Stärkung der Abwehrkräfte durch Zwiebel-Knoblauchsuppe

· 18 September, 2018
Zwiebeln und Knoblauch sind zusammen ein echtes Kraftpaket! Deshalb stellt diese Kombination ein sehr wirksames Naturheilmittel zur Vorbeugung einiger Krankheiten dar. Außerdem hilft sie bei der Stärkung der Abwehrkräfte. Darüber hinaus passt sie hervorragend zu einer ausgewogenen Ernährung und hat weitere positive Eigenschaften.

Dieses Rezept für eine Zwiebel-Knoblauchsuppe ist perfekt zur Stärkung der Abwehrkräfte. Sowohl Zwiebeln als auch Knoblauch sind Lebensmittel, die sich durch viele Vitamine, Mineralien und Antioxidantien auszeichnen.

Darüber hinaus haben sie antibiotische Eigenschaften. Diese helfen, verschiedene Erkrankungen zu verhindern und zu bekämpfen.

Eine gute Ernährung ist unerlässlich, um das Immunsystem stark zu machen. Sie hilft dir ebenfalls dabei, verschiedene Krankheiten zu bekämpfen. Probiere diese leckere Suppe zur Stärkung der Abwehrkräfte am besten einfach selbst aus!

Rezept für Zwiebel-Knoblauchsuppe zur Stärkung der Abwehrkräfte

Zwiebeln und Knoblauch zur Stärkung der Abwehrkräfte

Zutaten:

  • 3 Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine weiße Rübe
  • 2 ¼ Tassen Gemüsebrühe (570 ml)
  • eine Prise Senfpulver
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Esslöffel Olivenöl (30 ml)
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel ganz fein in dünne Scheiben schneiden.
  2. Danach die Knoblauchzehen schälen und in einem Mörser etwas zerdrücken.
  3. Nun die Karotte waschen, schälen und in Stücke schneiden. Im weiteren mit der weißen Rübe genauso verfahren.
  4. Jetzt in einen Topf etwas Öl bei niedriger Temperatur erhitzen.
  5. Danach die geschnittenen Zwiebeln, Karotten, den Knoblauch und die Rübe dazugeben.
  6. Dabei das Gemüse bei schwacher Hitze anbraten, damit es nach und nach braun wird.
  7. Je nach Geschmack desweiteren mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  8. Nach einigen Minuten das Lorbeerblatt, den Senf und die Gemüsebrühe hinzufügen.
  9. Im folgenden mehrmals umrühren, damit alle Zutaten gut vermischt werden.
  10. Bei abgedecktem Topf 20 Minuten köcheln lassen. Auf diese Weise entfalten sich die Aromen und positiven Eigenschaften der Zutaten am besten.
  11. Im Anschluss nimmst du das Lorbeerblatt aus der Suppe. Du kannst auch die Karotte entfernen. Das hängt letztendlich ganz von deinen Vorlieben ab.
  12. Abschließend noch nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Ein Lesetipp: Was du mit Lorbeer alles machen kannst

Positive Eigenschaften und Wirkungen von Zwiebel und Knoblauch

Stärkung der Abwehrkräfte mit Zwiebel-Knoblauchsuppe

Die positiven Eigenschaften und Wirkungen von Zwiebel und Knoblauch sind vielfältig. Zu den wichtigsten darunter zählt folgende: Beide Lebensmittel sind nützlich zur Stärkung der Abwehrkräfte.

Das bedeutet, dass sie unser Immunsystem stark machen, damit unser Körper sich selbst gegen Krankheiterreger wehren kann. Außerdem beugen sie möglichen Infekten oder Krankheiten vor.

Im Folgenden stellen wir dir eine interessante Liste vor. Dort findest du die jeweiligen positiven Eigenschaften von diesen beiden Lebensmitteln.

Positive Eigenschaften der Zwiebel

  • Wirkt als natürliches entzündungshemmendes Mittel.
  • Außerdem verfügt sie auch über antibiotische und antibakterielle Eigenschaften.
  • Die Zwiebel bekämpft desweiteren Darmparasiten im Körper.
  • Regelmäßiger Verzehr von Zwiebeln hilft, den Bluthochdruck zu senken.
  • Ganz natürlich reinigt sie den Körper von Giftstoffen.
  • Außerdem haben Zwiebeln eine anregende Wirkung auf die Verdauung. Zudem verhindern sie Verdauungsstörungen und Verstopfungen.
  • Auch erhöht die Zwiebel die Menge an gutem Cholesterin (HDL) und beseitigt überschüssiges schlechtes Cholesterin (LDL).
  • Zwiebeln wirken desweiteren schleimlösend. So ist ihr positiver Effekt bei intensivem Husten weitläufig bekannt.
  • Darüber hinaus hilft dieses Gemüse auch dabei, die Atemwege frei zu machen.
  • Auch wirkt sich die Zwiebel regulierend auf den Blutzuckerspiegel aus.
  • Nicht zuletzt reduziert sie die Symptome von Erkältungen, Grippe und Husten und sorgt für Linderung bei diesen Beschwerden.

Noch eine Leseempfehlung: Zwiebel: 12 alternative und erstaunliche Verwendungsmöglichkeiten

Positive Eigenschaften des Knoblauchs

  • Er hat einen entzündungshemmenden Effekt. Und er wirkt wie ein natürliches Antibiotikum.
  • Auch hat Knoblauch antiseptische und antibakterielle Eigenschaften.
  • Außerdem hilft er bei der Beseitigung von toxischen Substanzen und Schwermetallen im Körper. Das heißt, er hat eine entgiftende Wirkung auf den Körper.
  • Knoblauch wirkt gefäßerweiternd.
  • Darüber hinaus hilft er dabei, den schlechten Cholesterinspiegel (LDL) zu verringern. Und er senkt den Blutdruck.
  • Auch ist er sehr gut für die Atemwege. Ähnlich wie die Zwiebel hat auch Knoblauch eine schleimlösende Wirkung.
  • Knoblauch hilft auch bei Problemen, die direkt mit der Leber zusammenhängen.
  • Ebenso ist er gut für das Magen-Darm-System, z.B. bei Kolitis oder Durchfall.
  • Er hat besonders gute und lindernde Wirkung bei Arthritis.
  • Außerdem ist er ein hervorragendes Mittel für Menschen mit Diabetes.

Suppen oder Brühen, die du mit natürlichen Zutaten zubereitest, sind übrigens stets eine ausgezeichnete Idee für deinen Speiseplan.

Vor allem gilt dies natürlich während der kalten Monate des Jahres. Aber auch sonst schmecken sie eigentlich immer.

Außerdem ist gerade die Kombination von Zwiebel und Knoblauch eine gute Möglichkeit, die vielen positiven Eigenschaften dieser beiden Lebensmittel auszunützen.

Übrigens helfen sie dir auch bei der Stärkung der Abwehrkräfte und lindern Grippe- oder Erkältungssymptome.

Du hast schon bemerkt, dass man das Rezept für die Zwiebel-Knoblauchsuppe einfach zuzubereiten kannst.

Gerade für die Wintermonate ist dies ein Rezept für eine stärkende Suppe. Darüber hinaus ist es nicht nur ein Gericht mit vielen gesunden Eigenschaften. Auch ist die Zwiebel-Knoblauchsuppe einfach sehr lecker!