Leckeres Rezept für Patacones (Frittierte Kochbananen)

· 1 September, 2018
Patacones, oder auch frittierte Kochbananen, sind ein beliebtes Gericht aus Venezuela. Sie können mit verschiedenen Soßen kombiniert werden und haben somit jedes Mal einen einzigartigen Geschmack.

Aus frittierten Kochbananen kannst du zahlreiche Gerichte zaubern! Alles was du dafür machen musst, ist deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Dieses leckere Patacones Rezept ist dafür das beste Beispiel! Wir zeigen dir in diesem Artikel, wie du es herstellen kannst.

Du hast noch nie etwas von Patacones oder frittierten Kochbananen gehört? Du musst nur Kochbananen in Scheiben schneiden, sie in einer großen Menge Pflanzenöl frittieren, aus dem Öl nehmen, etwas zerkleinern und dann erneut frittieren. Wie du siehst, musst du nur ein paar einfache Schritte befolgen.

Das Ziel ist es, die ursprünglich weiche Textur der Kochbanane zu verändern und knusprig zu machen. Dieses Rezept ist also die Basis, der du gehacktes Rind oder Huhn hinzufügen kannst. Du kannst sie ebenfalls mit dem typischen traditionellen Dressing aus der Zulia-Region befüllen. Dies ist der Ort, aus dem dieses Gericht ursprünglich stammt.

Diese Art der Zubereitung wird Leute in Westeuropa, Amerika und Asien wahrscheinlich überraschen. Es ist wahrscheinlich eines der wenigen Hauptgerichte, bei dem eine Obstsorte die Hauptzutat ist. Aber die Toppings und Füllungen sind natürlich auch sehr lecker!

Lass dir niemals die Chance entgehen, ein Land durch sein Essen kennenzulernen.

Du brauchst übrigens weniger als 20 Minuten für die Zubereitung der Patacones. Lass uns nun anfangen!

So bereitest du Patacones bzw. frittierte Kochbananen zu

Klassische Patacones

Patacones aus Kochbananen

Dieses Rezept für Patacones ist eines der beliebtesten und du hast es wahrscheinlich schon einmal irgendwo gesehen. Es wird mit Kochbananen zubereitet, welche auf dieselbe Art wie Pommes frittiert werden. Du musst nur dieser Anleitung folgen, um super leckere Patacones zu zaubern.

Zutaten

  • 4 Kochbananen
  • 250 ml Pflanzenöl
  • 3 Esslöffel Salz (45 g)

Zubereitung

  • Beginne, indem du die Kochbananen schälst. Du solltest sie jedoch nicht in Scheiben schneiden! In unserem klassischen Rezept werden die Bananen als Ganzes verarbeitet.
  • Gib das Öl in eine Pfanne und erwärme es bei mittlerer Hitze.
  • Sobald es heiß ist, kannst du mit den nächsten Schritten weitermachen.
  • Leg eine ganze Kochbanane (ohne sie klein zu schneiden) in das Öl und brate sie von beiden Seiten etwas an.
  • Warte ab, bis sie eine goldbraune Farbe hat und durch das Öl etwas härter geworden ist.
  • Nach 2 Minuten kannst du sie aus dem Öl nehmen und zur Seite legen. Wiederhole nun den Vorgang mit den anderen Kochbananen.
  • Als Nächstes musst du sie zerkleinern (ohne sie klein zu schneiden). Du kannst dazu ein Nudelholz oder eine große Schüssel, um mit viel Druck die Bananen zu zerquetschen.
  • Gib die zerkleinerten Kochbananen danach sofort wieder in das heiße Öl und frittieren sie darin für weitere 5 Minuten. Sie sind dann fertig, wenn sie ganz hart und knusprig sind.

Schau dir auch diesen Artikel dazu an:

Einfache und köstliche Rezepte für Kroketten aus Kochbananen

Klassische Füllung für Patacones

Füllung für Patacones

Mit einer leckeren Füllung schmecken die Patacones besonders gut. Du kannst dazu natürlich jedes beliebige Dressing verwenden. Dies könnte Mayonnaise oder jede andere Soße sein, die du grade zur Hand hast.

Manche nehmen sogar scharfe Soße um dem Ganzen noch einen extra Kick zu verleihen.

Wir empfehen dir diese Füllung:

Zutaten

  • 400 g Rindergeschnetzeltes
  • 1 Esslöffel Knoblauchpulver (15 g)
  • 2 Esslöffel Worcestershire Soße (30 ml)
  • eine halbe gewürfelte Zwiebel
  • 1 Esslöffel Annattopulver (15 g)
  • 250 ml Mayonnaise

Zubereitung

  • Beginne damit, das Rindergeschnetzelte in einen mittelgroßen Topf mit gesalzenem Wasser zu geben und Worcestershire Soße, Zwiebeln und optional noch etwas Würze hinzugeben. Koche das Ganze nun 15 Minuten lang auf höchster Stufe.
  • Rühre die Zutaten mit einem Holzlöffel gründlich um sobald das Wasser verdunstet ist, damit sie sich gut vermischen.
  • Schmecke das Rindergeschnetzelte ab, damit es perfekt gewürzt ist. Wenn du der Meinung bist, es sei noch zu fad, kannst du etwas Salz oder Knoblauchpulver hinzufügen.
  • Wenn der Rindfleischtopf fertig ist, kannst du ihn vom Herd nehmen.
  • Richte ihn auf den Patacones an und gib je nach Geschmack Mayonnaise oder andere Soßen dazu.

Bon appetit!