Wie man Eistee mit Orange und Zimt zubereitet

12 Mai, 2020
Im Sommer ist Eistee eine tolle Möglichkeit, den Organismus mit viel Flüssigkeit zu versorgen. Er schmeckt lecker und ist sehr gesund!

Wie du sicherlich weißt, besteht unser Körper zu einem Großteil aus Wasser. Aus diesem Grund ist es ausgesprochen wichtig, das ganze Jahr über eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten, insbesondere jedoch während der Sommermonate. Eistee mit Orange und Zimt ist gesund und schmeckt gleichzeitig sehr lecker!

Kalte Kräutertees sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, um an einem heißen Tag ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Es muss nicht immer Wasser sein, denn es gibt viele gesunde Alternativen, die für willkommene Abwechslung sorgen. Erfahre heute, wie du einen leckeren Eistee mit Orange und Zimt zubereiten kannst.

Vorteile der Orange

Eistee mit Orange und Zimt
Die Orange ist bekanntlich reich an Vitamin C. 

Erinnerst du dich noch daran, was deine Großmutter immer sagte, wenn du eine Erkältung hattest? „Trink ein wenig Orangensaft, der hilft gegen alles!“. Orangen sind eine ausgezeichnete Vitamin-C-Quelle (auch Ascorbinsäure genannt), eine mittelgroße Orange liefert ungefähr 82 mg dieses Vitalstoffes. Das ist mehr als die empfohlene Tagesmenge!

Darüber hinaus enthält die Orange Folate, die notwendig für die Bildung von Blutzellen sind, Carotinoide und Antioxidantien wie Lutein und Zeaxanthin. Aber das ist noch nicht alles, sie ist auch reich an Flavonoiden.

In den letzten Jahren wurden verschiedene Studien über Orangen durchgeführt. Darin wurden folgende Vorteile bestätigt:

  1. Vorsorge gegen Augenprobleme: Eine neue Studie hat ergeben, dass diejenigen Personen, die regelmäßig Orangen essen, ein um 60% geringeres Risiko aufweisen, an einer Makuladegeneration zu erkranken.
  2. Geringeres Riskio für Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Eine andere Untersuchung hat herausgefunden, dass Zitrusfrüchte aufgrund ihres Kalium- und Vitamin-C-Gehalts einen schützenden Effekt auf das Herz haben können.
  3. Geringeres Schlaganfallrisiko bei Frauen: 2012 hat eine Studie ergeben, dass Frauen, die große Mengen an Flavonoiden konsumieren, ein um 19% geringeres Risiko haben, einen Schlaganfall zu erleiden.
  4. Andere Untersuchungen haben gezeigt, dass man durch den Verzehr von 400 mg Vitamin C pro Tag die Muskelfunktion verbessern und Beschwerden nach dem Sport lindern kann.

Vielleicht interessiert dich auch dieser Artikel: Wissenswertes über Hautprodukte mit Vitamin C

Vorteile von Zimt

Eistee mit Orange und Zimt
Die Vorteile von Zimt sind bereits seit der Antike bekannt.

Dieses Gewürz wird aus der Rinde des Zimtbaums gewonnen und ist seit Jahrtausenden bekannt. In China war die Zimtrinde bereits 2.500 vor Christus bekannt. Zimt ist reich an Eisen und Kalzium, Zink, Kalium, Selen, Vitamin B6 und C. Außerdem enthält das aromatische Gewürz auch Substanzen wie Phenol und Aldehyde.

Noch ein interessanter Artikel: Medizinische Eigenschaften von Zimt und Anwendungsmöglichkeiten

Rezept für Eistee mit Orange und Zimt

Eistee mit Orange und Zimt ist ideal für die Flüssigkeitszufuhr in den heißeren Monaten.

Zutaten für den Eistee

  • 3 Orangen (Bio-Qualität)
  • 1 Liter Wasser
  • 2 Zimtstangen

Zubereitung

  1. Presse zuerst die 3 Orangen aus, um deren Saft zu erhalten.
  2. Danach entfernst du von den Orangenschalen die weiße Schicht, denn diese schmeckt bitter. Schneide dann den orangen Teil der Schalen in Streifen.
  3. Erhitze 1 Liter Wasser in einem Topf.
  4. Gib die Orangenschalen in das kochende Wasser und lasse sie 7 – 10 Minuten köcheln. 
  5. Danach nimmst du den Topf vom Herd und gibst eine Zimtstange dazu. Nach Wunsch kannst du stattdessen 1 bis 2 Teelöffel Zimtpulver verwenden.
  6. Lasse alles 30 Minuten lang ziehen.
  7. Gieße die Flüssigkeit dann durch ein Sieb, um die Feststoffe zu entfernen.
  8. Jetzt gibst du den Orangensaft dazu und stellst alles im Kühlschrank kalt.
  9. Danach kannst du das leckere Getränk nach Wunsch mit Eiswürfeln servieren. Dekoriere es mit einer Orangenscheibe!

Weitere Tipps

  • Du kannst deinem Eistee mit Orange und Zimt auch etwas Honig hinzugeben. 
  • Um den Geschmack zu verändern, kannst du die Orange auch durch eine Zitrone ersetzen. Der saure Geschmack dieser Frucht und ihr Vitamin-C-Gehalt machen sie zu einer wunderbaren Option für jede Jahreszeit.
  • Wenn möglich solltest du vermeiden, Kräutertees zu süßen. Der natürliche Zucker der Orange sollte ausreichen, um dem Tee einen angenehmen Geschmack zu verleihen. Wenn du deinen Tee unbedingt süßen möchtest, verwende vorzugsweise Stevia anstelle von raffiniertem Zucker.
  • Bei der Zubereitung dieses Rezepts verströmt der Tee ein köstliches Orangenaroma, das im ganzen Haus duftet.
  • Du kannst auch andere Gewürze wie Minze verwenden, die sehr gut zu diesem Tee mit Orange und Zimt passen.

Hast du Lust, dieses Rezept auszuprobieren? Es wird der ganzen Familie schmecken, auch deinen Kindern!

  • Fundación Española de Nutrición. Naranja. http://www.fen.org.es/mercadoFen/pdfs/naranja.pdf
  • Fundación Española de Nutrición. Canela. http://www.fen.org.es/mercadoFen/pdfs/canela.pdf
  • The American Journal of Clinical Nutrition, Volume 108, Issue 2, 1 August 2018, Pages 381–387, https://doi.org/10.1093/ajcn/nqy114
  • NCBI. (2011). Frequency of citrus fruit intake is associated with the incidence of cardiovascular disease: the Jichi Medical School cohort study.https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21389640
  • American Heart Association. (2012). Eating citrus fruit may lower women’s stroke risk. https://www.sciencedaily.com/releases/2012/02/120223182638.htm
  • NCBI. (2001). Prolonged vitamin C supplementation and recovery from demanding exercise. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11915781