9 Säfte zur Entgiftung des Organismus

Wähle jenen Saft, der deine Bedürfnisse am besten deckt und vergiss nicht auf ausreichend Bewegung und eine gesunde Ernährung, um von allen Vorteilen zu profitieren. Um die Wirkung zu verstärken, wird der Saft auf nüchternen Magen getrunken.

Entgiftende Säfte sind eine wunderbare Möglichkeit, etwas Gutes für die Gesundheit zu tun. Säfte können Giftstoffe eliminieren, die aufgrund von schlechter Ernährung, Alkohol- oder Tabakmissbrauch oder auch durch Stress entstehen. Da diese Säfte aus frischen Obst- und Gemüsesorten bestehen liefern sie gleichzeitig wichtige Vitamine und Mineralstoffe.

Am besten ist es, diese Säfte morgens auf leeren Magen zu trinken. Suchen Sie einfach den Saft aus, der Ihnen am besten schmeckt und Ihren Bedürfnissen entspricht. Kombinieren Sie diese Säfte mit ausreichend Bewegung und einer gesunden Ernährung, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Sie sollten zusätzlich ungefähr zwei Liter Wasser am Tag trinken. Nachfolgend werden wir Ihnen verschiedene entgiftende Säfte empfehlen.

1.) Saft aus Zitrusfrüchten

Dieser Saft wirkt entgiftend, harntreibend und reinigend. Er ist besonders hilfreich bei Wassereinlagerungen und kann Ihnen dabei helfen, den Taillenumfang zu reduzieren. Er enthält die Vitamine A, B und C, so wie die Mineralien Kalium, Eisen, Kalzium und Magnesium. Trinken Sie den Saft einen Monat lang täglich. Die Zutaten sowie die Zubereitung dieses Safts sind sehr einfach. Sie benötigen dazu Folgendes:

  • Saft einer Grapefruit
  • 2 geschnittene Spinatblätter
  • Saft aus drei Orangen
  • eine Tasse geschnittene Papaya
  • eine Scheibe Ananas

Mixen Sie alle Zutaten und trinken Sie den Saft sofort.

2.) Saft gegen Cellulite

Cellulite

Dieser Saft hilft ideal gegen Cellulite, da er die Wasseransammlungen und die Giftstoffe ausleitet, die die Cellulite produzieren. Dieses Getränk können Sie jeden Tag morgens über einen Monat hinweg trinken. Die Zutaten hierfür sind:

  • Saft von zwei Grapefruits
  • 1 Tasse gehackte Pfirsiche
  • 6 Erdbeeren
  • 1 geschälter Gurke
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Ananassaft

Mixen Sie alles gut durch und sieben Sie das Getränk dann ab.

3.) Grüner Saft

Dieser grüne Saft eignet sich sehr gut zur Eintgiftung und Reinigung des Körpers und wirkt zudem auch harntreibend. Er enthält die Vitamine A und C sowie hohe Mengen an Ballaststoffen, die unseren Verdauungstrakt unterstützen. So wie die bereits erwähnten Säfte wird auch dieser täglich über einen Monat empfohlen, am besten morgens. Hier die Zutaten, um den Saft zuzubereiten:

  • 1 Tasse gehackte Ananas
  • 1 Gurke
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Esslöffel Honig

Um den Saft zuzubereiten benötigen Sie eine Küchenmaschine, in die Sie das Obst und das Gemüse geben, um daraus Saft herzustellen. Danach geben Sie den Honig hinzu. Falls Sie keine Küchenmaschine haben, können Sie es auch mit dem Mixer probieren. In diesem Fall sollten Sie die Zutaten davor besonders gut zerkleinern. Sieben Sie das Getränk und servieren Sie es sofort.

4.) Roter Saft

roter Saft

Dieser Saft enthält viele Antioxidantien, die den Alterungsprozess verzögern können. Er enthält zudem auch Tannine, Kalium, Sodium und Kalzium. All diese Nährstoffe sind wichtig für eine gute Gesundheit. Trinken Sie den Saft jeden Morgen. Die Zutaten für den roten Saft sind:

  • Saft von zwei Zitronen
  • 6 Erdbeeren
  • 2 Scheiben Ananas
  • 1 Tasse gehackte Trauben
  • 1 Esslöffel Honig

Geben Sie das Obst in die Küchenmaschine oder den Mixer und pürieren Sie es. Geben Sie dann den Zitronensaft den Honig dazu.

5.) Saft für die Verdauung

Dieser Saft ist gut dafür geeignet, um den Verdauungstrakt zu reinigen, und er sorgt dafür, dass viele Giftstoffe ausgeschieden werden. Er enthält auch Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen und den Stuhlgang erleichtern. Am besten sollten Sie den Saft morgens trinken, gleich nach dem Frühstück und über einen unbegrenzten Zeitraum hinweg. Die Zutaten sind:

  • 1 Stange Sellerie
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Scheiben Ananas
  • 2 geschälte Karotten (geschnitten)
  • 1 gelber Apfel

Mischen Sie alle Zutaten im Mixer und geben Sie dann den Zitronensaft dazu.

6.) Entwässernder Saft

Orangensaft

Dieser Diät-Saft ist besonders beim Fettabbau hilfreich und wirkt zudem entwässernd, was ebenfalls wichtig ist. Der Saft ist also nicht nur gut zum Abnehmen, sondern reinigt den Organismus auch und leitet Giftstoffe aus. Trinken Sie den Saft jeden Morgen, am besten auf leeren Magen, für unbegrenzte Zeit. Die Zutaten für diesen Saft sind:

  • 1 Glas Orangensaft
  • 1 Stange Sellerie
  • 4 Petersilienzweige
  • 1 Tasse gehackte Nopal
  • 1/4 Scheibe Ananas

Mixen Sie alle Zutaten bis ein feiner Saft entsteht. Sie können das Getränk auch durchsieben.

7.) Kräutersaft

Dieser Saft wirkt besonders entgiftend und sorgt dafür, dass die Toxine, die sich im Körper befinden, aus dem Körper entfernt werden. Zudem ist er reich an Vitaminen und Mineralstoffen.  Außerdem ist er perfekt dazu geeignet, die Verdauung zu verbessern und die Magenfunktion zu unterstützen. Trinken Sie den Saft morgens auf leeren Magen, so lange wie es Ihnen beliebt. Die Zutaten für den Kräutersaft sind:

  • 2 große Tomaten
  • 1 Gurke
  • 2 Esslöffel Koriander
  • 2 Esslöffel Petersilie
  • 1 Esslöffel Rosmarin
  • 1 Esslöffel Basilikum
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer

Geben Sie alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen Mixer, bis sich ein homogener Saft gebildet hat. Geben Sie dann etwas Cayennepfeffer dazu.

8.) Cranberrysaft

Cranberries

Cranberrysaft ist ein sehr effektives Entwässerungsmittel, das viele Antioxidantien enthält, welche helfen, den Alterungsprozess zu verzögern und seine Folgen zu reduzieren. Gleichermaßen ist er insbesondere für Frauen zu empfehlen, da er Harnwegsinfekte wirksam bekämpfen kann. Die Zutaten für diesen Saft sind:

  • 2 große rote Äpfel
  • 1 große Birne
  • 1/2 Tasse Cranberries
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 große Gurke

Geben Sie alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder in einen Mixer bis alle gut vermischt sind. Es empfiehlt sich, das Getränk nicht zu sieben und sofort zu trinken.

9.) Pflaumensaft

Genauso wie die Cranberries, sind auch Pflaumen sehr gut dazu geeignet, den Alterungsprozess zu verzögern und den Körper zu entgiften. Zudem wirkt dieser Saft auch sehr entwässernd. Trinken Sie ihn am besten morgens auf leeren Magen, so lange wie es Ihnen beliebt. Die Zutaten für den Pflaumensaft sind:

  • 3/4 Tasse gehackte Pflaumen
  • 2 große grüne Birnen
  • 1 große Grapefruit
  • 1/4 einer kleinen Zitrone
  • 1 große Stange Sellerie

Geben Sie alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen Mixer bis sich alles gut vermischt hat. Servieren Sie das Getränk sofort.

Auch interessant