Vorteile der Ultraschall-Rhinoplastik gegenüber anderen Techniken

Dank des technologischen Fortschritts sind immer mehr plastische Chirurg/innen in der Lage, die Vorteile des Ultraschalls zu nutzen und ihren Patient/innen zugänglich zu machen.
Vorteile der Ultraschall-Rhinoplastik gegenüber anderen Techniken
Leonardo Biolatto

Geschrieben und geprüft von dem Facharzt Leonardo Biolatto.

Letzte Aktualisierung: 15. Januar 2023

Viele Menschen möchten eine Nasenkorrektur vornehmen lassen, wissen aber noch nicht, welche Technik sie wählen sollen, oder befürchten, dass die traditionelle Nasenkorrektur ein schlechtes Ergebnis haben könnte. In solchen Fällen ist es von Vorteil, die Vorteile der Ultraschall-Rhinoplastik zu kennen. Diese Art des Eingriffs ist sehr empfehlenswert, da sie präziser ist und weniger Beeinträchtigungen verursacht als andere invasive Techniken.

Im Wesentlichen kommt bei diesen Eingriffen eine spezielle Ultraschalltechnik zum Einsatz, die den Chirurg/innen einen schnelleren und weniger aggressiven Eingriff ermöglicht. Dadurch verkürzen sich auch die Erholungszeit und die durch den Eingriff verursachten Schmerzen. Wenn du eine derartige ästhetische Operation durchführen lassen möchtest, solltest du unbedingt eine zertifizierte Rhinoplastik-Klinik aufsuchen, um von ausgebildetem Personal betreut zu werden.

Was ist eine Ultraschall-Rhinoplastik?

Bei der Ultraschall-Rhinoplastik handelt sich um eine innovative Technik, die als Alternative zur traditionellen Nasenosteotomie entwickelt wurde. Sie unterscheidet sich von anderen Techniken in der Anpassung der Nasenknochen, weil sie präziser und vorhersehbarer durchgeführt wird (mit Ultraschall). Das bedeutet kürzere Operationen, die bei den Patient/innen sehr gute Ergebnisse erzielen.

Ärzt/innen können eine Ultraschall-Rhinoplastik in kürzerer Zeit durchführen als andere Verfahren. Dieser Eingriff dauert nicht länger als 90 Minuten. Nach einer Untersuchung des Nasenbereichs erfolgt eine lokale Anästhesie des Gesichts und ein Schnitt in der Nase.

Anschließend schneidet der/die Chirurg/in das abnorme Gewebe von innen nach außen heraus und legt schließlich neue Knorpelwachstumsstellen frei, an denen sich Narbengewebe ansammelt. Mit einem Ultraschallgerät modifiziert er/sie dann diese Wachstumspunkte in ästhetisch ansprechende konische Formen, die die Gesichtszüge und das Gesamterscheinungsbild verbessern.

Viele Patient/innen bevorzugen Ultraschalltechniken, da sie bessere Ergebnisse erzielen als andere Alternativen (wie die traditionelle Rhinoplastik oder die Rhinomodellierung). Aufgrund der hohen Frequenz des Ultraschalls lassen sich Knorpel- und Knochenunregelmäßigkeiten beseitigen. Dadurch wird nicht nur eine abweichende Nasenscheidewand korrigiert, sondern auch die Nasenhöhle verkleinert, ohne dass eine lange postoperative Phase erforderlich ist.

Welche Vorteile hat die Ultraschall-Rhinoplastik gegenüber anderen Techniken?

Ultraschall-Rhinoplastik - Frau bei einer Untersuchung
Die postoperative Phase bei der Ultraschall-Rhinoplastik ist kürzer als bei anderen Verfahren.

Die Ultraschall-Rhinoplastik ist die fortschrittlichste Technik und nutzt hochfrequente Schallwellen, um die Nasenstruktur zu verändern. Dieses Verfahren wird in der Regel eingesetzt, um abweichende oder missgebildete Nasen zu korrigieren. Die chirurgische Veränderung der Nase mit Ultraschall verursacht nur minimale Narben und ist weniger schmerzhaft als die herkömmliche Rhinoplastik. Die meisten Patienten müssen sich nur sieben bis zehn Tage von der Operation erholen.

Darüber hinaus ist dieses Verfahren weniger invasiv als andere Techniken und hat weniger Nebenwirkungen. Bei diesen Eingriffen wird ein hochpräzises Ultraschallskalpell verwendet, um Schäden am Knorpel und am Weichteilgewebe, das den Knochen umgibt, sowie unangenehme postoperative Hämatome zu vermeiden, die eine rasche Wiederaufnahme des Alltagslebens unmöglich machen.

Dies sind einige Vorteile der Ultraschall-Rhinoplastik gegenüber anderen Techniken.

1. Sie ist weniger schmerzhaft als eine herkömmliche Nasenkorrektur

Ultraschall-Rhinoplastik - Bild einer Operation
Die Wahrscheinlichkeit, dass nach dem Eingriff Beschwerden auftreten, ist bei der Ultraschall-Variante geringer.

Bei der herkömmlichen Nasenkorrektur wird ein Schnitt in die Nase gemacht, um den Knorpel und die Knochen zu verändern und so ihr Aussehen neu zu formen. Dies geschieht mit Hilfe von Werkzeugen wie Meißel und Hammer. Das ist ein komplizierter Prozess, der zu Entstellungen und schweren Komplikationen führen kann. Deshalb müssen die Patientinnen und Patienten nach dem Eingriff mehrere Tage im Bett bleiben, um sich zu erholen.

Die Ultraschalltechnik erfordert nur einen kleinen Schnitt zwischen den Nasenlöchern. Anschließend wird das Gewebe mit Schallwellen geschoben, ohne die Organe zu beschädigen. Viele Patient/innen entscheiden sich für eine Ultraschall-Nasenoperation anstelle einer herkömmlichen Nasenkorrektur, weil sie sicherer und weniger invasiv ist. Außerdem können sie viel schneller zu ihren normalen Aktivitäten zurückkehren.

2. Erzielt ästhetischere Ergebnisse als Rhinomodellierung

Bei der Rhinomodellierung wird die Ästhetik der Nase mit Substanzen wie Hyaluronsäure verbessert. Obwohl es sich um eine der am wenigsten invasiven Techniken handelt, ist sie nicht für alle Patient/innen geeignet. Das liegt daran, dass bei diesem Verfahren die Größe der Nase nicht verändert, sondern nur mit Hilfe von Injektionsmitteln harmonisiert werden kann.

Im Gegensatz dazu werden bei der Ultraschall-Rhinoplastik die Abmessungen der Nase verändert. Außerdem ist das Verfahren sehr schnell und erfordert keine großen Schnitte. Die Ärzt/innen setzen eine örtliche Betäubung ein und können die empfindlichsten Einstellungen so vornehmen, dass während des Eingriffs nur ein minimales Trauma entsteht. Das hilft, Schmerzen und Schwellungen zu verringern.

3. Bei der Ultraschall-Rhinoplastik kommt die fortschrittlichste Technologie zum Einsatz

Das piezoelektrische Skalpell ist ein sehr wichtiges Hilfsmittel, um die Bedeutung der Ultraschall-Rhinoplastik im Vergleich zu traditionellen Techniken zu verstehen. Dieses Werkzeug nutzt Ultraschall zum Schneiden von Knochen mit hoher Präzision und Selektivität und erfüllt seine Funktion, ohne das Gewebe oder angrenzende Bereiche zu beschädigen.

Chirurg/innen verwenden sogar ein Gel, um Risse im Nasenbereich nach der Ultraschall-Rhinoplastik zu füllen. Dies führt zu feineren und ästhetisch ansprechenderen Ergebnissen als invasivere Techniken, wie z.B. die traditionelle Rhinoplastik.

Die Ultraschall-Rhinoplastik ist eine sehr zuverlässige Option

Die Verwendung von Ultraschall für die Rhinoplastik hat viele Vorteile, denn sie ist sicherer, weniger invasiv und weniger schmerzhaft als traditionelle Methoden und hinterlässt keine Narben. Allerdings hat diese Technik auch einige Nachteile, denn nicht alle Ärzt/innen sind für die Anwendung dieser Technologie ausgebildet. Außerdem besteht während des Eingriffs die Gefahr von Verletzungen.

Dennoch berichten die meisten Patient/innen von guten Ergebnissen bei dieser Art des Eingriffs. Letztendlich musst du dich selbst gut informieren, bevor du dich für eine herkömmliche oder eine Ultraschall-Nasenoperation entscheidest. Denke immer daran, dich in die Hände von Expert/innen zu begeben, die sich um deine Gesundheit und Integrität kümmern.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Septumplastik: Definition, Ablauf und Genesung
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Septumplastik: Definition, Ablauf und Genesung

Die Septumplastik ist ein chirurgischer Eingriff, der durchgeführt wird, um die Position der Nasenscheidewand zu korrigieren.



  • Barrera J. (2022). Application of Ultrasonic Piezoelectric Technology for Rhinoplasty.Facial Plastic Surgery & Aesthetic Medicine. 2022; 165-167. Recuperado de: http://doi.org/10.1089/fpsam.2022.0029
  • Halepas S, Lee KC, Castiglione C, Ferneini EM. (2020). Grafting in Modern Rhinoplasty. Oral Maxillofac Surg Clin North Am. 2021 Feb;33(1):61-69. doi: 10.1016/j.coms.2020.09.003. Epub 2020 Nov 3. PMID: 33153889. Recuperado de: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33153889/
  • Pribitkin EA, Lavasani LS, Shindle C, Greywoode JD. (2010). Sonic rhinoplasty: sculpting the nasal dorsum with the ultrasonic bone aspirator. Laryngoscope. 2010 Aug;120(8):1504-7. doi: 10.1002/lary.20980. PMID: 20564664. Recuperado de: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20564664/

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.