3 Heilmittel mit Kurkuma für rheumatoide Arthritis

Kurkuma ist ein entzündungshemmendes Gewürz mit interessanten Eigenschaften bei Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis. Entdecke in diesem Artikel drei Heilmittel mit Kurkuma und profitiere von seinen Vorteilen.
3 Heilmittel mit Kurkuma für rheumatoide Arthritis

Letzte Aktualisierung: 25. März 2021

In diesem Artikel schlagen wir dir drei Heilmittel mit Kurkuma für rheumatoide Arthritis vor. Dieses heilende Lebensmittel hat schmerzlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften und kann so die Beschwerden lindern, unter denen Betroffene dieser Krankheit leiden.

Darüber hinaus können diese natürlichen Hausmittel dazu beitragen, das Fortschreiten der rheumatoiden Arthritis ein wenig zu verlangsamen, denn in den ersten Jahren kann dies sehr schnell geschehen. Die Linderung der Symptome wird zu einer Verbesserung der körperlichen wie auch emotionalen Verfassung der Betroffenen beitragen, da sie sich positiv auf ihre Lebensqualität auswirkt.

3 Heilmittel mit Kurkuma für rheumatoide Arthritis

Rheumatoide Arthritis ist eine chronische Autoimmunerkrankung, für die es keine Heilung gibt. Sie betrifft 1% der Weltbevölkerung. Daher sind viele Menschen ständig auf der Suche nach einfachen Heilmitteln oder Möglichkeiten, die Symptome dieser Erkrankung zu lindern.

Wir konzentrieren uns in diesem Fall auf Kurkuma, welches nachweislich entzündungshemmende, schmerzlindernde, antioxidative, antimikrobielle, hepatoprotektive und krebshemmende Eigenschaften besitzt.

Dank dieser heilenden Eigenschaften kann sich dieses Gewürz als hilfreich bei Krankheiten erweisen, die Entzündungen und Schmerzen verursachen. Heute kann man es in Form von Pulvern oder Ölen finden. Es gibt sogar Nahrungsergänzungsmittel mit seiner aktiven Komponente, dem Curcumin. Hier sind drei Heilmittel mit Kurkuma für rheumatoide Arthritis, die du zu Hause herstellen kannst!

1. Tonerde und Kurkuma für rheumatoide Arthritis

Die äußerliche Anwendung einer Kurkuma-Tonerde-Mischung kann helfen, die durch rheumatoide Arthritis verursachten Schmerzen und Entzündungen zu lindern.

Hierbei handelt es sich um ein äußerliches Mittel, das recht schnell gegen Schmerzen wirkt. Du ergänzt die Wirkung von Kurkuma um die von Tonerde, welche ebenfalls dabei hilft, Entzündungen zu reduzieren und somit Schmerzen zu lindern. Darüber hinaus liefert sie auch viele wertvolle Mineralien über die Haut.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Tonerdepulver (90 g)
  • 1 Esslöffel Kurkumapulver (25 g)
  • Wasser

Zubereitung

  • Zunächst ist zu beachten, dass du keine Metallgegenstände zur Bearbeitung von Tonerde verwenden solltest. Wähle stattdessen beispielsweise Utensilien aus Holz, Kunststoff, Keramik oder Glas.
  • Mische die Tonerde gut mit dem Kurkumapulver.
  • Füge dann nach und nach Wasser hinzu, bis du eine glatte Paste erhältst.
  • Sobald diese fest ist, kannst du sie auftragen.

Anwendung

  • Trage die Paste auf die saubere, trockene Haut in dem Bereich auf, der von der rheumatoiden Arthritis betroffen ist.
  • Dann lasse sie 20 bis 30 Minuten einwirken oder so lange, bis sie getrocknet ist.
  • Wasche die Hautstelle, um die Paste zu entfernen, und trage bei Bedarf eine feuchtigkeitsspendende oder schmerzlindernde Creme auf.

2. Kokosnussöl, Kurkuma und schwarzer Pfeffer

Jetzt zeigen wir dir ein Kurkuma-Heilmittel gegen rheumatoide Arthritis, das du als Lotion in deine Haut einmassieren kannst. Die Kombination der drei heilenden Zutaten kann dabei helfen, Entzündungen und Schmerzen zu lindern.

Laut dieser Studie kann das Piperin im schwarzen Pfeffer die Bioverfügbarkeit von Curcumin um 2000 % erhöhen. Daher ist es eine gute Idee, diese beiden Inhaltsstoffe zu kombinieren, wann immer es möglich ist. Sogar in einigen Nahrungsergänzungsmitteln werden Kurkuma und schwarzer Pfeffer bereits gemischt.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Kurkumapulver (7 g)
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer (7 g)
  • Natives Kokosnussöl extra (20 g)

Zubereitung und Anwendung

  • Mische zunächst die drei Zutaten miteinander.
  • Dann trage sie auf die entzündete Stelle auf – decke die Stelle ggf. ab, damit keine Flecken auf deiner Kleidung entstehen.

3. Goldene Milch mit Kurkuma für rheumatoide Arthritis

Die sogenannte goldene Milch ist eine gute Ergänzung zur Bekämpfung von entzündungsbedingten Beschwerden.

Abschließend noch ein Getränk, das du als Ergänzung zur äußerlichen Behandlung verwenden kannst. Es handelt sich um eine sehr wohltuende und gesunde Heilpflanzenmilch, die zusätzlich Wärme spendet.

Zutaten

  • 2 Tassen Pflanzenmilch auf Kokosnuss-, Mandel- oder Haferbasis (500 ml)
  • Kurkumapulver (3 g)
  • Ingwerpulver (3 g)
  • Ceylon-Zimt (3 g)
  • Schwarzer Pfeffer (3 g)
  • Honig (nach Geschmack)

Zubereitung

  • Koche zunächst alle Zutaten für 10 Minuten auf.
  • Lasse die Mischung anschließend für weitere 10 Minuten ruhen.
  • Du kannst dieses Getränk zu jeder Tageszeit genießen, allerdings ist es besonders für kühle Tage geeignet.

Jetzt kennst du drei Heilmittel mit Kurkuma gegen rheumatoide Arthritis. Du kannst sie abwechselnd oder in Kombination anwenden, um deinem Körper alle Vorteile dieses Heilgewürzes zur Verfügung zu stellen. Wie Studien belegen, wird seine entzündungshemmende und auch schmerzlindernde Wirkung zu deinem Wohlbefinden beitragen.

Es könnte dich interessieren ...
Rheumatoide Arthritis – Wie man die Symptome in den Griff bekommt
Besser Gesund LebenLies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Rheumatoide Arthritis – Wie man die Symptome in den Griff bekommt

Rheumatoide Arthritis ist eine chronische, entzündliche und autoimmune Krankheit. Sie tritt in den Gelenken auf und verursacht Schmerzen und Verste...



  • Akram, M., Ahmed, A., Usmanghani, K., Hannan, A., Mohiuddin, E., & Asif, M. (2010). CURCUMA LONGA AND CURCUMIN: A REVIEW ARTICLE. Romanian Journal of Biology.
  • Prasad, S., & Aggarwal, B. B. (2011). Turmeric, the Golden Spice: From Traditional Medicine to Modern Medicine. Herbal Medicine: Biomolecular and Clinical Aspects.
  • Aggarwal, B. B., Yuan, W., Li, S., & Gupta, S. C. (2013). Curcumin-free turmeric exhibits anti-inflammatory and anticancer activities: Identification of novel components of turmeric. Molecular Nutrition and Food Research. https://doi.org/10.1002/mnfr.201200838