Tipps zum Abnehmen ohne Diät: 7 Veränderungen, die dich unterstützen werden

· 14 November, 2018
Einige Strategien bei der Ernährung erlauben es dir, gesund abzunehmen, ohne gefährliche oder kalorienarme Diäten durchzuführen.

Es gibt verschiedene Strategien, die dir beim Abnehmen helfen. Natürlich spielt die Ernährung dabei die Hauptrolle, doch wir müssen keine strikte Diät befolgen. Heute teilen wir sieben Tipps zum Abnehmen ohne Diät mit dir.

Die Wunderdiäten geraten immer mehr außer Mode, seitdem sich bewiesen hat, dass sie mittel- und langfristig nicht die besten Resultate erzielen. Einige Veränderungen bei der alltäglichen Ernährung können allerdings viel zu befriedigenden und permanenten Ergebnisse beitragen.

Sie garantieren außerdem auch genügend Nährstoffe für den Körper. Das ist hilft dabei, optimal mit geistiger und körperlicher Energie versorgt zu sein.

Hast du es noch nicht geschafft, die überflüssigen Pfunde zu verlieren? Hör besser mit den gefährlichen Diäten auf. Probiere lieber unsere Tipps zum Abnehmen ohne Diät aus!

7 Tipps zum Abnehmen ohne Diät

Zum Abnehmen ist es am besten, man ändert die Einstellung zur Ernährung. Viele denken, dass Gewichtsverlust grundsätzlich mit einer Diät verbunden ist, bei der man Kalorien einsparen muss, um Kilos in einigen Wochen oder sogar Tagen zu verlieren.

Diese Diäten sind jedoch schädlich und führen zum unerwünschten Jojo-Effekt. Wenn man sie beendet, leidet der Körper unter Nährstoffmangel und legt das verlorene Gewicht schnell wieder zu.

Man muss also verstehen, dass gute Ernährung permanent in den Lebensstil übergehen muss. Hierbei verzehrt man alle Nährstoffarten und kontrolliert die Kalorienzufuhr, ohne dabei ins Extreme zu gehen.

Welche Tipps zum Abnehmen ohne Diät kannst du in dein Leben integrieren?

Lies auch: Abnehmen mit Yoga: wie häufig muss ich trainieren?

1. Häufiger essen

Lebensstilveränderungen

Einer der Schlüssel, um den Stoffwechsel den Tag über aktiv zu halten, ist es, 5 bis 6 Mahlzeiten täglich zu sich zu nehmen.

Anstatt 3 große Mahlzeiten einzunehmen, sollte man lieber alle drei oder vier Stunden etwas essen. Das hält die Blutzuckerwerte stabiler und reduziert den Hang zu übermäßiger Völlerei.

2. Jeden Tag frühstücken

Man sollte aufhören, das Frühstück zu übergehen, um Kalorien zu sparen. Zu unseren Tipps zum Abnehmen ohne Diät gehört es, jeden Tag ausgewogen zu frühstücken. Das Frühstück sollte bis zu 25 % der täglichen Kalorien enthalten.

Versuche, industrielles Süßgebäck und Kaffee zu vermeiden und entscheide dich lieber für gesündere Alternativen. Zu denen gehören:

  • Hafer und Vollkorngetreide
  • natürlicher Joghurt
  • Trockenes Obst und Samen
  • Eiweiß
  • Obst und Gemüse
  • Putenschinken
  • Olivenöl

3. Mehr Wasser trinken

Viel Wasser trinken

Wasser ist der beste Verbündete beim Abnehmen. Es hat keine Kalorien und wenn es vom Körper aufgenommen wird, dann unterstützt es die Ausschwemmung von Giftstoffen und das Funktionieren von Leber und Nieren.

Außerdem verlängert es auch das Sättigungsgefühl und beruhigt Heißhunger.

4. Vermeide den Verzehr von Zucker

Selbst wenn Lebensmittel mit Zucker lecker sind und abhängig machen, so muss man ihren Verzehr doch einschränken.

Leider hängt diese Substanz mit dem Erscheinen von Stoffwechselerkrankungen wie Übergewicht und Diabetes zusammen.

Vermeide Zucker in deinen Speisen und achte auf ihn in Lebensmitteln wie:

  • industrielle Backwaren
  • Süßigkeiten
  • Marmeladen und Saucen
  • Limos und Erfrischungsgetränken
  • Frühstücksflocken

5. Mehr Proteine verzehren

Bei jedem Plan zum Abnehmen sollte man auf biologisch hochwertiges Protein achten. Dieser Makronährstoff hängt mit dem Stoffwechsel zusammen, unterstützt den Aufbau von Muskelmasse und reguliert die Aktivität einiger Hormone.

Es ist zum Beispiel in folgenden Lebensmitteln enthalten:

  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Mageres Fleisch (Huhn und Pute)
  • Hülsenfrüchte (Linsen, Soja, Bohnen etc.)
  • Trockenobst und Samen
  • Eier
  • Avocado
  • roher Schinken
  • Milch- und Käsemolke

6. Täglich Fitness treiben

Täglich Fitness treiben

Einer der besten Tipps zum Abnehmen ohne Diät ist es, täglich Fitness zu treiben. Diese gesunde Gewohnheit ergänzt eine ausgewogene Ernährung und feuert den Stoffwechsel an. Sport beruhigt außerdem Ängste und tut dem allgemeinen Wohlbefinden gut.

Einige empfehlenswerte Aktivitäten sind:

  • Schnell gehen
  • Seilspringen
  • Radfahren
  • Fitness Studio
  • Tanzunterricht
  • Schwimmunterricht
  • Yoga oder Pilates

Entdecke auch: Schwimmen: Ein Ganzkörpertraining mit vielen Vorteilen

7. Zu Hause kochen

Menschen, die meistens in Restaurants essen, haben es schwerer, Übergewicht zu kontrollieren. Deshalb empfehlen wir dir, täglich ein wenig Zeit der hausgemachten Küche zu widmen.

Dadurch kannst du deine Ernährung ausgewogener zusammenstellen und gleichzeitig auch die Kalorien kontrollieren.

Schlussbemerkung

Eine ausgewogene und komplette Ernährung ist die beste Form abzunehmen, ohne dabei einer bestimmten Diät folgen zu müssen. Auch wenn die Wunderdiäten verlockend klingen, so bringen sie auf längere Hinsicht nichts.

Deswegen ist es viel besser, kleine Veränderungen in der täglichen Routine durchzuführen, um sich so immer besser zu ernähren.

Es ist auch grundlegend, geduldig und konstant dabei zu sein. Diese Strategien bekämpfen zwar das Übergewicht, doch ihre Effekte variieren je nach Stoffwechsel und dem Zustand jedes einzelnen.