Vorsorge vor Lungenentzündungen: 6 hilfreiche Tipps

9 Juli, 2020
Eine Lungenentzündung kann infolge einer anderen Krankheit wie Grippe entstehen und entwickelt sich in Abhängigkeit des allgemeinen Gesundheitszustands des Patienten unterschiedlich. Wir erklären dir heute, welche vorbeugenden Maßnahmen wichtig sind.

Eine Lungenentzündung ist eine akute oder chronische Entzündung der Lungenbläschen oder des Lungengewebes, zu der es zum Beispiel infolge einer Grippe oder Erkältung kommen kann. Jeder kann daran erkranken, doch Babys und ältere Menschen sind gefährdeter. Deshalb präsentieren wir dir in unserem heutigen Beitrag hilfreiche Tipps zur Vorsorge vor Lungenentzündungen. 

Versechiedene Strategien sind in der Prävention sehr wichtig. Es gibt zwei Impfungen, die das Risiko reduzieren und deshalb vor allem für Menschen in der Risikogruppe wichtig sind. Doch auch andere Vorsorgemaßnahmen können vor Lungenentzündungen schützen. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

6 Tipps zur Vorsorge vor Lungenentzündungen

Eine Lungenentzündung ist nicht ansteckend, auch wenn sie in den meisten Fällen durch eine Atemweginfektion ausgelöst wird. Sie kann durch Viren, Bakterien oder andere Mikroorganismen verursacht werden, doch in den meisten Fällen ist sie bakterieller Art, seltener sind Viren oder Pilze dafür verantwortlich.

Verschiedene präventive Maßnahmen sind wesentlich, um diese Krankheit zu verhindern.

Entdecke auch diesen Beitrag: Atemwegserkrankungen bei Säuglingen

1. Impfung gegen Lungenentzündungen

Impfung gegen Lungenentzündungen
Die wichtigste individuelle und kollektive Vorsorgemaßnahme ist die Impfung von Menschen, die einer Risikogruppe angehören.

Derzeit stehen zwei Arten von Impfungen zur Verfügung, um Lungenentzündungen vorzubeugen: die 13-valente Pneumokokken-Konjugatimpfstoff Prevenar 13® und der 23-valente Pneumokokken-Polysaccharidimpfstoff Pneumovax 23®Allerdings können beide Impfungen zwar das Risiko einer Erkrankung reduzieren, jedoch nicht zur Gänze verhindern.

Der Pneumokokken-Konjugatimpfstoff schützt Kinder und Erwachsene vor 13 verschiedenen Bakterienarten. In Deutschland werden generell alle Säuglinge immunisiert. Auch Menschen mit einem geschwächten Immunsystem empfiehlt sich diese Impfung, ganz unabhängig von ihrem Alter. 

Der Pneumokokken-Polysaccharidimpfstoff schützt vor 23 Arten von Bakterien, wird jedoch nicht für Kinder empfohlen. Er kommt bei Erwachsenen über 65 Jahren zum Einsatz, die bereits die andere Impfung erhalten haben.

Vorsicht:

  • In bestimmten Fällen ist von der Impfung gegen Lungenentzündungen abzuraten. Dies ist zum Beispiel bei Allergien auf die Inhaltsstoffe, schwangeren Frauen oder Menschen die akut an einer starken Erkältung oder Grippe leiden der Fall.
  • Andererseits können beide Impfungen Nebenwirkungen auslösen, zum Beispiel: Rötungen und Schmerzen an der Einstichstelle, Muskelschmerzen, moderates Fieber und Erkältungen.

2. Vorsorge durch den Verzicht auf Tabak

Rauchen hat bekanntlich viele gesundheitsschädliche Folgen und zählt zu den Hauptursachen für chronische Atemwegbeschwerden. Aus diesem Grund sind Raucher gefährdeter, an einer Lungenentzündung zu erkranken. Im Fall einer Atemweginfektion sollten sie unbedingt auf das Rauchen verzichten. Am besten ist es natürlich, endgültig mit diesem Laster Schluss zu machen.

3. Häufiges Händewaschen als Vorsorge vor Lungenentzündungen

Häufiges Händewaschen als Vorsorge vor Lungenentzündungen 
Die Hygiene ist grundlegend, um den Kontakt mit Krankheitserregern zu verhindern.

Richtiges und häufiges Händewaschen ist grundlegend, um verschiedenen Krankheiten vorzubeugen. Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger sammeln sich auf verschiedenen Oberflächen an und gelangen über den Kontakt der Hände mit Mund, Nase oder Augen oft in die Atemwege. Dort können sie ernste Infektionen auslösen.

Aus diesem Grund kann eine so einfache Maßnahme wie Händewaschen in der Vorsorge sehr wichtig sein. Verwende dafür am besten Wasser und antibakterielle SeifeDu solltest dies insbesondere vor und nach dem Toilettengang, vor dem Essen und bei möglichem Kontakt der Hände mit dem Mund tun.

Entdecke auch diesen Beitrag: 4 Körperzonen, die du mit ungewaschenen Händen nicht berühren solltest

4. Vermeide den Kontakt mit kranken Menschen

Wie bereits erwähnt, ist die Lungenentzündung selbst nicht ansteckend. Doch du könntest dich mit einer Krankheit infizieren, die zu einer Lungenentzündung führen kann. Wenn also ein Familienmitglied oder Freunde an einer Infektionskrankheit leiden, solltest du den Kontakt im Rahmen des Möglichen verhindern und sehr vorsichtig sein. Verwende eine Maske und Handschuhe oder gehe auf Sicherheitsdistanz.

5. Ausreichend Schlaf in der Vorsorge gegen Lungenentzündungen

Ausreichend Schlaf in der Vorsorge gegen Lungenentzündungen
Bei Symptomen ist Schlaf sehr wichtig, um die Krankheit zu besiegen.

Ausreichend schlaf ist grundlegend in der Behandlung jeder Krankheit, die im Zusammenhang mit einem geschwächten Immunsystem steht. Während der Ruhezeit werden grundlegende Mechanismen aktiv, die im Kampf gegen Viren und Bakterien sehr wichtig sind. 

Um einer Lungenentzündung vorzubeugen, solltest du dich also ausreichend erholen, insbesondere dann, wenn du an einer Atemweginfektion leidest. Du leidest an Schlafstörungen? Dann versuche es mit diesen Tipps:

  • Meditiere, bevor du ins Bett gehst.
  • Richte dein Schlafzimmer für eine erholsame Nachtruhe entsprechend ein.
  • Trinke vor der Nachtruhe einen beruhigenden Tee (wie zum Beispiel Baldrian).
  • Lies ein Buch oder höre entspannende Musik.

6. Ernähre dich gesund, um Lungenentzündungen vorzubeugen

Die Ernährung ist grundlegend für ein starkes Immunsystem. Baue Lebensmittel in deinen Ernährungsplan ein, die reich an den Vitaminen A, B, C und E sind. Auch Mineralstoffe wie Kalium, Eisen und Calcium sind wichtig, um die Abwehrkräfte zu stärken und damit Krankheiten fernzuhalten oder schneller zu genesen. 

Wenn du an einer Atemwegerkrankung leidest und einer Lungenentzündung vorbeugen möchtest, sollten diese Lebensmittel in deiner Ernährung nicht fehlen:

  • Zitrusfrüchte
  • Beeren und rote Früchte
  • Birnen und Äpfel
  • Bananen
  • Grünblättriges Gemüse
  • Karotten
  • Tomaten
  • Fettfisch
  • Mageres Fleisch
  • Trockenfrüchte und Samen
  • Hülsenfrüchte
  • Vollkorngetreide

Vergiss nicht, dass eine Lungenentzündung eine ernste Komplikation einer Atemweginfektion ist. Wenn du mögliche Symptome erkennst, solltest du unbedingt zum Arzt! Je früher du behandelt wirst, desto besser die Prognose.

  • van der Poll, T., & Opal, S. M. (2009). Pathogenesis, treatment, and prevention of pneumococcal pneumonia. The Lancet. https://doi.org/10.1016/S0140-6736(09)61114-4
  • Madhi, S. A., Levine, O. S., Hajjeh, R., Mansoor, O. D., & Cherian, T. (2008). Vaccines to prevent pneumonia and improve child survival. Bulletin of the World Health Organization. https://doi.org/10.2471/BLT.07.044503
  • Bagaitkar, J., Demuth, D. R., & Scott, D. A. (2008). Tobacco use increases susceptibility to bacterial infection. Tobacco Induced Diseases. https://doi.org/10.1186/1617-9625-4-12
  • Besedovsky, L., Lange, T., & Born, J. (2012). Sleep and immune function. Pflugers Archiv European Journal of Physiology. https://doi.org/10.1007/s00424-011-1044-0
  • Chandra, R. K. (1997). Nutrition and the immune system: An introduction. American Journal of Clinical Nutrition. https://doi.org/10.1093/ajcn/66.2.460S
  • Bauer, B. La valeriana: ¿es un somnífero natural seguro y eficaz? Mayo Clinic. https://www.mayoclinic.org/es-es/diseases-conditions/insomnia/expert-answers/valerian/faq-20057875
  • Besedovsky, L., Lange, T. & Born, J. Sleep and immune function. Pflugers Arch – Eur J Physiol 463, 121–137 (2012). https://doi.org/10.1007/s00424-011-1044-0
  • Good hand hygiene by health workers protects patients from drug resistant infections. World Health Organization. https://www.who.int/mediacentre/news/releases/2014/hand-hygiene/en/
  • Baskaran, V., Murray, R. L., Hunter, A., Lim, W. S., & McKeever, T. M. (2019). Effect of tobacco smoking on the risk of developing community acquired pneumonia: A systematic review and meta-analysis. PloS one, 14(7), e0220204. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0220204
  • Pneumococcal vaccine overview. National Health System. https://www.nhs.uk/conditions/vaccinations/pneumococcal-vaccination/