Warzen natürlich behandeln

· 25 Februar, 2015
Die Zwiebel ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Warzen. Du solltest damit jedoch an empfindlichen Stellen vorsichtig sein, um die Haut nicht zu reizen.

Warzen sind kleine Geschwülste an der oberen Hautschicht, die an jeder beliebigen Körperstelle ohne anscheineneden Grund bei jedem auftreten können. Meist kommt es zwar nicht zu Komplikationen, trotzdem müssen Warzen behandelt werden, damit sie sich nicht vermehren oder vergrößern.

In unserem heutigen Artikel erklären wir dir einige Naturmethoden, die helfen können Warzen auf einfache und schnelle Weise zu beseitigen, ohne dabei der Haut zu schaden.

Rizinusöl

Rizinusöl ist eines der meist verwendeten und wirksamsten Naturheilmittel zur Warzenbeseitigung. Trage hierfür jeden Abend etwas Rizinusöl auf die betroffene Hautpartie auf.

Feigen

Feigen

Frische grüne Feigen haben eine milchige Flüßigkeit. Trage diese direkt mehrmals täglich auf die mit Warzen betroffenen Stellen auf, bis diese verschwinden.

Kartoffeln

Rohe Kartoffeln eignen sich hervorragend, um Warzen natürlich zu beseitigen. Reibe eine rohe Kartoffel und trage diese vor dem Zubettgehen direkt auf die Warzen auf. Decke die Stellen mit einem Tuch ab und lasse die Kartoffel die ganze Nacht einwirken. Am nächsten Morgen die Haut gründlich abspülen.

Zwiebel

Zwiebel2

Für diese Behandlung wird der Saft einer frischen Zwiebel auf die Warzen aufgetragen. Am besten wird dieses Hausmittel am Abend angewendet, damit der Saft mehrere Stunden wirken kann. Am nächsten Morgen bei der üblichen Dusche abwaschen. Diese Behandlung eignet sich speziell für Warzen an Händen und Füßen, da die Zwiebel die Haut an anderen empfindlicheren Zonen (beispielsweise im Gesicht) reizen kann.

Banane

Wir raten, abends eine Banane zu essen und außerdem die betroffenen Hautzonen vor dem Schlafengehen mit Bananenschale zu bedecken und diese zu befestigen, damit sie die ganze Nacht wirken kann. Die Warzen werden so schnell verschwinden.

Knoblauch

Knoblauch7

Die betroffene Stelle gründlich mit Wasser und Seife waschen. Danach abtrocknen und etwas Knoblauch mit einem Pflaster befestigen. Diesen die ganze Nacht wirken lassen. Täglich 10 – 15 Tage lang wiederholen. Die im Knoblauch enthaltenen Substanzen lösen die Warze allmählich, bis diese abfällt und die Haut wieder gesund und geschmeidig wird.

Nicht vergessen…

Wenn du oft an Warzen leidest, solltest du dich ärztlich untersuchen lassen, um herauszufinden, ob eine spezifische Behandlung gegen eine Viruserkrankung notwendig ist.