Trockene und stumpfe Haut – richtige Ernährung

· 29 Oktober, 2014

Obwohl es viele Cremes und Öle gibt, um unsere Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist der beste Weg dies von innen durch eine ausgewogene Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel zu tun. Diese können die Hautzellen mit Nährstoffen versorgen und so glatt, gleichmäßig, jung und schön halten.

In diesem Artikel werden wir Ihnen erläutern, welche Lebensmittel eine hydratisierende Wirkung haben. Des Weiteren, werden wir Ihnen natürliche Alternativen vorstellen für Personen die an einer trockenen oder für Falten anfälligen, Haut, oder an einer Problemhaut leiden.

Vorteilhafte Nahrungsmittel

  • Obst, das reich an Vitamin C ist: Vitamin C ist sehr wichtig für die Gesundheit der Haut. Vitamin C befindet sich vor allem in Zitrusfrüchten (Zitrone, Orange, Grapefruit, Mandarine) oder roten Früchten (Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren).
  • Zitrusfrüchte-veronicasheppardDer amerikanische Ginseng (Panax Quinquefolium) ist eine Heilpflanze, die kühlt und der Haut Feuchtigkeit spendet. Ginseng ist auch im Alter sehr nützlich. Nehmen Sie diesen 15 Tage lang ein. Diese Behandlung können Sie alle zwei oder drei Monate wiederholen.
  • Ginkgo Biloba (Tee oder Extrakt) ist eine Heilpflanze mit vielen positiven Eigenschaften, die vor allem die Talgproduktion der Haut reguliert, sie hydratisiert und den Fetthaushalt reguliert. Unsere Empfehlung ist die Einnahme als Tee oder Extrakt für die Zeitspanne von drei Monaten.
  • Dank des hohen Omega-3-Gehalts des Leinsamenöls, pflegt und hydratisiert dieses Haut, Haare und Nägel. Sie können es einnehmen und auch auf Haut, Haare und Nägel auftragen. Achten Sie darauf, dass es sich um hochwertiges kaltegepresstes Öl handelt. Es kann direkt oder in Kombination mit anderen Nahrungsmitteln konsumiert werden, sollte jedoch nicht erhitzt werden.
  • Bierhefe hat eine reinigende, regenerierende und reminalisierende Wirkung auf die Haut. Man empfiehlt die Anwendung von Bierhefe bei Hautproblemen wie Dermatitis, Psoriasis, Akne, Problemen wie Dehnungsstreifen, Verbrennungs- oder Operationsnarben. Nehmen Sie täglich ein oder zwei Esslöffel Bierhefe gemischt mit z. B. Saft, Joghurt, etc. zu sich.
  • Butter oder Butterschmalz (Ghee), ist augrund der Fettsäuren und Vitamin A, ein ausgezeichnetes Lebensmittel, um die Haut zu nähren, im Gegensatz zur Margarine (sehr künstliches Nahrungsmittel). Konsumieren Sie jedoch nicht zu viel Butter konsumieren, vor allem nicht, wenn Sie an Übergewicht leiden. Ein Esslöffel am Tag genügt.

Butter-Vorderseite-madlyinlovewithlife

  • Gekochte Karotten sind reich an Vitamin A. Wenn sie gekocht sind, kann der Körper die Nährstoffe besser assimilieren. Trotdem sind sie natürlich roh auch gesund.
  • Proteinreiche Nahrungsmittel: Die tägliche Ernährung sollte viele Proteine enthalten und wenig Kohlenhydrate, meist ist es jedoch leider umgekehrt. Pflanzliches Eiweiß ist tierischem u bevorzugen. Es gibt sehr viele Gemüsesorten die  reich an Proteinen sind, zum Beispiel Hülsenfrüchte, Nüsse, Pilze, usw. Eiweiß ist ein sehr wichtiges Element für eine gesunde Haut.

Natürliche Ergänzungsmittel

  • Einige Ergänzungsmittel helfen, die Ernährung mit wichtigen Nährstoffen zu vervollständigen.
  • Vitamin C ist eines der besten Ergänzungsmittel für Ihre Haut, da es diese revitalisiert, ihr Leuchtkraft verleiht, sie verjüngt und beim Regenerationsprozess hilft. Nehmen Sie kleine Dosen an Vitamin C über den Tag verteilt zu sich, da der Körper zu große Mengen nicht verarbeiten kann und über den Urin wieder ausscheidet. Sot sorgt der Organismus selbst dafür, dass es nicht zu einer Überdosis kommt. Vitamin C stärkt auch das Immunsystem.
  • Organisches Silizium ist ausschlaggebend für die Regeneration der Haut.
  • Kollagen: Immer öfter hören wir von Kollagen als Ergänzungsmittel, das dabei helfen soll das Hautbild und die Straffheit verbessern. Kollagen ist ein sehr wichtiges Protein, nicht nur für die Haut, sondern auch für Muskeln und Gelenke. Wir empfehlen es vor allem ab dem 40. Lebensjahr einzunehmen.
  • Selen schenkt der Haut Elastizität. Dieser Wirkstoff ist vor allem bei trockener Haut sehr wichtig. Die Ernährungszusätze von Selen enthalten oftmals auch andere Mineralien wie Zink und Vitamin E, was natürlich auch sehr vorteilhaft ist.