Gebackener Lachs mit Kartoffeln und Gemüse

· 14 November, 2018
Dieses Rezept ist eine leichte Art, Lachs im Ofen zusammen mit Kartoffeln und Gemüse zuzubereiten, ohne dabei mehr Kalorien hinzuzufügen.

Fischliebhaber erfinden immer die tollsten Kombinationen. Deshalb möchten wir dir die Möglichkeit bieten, dieses Rezept für gebackenen Lachs mit Kartoffeln und Gemüse zu lernen. Es wird deinen Kochkünsten ein neues Flair geben!

Fisch ist eine der weltweit meist verzehrten Fleischsorten. Ernährungsexperten empfehlen insbesondere Lachs aufgrund seines hohen Gehalts an Fettsäuren und Proteinen, die notwendig für den menschlichen Organismus sind.

Außerdem hat Lachs folgende Vorteile:

  • Er wirkt entzündungshemmend.
  • Lachs verbessert das kognitive System.
  • Auch die Augengesundheit lässt sich mit Lachs verbessern.
  • Er stärkt das Herz-Kreislauf-System.

Stelle dir all diese Eigenschaften zusammen mit der Kartoffel vor, die viel Vitamin aus dem B-Komplex enthält, die das Nervensystem stärken. Außerdem enthält sie auch Magnesium, Kalium, Fett- und Aminosäuren, die Gehirnfunktionen verbessern.

Dann kommt noch das Gemüse hinzu. Die Karotte, beispielsweise, ist reich an Vitamin A, was die Augengesundheit fördert. Radieschen sind gesund für die Leber und Gallenblase. Das alles zusammen macht doch eine gesunde Mahlzeit mit perfekt kombinierten Zutaten!

Gib diesem leckeren Rezept für gebackenen Lachs mit Kartoffeln und Gemüse eine Chance. Glaub uns, es ist wirklich sehr gesund und nahrhaft.

Gebackener Lachs mit Kartoffeln und Gemüse

Gebackener Lachs

Bei diesem Rezept verwendest du nicht nur Karotte oder Radieschen, sondern noch eine Reihe verschiedener Gemüsesorten. Brokkoli enthält viel Ballaststoffe und Proteine, die Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen und dir beim Abnehmen helfen können.

Wir haben bei unserem Rezept auch an diejenigen gedacht, die auf ihre schlanke Linie achten. Deshalb hat es wenig Kalorien und Kohlenhydrate. Gebackener Lachs hat natürlich weniger als gebratener.

Wusstest du? 6 Gründe, warum Lachs deiner Gesundheit gut tut

Zutaten

  • 3 Lachsfilets (etwa 800 g)
  • 2 Tassen Brokkoli (240 g)
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Karotte
  • 2 Radieschen
  • 2 Löffel extra virgen Olivenöl (30 ml)
  • 3 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 Löffel Thymian (15 g)
  • 1 Löffel Salz (15 g)
  • 1/2 Weißwein (125 ml)
  • 1 Löffel Pfeffer (15 g)
  • 1/2 Löffel Petersilie (8 g)
  • 1 Löffel Lauch (15 g)

Utensilien

  • Aluminumfolie
  • Frischhaltefolie

Zubereitung

Mann holt Lachs aus dem Ofen

Falls du es noch nicht wusstest: das Geheimnis zu perfektem Fisch liegt darin, ihn marinieren zu lassen. Deshalb brauchst du für dieses Rezept ein wenig Zeit.

Zuerst wird der Lachs im Weißwein und den Gewürzen mariniert und bleibt dann für mindestens 8 bis 10 Stunden im Kühlschrank. Wir empfehlen dir, ihn über Nacht zu marinieren.

  1. Gib die Lachsfilets zuerst auf ein Backblech.
  2. Füge danach alle Gewürze, den Weißwein, das Salz und Pfeffer hinzu.
  3. Decke das Blech anschließend mit der Frischhaltefolie ab und stelle es über Nacht in den Kühlschrank.
  4. Wenn der Fisch mariniert ist, kannst du die Kartoffeln und das Gemüse in nicht zu große Scheiben oder Stücke schneiden.
  5. Nachdem du alles zerkleinert hast, heizt du den Ofen auf 180 Grad vor.
  6. Nimm danach das Blech mit dem Lachs aus dem Ofen, lasse die Marinade etwas ablaufen und bewahre sie in einem Behälter auf. Füge anschließend die Kartoffeln, das Gemüse, den Lauch und das Öl zum Blech hinzu. Durch das Öl wird alles knusprig braun.
  7. Bevor du nun das Blech in den Ofen schiebst, deckst du des noch mit Aluminiumfolie ab.
  8. Du solltest die Folie hin und wieder abnehmen, um die Filets zu wenden. Gib nach 15 Minuten die restliche Marinade hinzu und backe das Gericht danach weitere 15 Minuten.
  9. Nimm den Fisch nach der Backzeit aus dem Ofen, lasse ihn ein wenig abkühlen und serviere ihn anschließend mit den Kartoffeln und dem Gemüse. Du kannst ihn auch noch mit ein wenig Marinade beträufeln, damit der Geschmack intensiver wird.
  10. Fertig! Genieße zusammen mit Freunden oder Familie den leckeren Lachs mit Kartoffeln und Gemüse!

Lies auch: 3 leckere Marinaden für Fleisch

Weitere Tipps

Denke daran, dass verschiedene Arten von Wein für verschiedene Fleischsorten benutzt werden. Für Fisch benutzt man Weißwein, da Rotwein ihm einen bitteren Geschmack verleihen könnte.

Du kannst auch einige der Gewürze aus dem Rezept durch deine Lieblingsgewürze ersetzen. Wenn du nicht zu viel benutzt, gibt es dabei keinerlei Probleme.

Es müssen nicht unbedingt die Gemüsesorten sein, die in dem Rezept stehen. Du kannst sie auch durch andere Sorten austauschen!