Was tun, wenn sich Partner langweilen?

2 April, 2019
Wenn sich in einer Beziehung Partner langweilen, dann besteht dringender Handlungsbedarf, um die Beziehung zu retten.

Wenn wir uns in einer Beziehung als Partner langweilen, dann müssen wir darüber reden. Manchmal haben wir vielleicht das Gefühl, dass unser Partner uns langweilt, weil wir zu lange alles gemeinsam gemacht haben. Was kann man da tun?

Wenn sich Partner langweilen, leidet die Beziehung

Es ist sicher kein Geheimnis, dass wenn sich Partner langweilen, dringend etwas an der Beziehung getan werden muss, um sie langfristig zu erhalten.

Ist die gemeinsame Zeit mit deinem Partner nicht mehr wie früher? Hast du das Gefühl, dass die Beziehung in Monotonie gefallen ist? Habt ihr das Gefühl, dass ihr euch gegenseitig als Partner langweilen könntet?

Es ist richtig, dass es schwer ist, zuzugeben, dass dann ein paar Dinge in eurer Beziehung schieflaufen. Wenn sich in einer Beziehung Partner langweilen, dann stimmt etwas nicht. Es ist jedoch wichtig, dies zu verstehen, um eine Lösung zu finden, die niemandem schadet und euch beiden letztendlich weiterhilft.

Die Routine ist einer der Feinde jedes Paares. Im Laufe der Zeit ist es fast schon etwas normal geworden zu fühlen, dass die Liebe vorbei ist und dass es nicht so interessant ist, Momente zusammen zu verbringen. Die Partner langweilen sich, wenn nicht gegengesteuert wird.

Dies bedeutet jedoch nicht immer, dass sich keine Gefühle mehr zwischen beiden Partnern befinden. Es könnte natürlich auch das Ende der Beziehung bedeuten, doch wenn beide Partner das wollen und das Problem erkennen, kann die Beziehung eine Zukunft haben.

Folgende Schritte könntet ihr zusammen gehen:

Wenn sich Partner langweilen: Akzeptiert das Problem

Bevor ihr nach endgültigen Lösungen für das, was ihr oder nur einer von euch fühlt, sucht, ist es wichtig, dass ihr akzeptiert, dass ihr euch in einer emotionalen Situation befindet, in der ihr euch unzufrieden und unglücklich fühlt.

Dieser Zustand muss geändert werden und das geht nur, wenn man das Problem erkennt und als solches akzeptiert.

Wenn ihr euch als Partner langweilt, denkt über die Ursache des Problems nach und versuche, deinen eigenen Teil der Schuld zu akzeptieren, bevor du das ganze schmutzige Wasser auf die andere Person wirfst und ihr alle Schuld zuweist. Wenn sich Partner langweilen, gehören immer zwei Personen zu dem Problem!

Lesenswert:

Tipps für eine lange Parbeziehung

Sprich mit deinem Partner über die Situation

Sobald du erkannt hast, dass die Routine (oder was auch immer) das beeinflusst, was du fühlst, sprich mit deinem Partner und versuche zu erklären, was dir gerade passiert, was du fühlst und was in dir vor geht, jedoch ohne zu beschuldigen oder mit dem Finger auf andere zu zeigen.

Es ist notwendig, dass ihr beide euren Standpunkt gegenseitig offenlegen könnt, damit ihr den Ursprung eurer Probleme und Lösungswege finden könnt, ohne dass einer von euch leiden muss. Dieser Schritt ist einer der wichtigsten, da sich beide Partner verpflichten müssen, die Monotonie zu überwinden, die euch letzten Endes beide betrifft.

Partner langweilen sich nichtErinnere dich: warum hast du dich verliebt?

Im Laufe der Zeit kann man leicht vergessen, was die Gründe dafür waren, dass diese sentimentale Bindung als Paar initiiert wurde. Wenn du dich also in einem Moment des Zweifels und der Langeweile befindest, solltest du dich daran erinnern, wie alles begann und was dich an deinem Partner fasziniert hat.

Du hast vielleicht vergessen, dass du auch anfangs Details hattest, die deinen Partner inspirierten. Du hast vielleicht auch vergessen, wie viel Spaß es gemacht hat, die Routine mit den gemeinsamen Hobbys zu brechen. Erinnere dich daran, wie es war, als es anfing.

Was auch immer der Grund sein mag, das Erinnern an den Anfang kann helfen, die Langeweile zu lösen, die die Beziehung verschlechtert.

Interessant:

Wöchentliche Gewohnheiten für eine dauerhafte Beziehung

Sucht gemeinsame Aktivitäten oder Hobbys

Machst du jeden Tag dasselbe? Ihr seht euch und wisst nicht, worüber ihr sprechen sollt? Vielleicht langweilt dich dein Partner. Wenn du mit deinem Partner in die Routine geraten bist, ist es an der Zeit, diese Aktivitäten und Hobbys wieder aufzunehmen, die ihr gemeinsam nutzen könnt, um die Bindung zu stärken.

Wenn die ersten Stadien des Verliebens vorübergehen, ist es normal, die Gewohnheit zu verlieren, nach einem neuen Plan zu suchen, den man zusammen erleben möchte. Um die Beziehung zu beleben, ist es gut, zu den Hobbys zurückzukehren, die ihr so sehr zusammen genossen habt.

Kurz gesagt, wenn ihr euch beide sagt, was euch gefällt, oder wenn ihr gemeinsam einen Plan schmiedet, um ein gutes Abenteuer zu leben, könnt ihr sicherlich wieder diese Komplizenschaft spüren, die euch so vereint hielt.

Unternimm alleine etwas

Wenn die Beziehung beginnt, ist es normal, dass ihr das Gefühl habt, dass ihr euch überallhin folgen möchtet. Ihr legt eure Freundschaften auf Eis, gebt euch ganz der Beziehung hin und vergesst viele Aktivitäten, die euch glücklich gemacht haben.

Die Routine lässt euch erkennen, dass ihr die Dinge wieder erleben möchtet, die ihr getan habt, bevor ihr eure Beziehung begonnen habt. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass ihr beide versucht, euren Platz im Freundeskreis wiederherzustellen.

Wenn sich Partner langweilen: Sei geduldig

Alle Beziehungen gehen durch schwierige Zeiten. Lasst euch nicht entmutigen, wenn sich die Monotonie in eure Beziehung schleicht. Wenn ihr euch darüber hinaus auch noch zu viele Sorgen über Dinge macht, die es nicht wert sind, wird es schwieriger, Langeweile zu bekämpfen.

Das Sprichwort „Gut Ding will Weile haben“ hat viel Wahrheit, aber wenn sich beide Partner langweilen, müssen auch beide Partner daran arbeiten, die Situation zu verändern, sonst funktioniert es nicht.