11 Strategien zur Förderung der Intelligenz

Intelligenz hat eine erbliche Komponente, aber sie kann auch durch verschiedene Strategien gesteigert werden. Du findest hier verschiedene Tipps zur Förderung der Intelligenz.
11 Strategien zur Förderung der Intelligenz

Letzte Aktualisierung: 04 Februar, 2021

Traditionell wurde Intelligenz als eine unabhängige Eigenschaft aufgefasst, die eng mit kognitiven und sprachlichen Fähigkeiten verbunden ist. Experten haben jedoch gezeigt, dass es sich um ein viel breiteres Konstrukt handelt. Zur Förderung der Intelligenz musst du also eine breite Palette von Fähigkeiten verbessern.

Intelligenz könnte als die Fähigkeit definiert werden, sich in der Umgebung erfolgreich zu behaupten. Die klügsten Menschen sind diejenigen, die die Flexibilität haben, sich an Veränderungen anzupassen und auf die Anforderungen der Umwelt zu reagieren. Hier sind einige Strategien, die dir helfen, deine allgemeine Intelligenz zu steigern.

Gut und ausreichend schlafen

Strategien zur Förderung der Intelligenz: ausreichend Schlaf
Gute Schlafqualität ist für die Informationsverarbeitung grundlegend!
Des Weiteren tankt das Gehirn neue Energie und arbeitet unbewusst auch an Problemlösungen in Angelegenheiten, die dir Sorgen machen. Deshalb sind ausreichend Schlaf und eine gute Schlafqualität wesentliche Aspekte, damit dein Gehirn leistungsfähig ist.

Körperpflege zur Förderung deiner Intelligenz

Du weißt natürlich, wie wichtig eine ausgeglichene, gesunde Ernährung und Sport für deine Gesundheit sind. Doch wusstest du auch, dass sich diese beiden Aspekte auf deine Intelligenz auswirken? Es konnte zum Beispiel gezeigt werden, dass eine Ernährung mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen die Aufmerksamkeit, die Konzentration und das Gedächtnis verbessern kann. Außerdem ist dies auch in der Prävention gegen kognitiven Verfall sehr wichtig.

Physische Bewegung hat sich außerdem als sehr wichtig erwiesen, um die intellektuellen Fähigkeiten zu fördern. Dadurch verbessert sich die Durchblutung und somit auch die Sauerstoff- und Glukoseversorgung des Gehirns. Deshalb ist es also auch für deine Intelligenz sehr wichtig, regelmäßig Sport zu treiben.

Strategien zur Förderung der Intelligenz

Wie die Muskeln des Körpers muss auch das Gehirn regelmäßig trainiert werden, damit es nicht an Leistungsfähigkeit verliert. Zur Förderung der Intelligenz solltest du dich also neuen Herausforderungen stellen, um deine kognitiven Kapazitäten zu verbessern.

Nimm dir jeden Tag zehn Minuten Zeit, um Aktivitäten wie Puzzles, Sudokus oder Rätsel zu lösen und mental aktiv zu sein. Des Weiteren gibt es viele Anwendungen für Handy, Tablet oder Computer, die dir diese Aufgabe erleichtern können.

Versuche, tiefere Kenntnisse zu erwerben

In der Schule werden Kinder nach ihrer Leistung beurteilt, allerdings vergessen sie einen Großteil des Wissens wieder sehr schnell, da sie keine tiefgehenden Kenntnisse erwerben. Zur Förderung der Intelligenz solltest du deshalb in die Tiefe gehen, aktiv Informationen ausarbeiten und in die Praxis umsetzen. Du solltest versuchen zu verstehen, wie die Welt funktioniert, um dich darin effizienter zu bewegen.

Schreiben und Gelerntes wiederholen

Strategien zur Förderung der Intelligenz
Aktives Lernen ermöglicht es dir, dein Wissen zu festigen.

Schreiben ist eine ausgezeichnete Art, Wissen zu festigen. Du beschäftigst dich noch einmal aktiv mit den Kenntnissen und kannst sie jederzeit noch einmal durchlesen, um die Informationen im Gedächtnis zu fixieren.

Jeden Tag etwas Neues tun zur Förderung der Intelligenz

Die tägliche Routine gibt Halt und das angenehme Gefühl der Sicherheit. Allerdings handelst du schließlich nur noch im Autopilot. Es ist deshalb empfehlenswert, kleine Veränderungen in deinen Alltag einzuplanen, um dich wach und aktiv zu halten. Verändere verschiedene Vorgehensweisen: Du kannst zum Beispiel einen anderen Weg zur Arbeit nehmen, versuchen, neue Freundschaften aufzubauen oder dich in verschiedene Kurse einschreiben, die dir Spaß machen.

Jeden Tag lesen

Lesen ist eine ausgezeichnete Gewohnheit, um sprachliche Fähigkeiten zu verbessern und die Kreativität zu fördern. Außerdem kannst du damit auch die soziale und emotionale Intelligenz fördern, da du dich in die Lage der Hauptfiguren der verschiedenen Geschichten hineinversetzen musst. Es ist auch eine perfekte Beschäftigung, um verschiedene Themen deines Interesses zu vertiefen, deine Neugier zu befriedigen und deinen Geist zu öffnen.

Ideen festhalten zur Förderung der Intelligenz

Wenn du damit beginnst, deinen Geist mit neuen Informationen und Gewohnheiten zu nähren, wird er plötzlich viel aktiver sein. Deine Kreativität wird sich verbessern und du wirst viele neue und originelle Gedanken entfalten!

Schreibe jene Ideen auf, die dir besonders gut gefallen, um später darauf zurückzukommen, sie zu feilen und ihnen Form zu geben. Es handelt sich um eine neue Art, um deinen Geist zu öffnen.

Die Dinge anders machen

Strategien zur Förderung der Intelligenz: Bewegung
Probiere neue Aktivitäten aus oder verändere deine Routine, um deine Intelligenz zu fördern.

Wenn wir einen effizienten Weg lernen, Dinge zu erledigen, wiederholen wir meist blind immer dieselben Schritte, denn warum sollte man etwas ändern, wenn es so bestens funktioniert?

Doch neue Wege und Möglichkeiten zu suchen, hilft unserem Gehirn, neue neuronale Verbindungen aufzubauen. Deshalb empfehlen wir dir, zum Beispiel die nicht dominierende Hand für alltägliche Tätigkeiten zu verwenden, denn dies kann sehr stimulierend sein. Versuche zum Beispiel als Rechtshänder mit der linken Hand zu putzen oder zu essen.

Mit sich selbst sprechen und sich in Frage stellen

Du glaubst, dass alleine sprechen verrückt ist? Das ist weit von der Realität entfernt. Es handelt sich um eine gesunde Übung, die du zur Förderung der Intelligenz einsetzen kannst.

Wenn du laut über deine Unruhen, Gedanken und Emotionen nachdenkst, kannst du sie tiefer verarbeiten und neue Lösungsstrategien finden. Gewöhne es dir deshalb an, mit dir selbst zu dialogisieren und deine Gedanken in Frage zu stellen, um psychologisch flexibler zu werden.

Auch dieser Beitrag könnte dich interessieren: Selbstliebe: 4 gesunde Gewohnheiten für alle Frauen

Lerne eine neue Sprache zur Förderung der Intelligenz

Zuletzt empfehlen wir dir, eine neue Sprache zu lernen, um deine kognitiven Fähigkeiten zu fördern. Zweisprachigkeit verbessert die verbale Ausdrucksfähigkeit, die Aufmerksamkeit, die Konzentration und das Gedächtnis. Andererseits öffnet dir eine neue Sprache auch eine neue Welt und verändert deine Perspektive und Sichtweite.

Förderung der Intelligenz: Ist das möglich?

Um intelligenter zu sein, musst du auf jeden Fall dein Gehirn trainieren und nähren, dich neuen Herausforderungen stellen und aktiv sein. Die schlimmsten Feinde der Gehirnplastizität sind Routine und Bequemlichkeit. Du solltest deshalb kleine Veränderungen in deinen Alltag einbauen.

Vergiss nicht, dass Intelligenz nicht nur ein Wert ist, den man messen kann, sondern dir auch hilft, dich erfolgreich im Alltag zu bewähren. Es lohnt sich auf jeden Fall, daran zu arbeiten!

Es könnte dich interessieren ...
6 Tipps für ein gesundes und fittes Gehirn
Besser Gesund LebenRead it in Besser Gesund Leben
6 Tipps für ein gesundes und fittes Gehirn

Vielleicht hast du schon mal davon gehört, dass Menschen nur eine begrenzte Anzahl Hirnzellen besitzen, die mit der Zeit verbraucht werden. Zum Glück entspricht das nicht der Wahrheit. Du kannst deine Neuronen aktiv anregen und so dazu beitragen, dein fittes Gehirn zu erhalten.



  • Martínez García, R. M., Jiménez Ortega, A. I., López Sobaler, A. M., & Ortega, R. M. (2018). Estrategias nutricionales que mejoran la función cognitiva. Nutrición Hospitalaria35(SPE6), 16-19.
  • Chavarría, Y. A., & Rojas, W. S. (2001). Efecto agudo del ejercicio físico en la inteligencia y la memoria en hombres, según la edad. Pensar en Movimiento: Revista de Ciencias del Ejercicio y la Salud1(2), 1-11.
  • Anderson, A. (2011). La importancia de aprender una segunda lengua.
  • Sanz, E. (2019, octubre 30). ¿En qué trabaja el cerebro mientras dormimos? Recuperado 7 de diciembre de 2020, de https://lamenteesmaravillosa.com/en-que-trabaja-el-cerebro-mientras-dormimos/
  • Cunningham, A. E., & Stanovich, K. E. (2007). Los efectos de la lectura en la mente. Estudios públicos108, 207-228.