Warum der tägliche Genuss von Trauben so gesund ist

· 29 September, 2014
Sowohl weiße als auch rote Trauben sind sehr gesundheitsfördernd. Je nach der zu behandelnden Beschwerde kannst du dich für die eine oder die andere entscheiden. Verwende Trauben für deine Speisen, um den Geschmack zu verbessern und etwas Farbe ins Spiel zu bringen.

Der tägliche Genuss von Trauben bringt viele gesundheitliche Vorteile mit sich. Die leckeren Früchte venthalten nämlich viele wichtige Nährstoffe: Trauben wirken gegen Krebs, helfen bei Müdigkeit, heilen Nierenkrankheiten etc. Die Eigenschaften können nach Art der Trauben variieren.

In diesem Artikel verraten wir dir, warum der tägliche Genuss von Trauben so gesund ist.

Sowohl rote als auch weiße Trauben enthalten wertvolle Inhaltsstoffe. Jede Sorte kann auf andere Art und Weise nützlich sein. Wenn du die Möglichkeit hast, beide Traubensorten auf dem Markt zu bekommen, solltest du unbedingt zugreifen.

Vorteile roter Trauben

Der tägliche Genuss von Trauben wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus

Die roten Trauben wurden schon bei den alten Griechen und Römern als große Delikatesse geschätzt. Sie sind sehr süß und nährhaft, und haben zudem eine Reihe von positiven Eigenschaften für unsere Gesundheit, die wir Ihnen im folgenden vorstellen:

  • Sie beugen Krebs vor: Die leuchtende rote Farbe weist schon darauf hin, dass sich in diesen Früchten viele Antioxidantien befinden. Dazu kommen Phenole, die gegen Krebs ankämpfen.
  • Sie beugen Herz-Kreislauf-Krankheiten vor: Wirkstoffe wie Tannine, Flavonoide etc. sind ideal, um unser Herz zu nähren und zu schonen. Diese Komponenten haben eine gefäßerweiternde Wirkung und können verhindern, dass sich Segmente in den Arterien ablagern. Auf diese Weise kann Krankheiten wie Arteriosklerose vorgebeugt werden.
  • Sie vermeiden Verstopfung: Die rote Traube enthält eine große Menge an Ballaststoffen und diese wirken leicht abführend, vor allem wenn die Trauben mit Haut und Kernen verzehrt werden.
  • Sie schonen den Magen: Um die Verdauung anzukurbeln, solltest du vor allem den Saft der Trauben trinken. Traubensaft ist auch als Most bekannt.
  • Sie vermeiden Infektionen: Die roten Trauben haben eine antibakterielle Wirkung und kämpfen gegen Viren und andere Infektionen an. Es handelt sich um ein exzellentes reinigendes Mittel für unser Blut und unsere Organe.
  • Sie enthalten Folsäure: Ernährungswissenschaftler raten schwangeren Frauen, während den ersten Monaten der Schwangerschaft rote Trauben zu essen. Dadurch wird die Zellteilung in den ersten Wochen angekurbelt.

Da die Trauben einen erhöhten Zuckergehalt aufweisen, sollten Sie nicht von Diabetikern genossen werden.

Auch interessant: 6 Vorteile von Traubensaft

Vorteile der weißen Trauben

Vorteile von weißen Trauben und warum der tägliche Genuss von Trauben so gesund ist

Der Vorteil der weißen Trauben ist es, dass sie während des ganzen Jahres erhältlich sind. Es kommt jedoch je nach Jahreszeit zu Preisschwankungen.

  • Fettarm: Die weißen Trauben enthalten im Vergleich zu den roten weniger Zucker. Sie enthalten viele Kohlehydrate und haben einen weniger bitteren Geschmack.
  • Sie enthalten weder Cholesterin noch Sodium: Sie sunterstützen die Funktion von Nieren, Leber und Darm. Außerdem enthalten sie eine große Menge an Kalium und sind perfekt bei Diäten.
  • Sie sind reich an Mineralien: vor allem Eisen und Kalium. Dank diesen Mineralien helfen sie bei der Bildung von neuem Gewebe. So verbessert sich die Funktion des Herzens. Gleichzeitig wird die Produktion der roten Blutkörperchen angetrieben und somit der Sauerstofftransport verbessert.
  • Trauben beugen Krebs, Prostata und Alzheimer vor: Diese positiven Eigenschaften sind auf den Wirkstoff Resveratrol und Catechine zurückzuführen. Es handelt sich hier um potente Antioxidantien, die bestens zur Vorsorge gegen diese Krankheiten geeignet sind.
  • Schutz für die Knochen: Dank Vitamin K und Vitamin B1 halten weiße Trauben die Knochen gesund.

Lies auch diesen Artikel: Weintrauben, natürliche Medizin für deine Nieren

Kann der tägliche Genuss von Trauben unsere Gesundheit verbessern?

Traubensaft

Der tägliche Genuss von Trauben wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Ob rote oder weiße Trauben hängt dabei ganz von deinem persönlichen Geschmack ab. Wenn du magst, kannst auch frischen Saft daraus herstellen.

Du solltest auch die Haut und die Kerne mitessen, denn diese helfen bei Verstopfung. Bei Saft solltest du die Kerne und die Haut allerdings weglassen. Deine Gesundheit wird es dir auf lange Sicht danken.