinlich nicht kennst

Bananenshake mit Beeren

Dieses köstliche Getränk liefert wertvolle Antioxidantien und andere essentielle Nährstoffe, die deine Allgemeingesundheit fördern und daher beim Abnehmen helfen können.

Diese Zutaten werden deinen Appetit zügeln und verhindern, dass du während des Tages zu viele Kalorien einnimmst. Außerdem ist der Shake gut gegen Flüssigkeitseinlagerungen und Verstopfung.

Zutaten

  • 1 EL Honig
  • 1 Banane
  • 1/2 Tasse lauwarmes Wasser
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 Tasse Heidelbeeren, Brombeeren oder Himbeeren

Zubereitung

Alle Zutaten im Standmixer oder Blender zu einem Shake verarbeiten. Dieses Getränk dann schmeckt am besten frisch zum Frühstück oder als Frühstückersatz. Du kannst es auch auf nüchternen Magen trinken und danach 45 Minuten bis zum Frühstück warten.