Was du vor dem Laufen essen solltest: 7 Ideen

16 Dezember, 2020
Es ist wichtig, sich auf das Laufen vorzubereiten; dies gilt nicht nur in Bezug auf das Aufwärmen, sondern auch für die Ernährung. Unabhängig davon, welcher Aktivität du nachgehst, hängt deine Leistung stark von deinen Essgewohnheiten ab.

Eine der wichtigsten Fragen, die sich Sportler stellen sollten, ist die, was sie vor dem Laufen essen sollten. Dies ist zweifelsohne eine logische Frage, da deine Leistung, je nach deinen Ernährungsgewohnheiten, besser oder schlechter ausfallen kann.

In der Praxis ist die Nahrungsaufnahme vor, während und nach dem Training genauso wichtig wie die Übung selbst und hat einen entscheidenden Einfluss auf deine Leistung.

Lebensmittel, die du vor dem Laufen essen solltest: Die wichtigsten Empfehlungen

Bestimmte Lebensmittel können dir dabei helfen, eine optimale Trainingsleistung zu erzielen. Lies im Folgenden weiter und erfahre, welche es sind.

1. Müsliriegel

Müsliriegel sind leicht und enthalten nahrhafte und sättigende Zutaten
Müsliriegel sind leicht und enthalten nahrhafte und sättigende Zutaten.

Das Ziel einer Mahlzeit vor dem Training ist es, deinen Körper mit dem Kraftstoff zu versorgen, den er für maximale Energie und Leistung benötigt. Gleichzeitig ist es jedoch auch wichtig, dass diese Mahlzeit leicht ist.

Aus diesem Grund sind Müsliriegel eine ausgezeichnete Wahl; sie sind eine leichte Mahlzeit, die schnell die Glukose liefert, die dein Körper für das Training benötigt.

Erfahre hier mehr zum Thema: Energieriegel selber machen: 3 Möglichkeiten

2. Natürliches Protein

Natürliches Protein, das in Lebensmitteln wie Hühnchen und natürlichem Thunfisch enthalten ist, ist eine weitere hervorragende Option, wenn es um die Nahrungsaufnahme vor dem Laufen geht. Da du die Mahlzeit vor dem Training einnimmst, solltest du jedoch darauf achten, nur kleine Portionen zu essen, um das Laufen mit einem vollen Magen zu vermeiden.

In einer Ernährungsanalyse schnitt diese Art von natürlichem Protein sehr gut ab, da es äußerst gesund ist und auch die gesamte Energie liefert, die du für maximale sportliche Leistungen benötigst. Außerdem hilft es dir, dich satt zu fühlen.

3. Es empfiehlt sich, Vollkornbrot vor dem Laufen zu essen

Ein oder zwei Scheiben Vollkornbrot, die mit einer Scheibe Pute belegt sind, werden ebenfalls deinen Appetit zügeln und liefern die Energie, die du für einen guten Lauf benötigst.

In diesem Fall ist die Pute ein hochwertiges natürliches Protein, während Vollkornbrot langsam absorbierende Kohlenhydrate enthält; die perfekte Kombination für eine kleine Mahlzeit vor dem Lauf.

4. Nüsse

Nüsse sind voller essentieller Fettsäuren und Mineralien
Nüsse sind voller essenzieller Fettsäuren und Mineralien und daher ein schneller und nahrhafter Snack, den du vor dem Laufen zu dir nehmen kannst.

Eine weitere Empfehlung, die wir dir wärmstens nahelegen können, ist die, vor dem Laufen Nüsse zu essen. Dieser köstliche Snack bringt zahlreiche Vorteile für deine allgemeine Gesundheit mit sich. Außerdem sind Nüsse ein schneller, gesunder und sättigender Snack, der dir vor dem Training viel Energie liefern wird.

5. Vor dem Laufen solltest du ein ausgewogenes Frühstück essen

Wenn du etwas mehr Zeit hast, kannst du einige Stunden vor dem Training ein ausgewogenes Frühstück zubereiten. Es ist jedoch wichtig, dass du auch auf die richtigen Lebensmittel achtest.

In diesem Fall kann ein ausgewogenes Frühstück beispielsweise aus hart gekochten Eiern, frischen Früchten, die reich an Vitamin C sind, Magermilch und einer kleinen Portion Nüsse bestehen.

Unser Lesetipp für dich: 4 Frühstückstipps mit Chiasamen

6. Kalorienarmer Käse

Kalorienarmer Käse, vor allem Weißkäse, ist ebenfalls ein gute Wahl, wenn es um die Nahrungsaufnahme vor dem Laufen geht. Es reicht bereits aus, zwei oder drei Scheiben zu essen, wahlweise pur oder mit einem Vollkornbrot, um eine vollständigere Mahlzeit zu erhalten.

Andererseits kannst du auch eine Scheibe kalorienarmen Käse mit einer Scheibe Pute kombinieren. Dies ist eine schnelle, gesunde und perfekte Mahlzeit vor jeder Art des Trainings.

7. Smoothies

Smoothies bieten deinem Körper vor dem Training viele Vorteile
Zusätzlich zu den Vorteilen der darin enthaltenen Lebensmittel sind Smoothies leicht verdaulich, was sie zu einer zufriedenstellenden und vollständigen kleinen Mahlzeit macht.

Smoothies, insbesondere Protein-Shakes, bieten deinem Körper vor dem Training viele Vorteile. Sie sind eine ausgezeichnete Option, die schnell und gesund ist, während du ebenfalls die Wahl hast, dich für einen natürlichen oder vorgefertigten Shake zu entscheiden.

Wenn du dich für einen natürlichen Smoothies entscheidest, kannst du ihn mit Magermilch und einer sehr reifen Banane zubereiten. Darüber hinaus kannst du gesunde Protein-Shakes auch mit Wasser oder Milch mischen.

Allgemeine Empfehlungen zum Essen vor dem Laufen

Im Folgenden findest du einige Tipps, die für jeden Athleten oder Läufer sehr nützlich sind:

Der richtige Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme vor dem Laufen

Plane deinen Essenszeiten vor dem Laufen
Plane deine Essenszeiten vor dem Training so, dass du genügend Energie für dein Training hast.

Es ist wichtig, dass du mindestens eine Stunde bis 30 Minuten vor Beginn deines Trainings eine kleine Mahlzeit zu dir nimmst. Wenn es sich dagegen um eine umfangreichere und schwerere Mahlzeit handelt, empfehlen wir dir, zwei Stunden vor dem Training zu essen.

Es ist wichtig, dass die aufgenommene Nahrung verdaut wird, bevor du mit dem Laufen anfängst, da dein Energieniveau davon abhängt!

Warum du vor dem Laufen essen solltest

Vorbei sind die Mythen, die besagten, dass man auf nüchternen Magen laufen oder andere Sportarten ausüben sollte. Dieser Mythos wurde vor allem von Menschen benutzt, die schneller abnehmen wollten. In Wirklichkeit musst du jedoch vor dem Training essen, damit dein Körper genügend Treibstoff hat, den er in Energie umwandeln kann. Was wirklich wichtig ist, ist die Art der Nahrung, die du zu dir nimmst.

Wenn du dir Gedanken darüber machst, was du vor dem Laufen essen solltest, so lauten die Empfehlungen, gesunde, leichte Lebensmittel zu wählen, die viel Energie liefern; deine Leistung wird davon abhängen.

  • Giezenaar C., Lange K., Hausken T., Jones KL., et al., Acute effects of substitution, and addition, of carbohydrates and fat to protein on gastric emptying, blood glucose, gut hormones, appetite, and energy intake. Nutrients, 2018.
  • DePhillipo NN., Aman ZS., Kennedy MI., Begley JP., et al., Efficacy of vitamin C supplementation on collagen synthesis and oxidative stress after musculoskeletal injuries: a systematic review. Orthop J Sports Med, 2018.
  • McGlory C., Devries MC., Phillips SM., Skeletal muscle and resistance exercise training; the role of protein synthesis in recovery and remodeling. J Appl Physiol, 2017. 122 (3): 541-548.