So verschönerst du dein Gesicht mit Kokosmilch

Du kannst Kokosmilch verwenden, um deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, die Poren zu reinigen und die Talgproduktion zu regulieren. Es handelt sich um eine natürliche und preiswerte Lösung, um deine Haut frisch und strahlend zu erhalten. 

Die Hautbehandlung mit Kokosmilch ist sanft und natürlich. Kokosmilch ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und Kohlenhydraten von denen du innerlich und äußerlich profitieren kannst.

Die Kokosnuss enthält mehr Proteine als Bananen oder Äpfel!

  • Sie ist eine gute Quelle für B-Vitamine (B1, B2, B3, B5, B6) sowie für die Vitamine E, C und K.
  • Die Kokosnuss ist reich an Mineralien wie Zink, Phosphor und Eisen und enthält auch Kohlenhydrate, Ballaststoffe und gesunde Fette.

Auch Kokoswasser und -milch haben vorzügliche Eigenschaften.

Kokosmilch ist reich an Aminosäuren, Glykosiden und organischen Säuren. Deshalb ist sie ausgezeichnet für Kosmetika, da damit der Feuchtigkeitshaushalt reguliert werden kann. Kokosmilch hält jung und liefert viele Nährstoffe. Sie hilft auch gegen Auchkrämpfe. 

Vorteile von Kokosmilch für die Gesichtshaut

Du kannst Kokosmilch verwenden, um deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, die Poren zu reinigen und die Talgproduktion zu regulieren. Es handelt sich um eine natürliche und preiswerte Lösung, um deine Haut frisch und strahlend zu erhalten.

In diesem Artikel erfährst du mehr über die Vorteile der Kokosmilch für die Gesundheit der Gesichtshaut.

Kokosmilch gegen Sonnenbrand 

Die in der Kokosmilch enthaltenen Öle helfen bei Hautrötungen und spenden viel Feuchtigkeit. Deshalb kannst du mit Kokosöl nach einem Sonnenbad die Haut pflegen.

Wir empfehlen dir auch, diesen Artikel zu lesen: 5 Heilmittel zur Verhütung und Heilung von Sonnenbrand

Mit Kokosmilch Make-up entfernen

mit Kokosmilch Make-up entfernen

Da Kokosmilch wertvolle Fette enthält, eignet es sich perfekt zum Abschminken. Du kannst damit alle Rückstände auf deiner Haut sanft und natürlich entfernen und gleichzeitig deine Haut pflegen. Außerdem kannst du damit vorzeitigen Alterungserscheinungen vorbeugen.

Wir empfehlen dir auch, diese preiswerten und sehr natürlichen Make-up Entferner zu auszuprobieren.

Peeling

Aufgrund des hohen Gehalts an Vitaminen und Mineralstoffen eignet sich das Peeling mit Kokosmilch perfekt, um deine Haut auf sanfte Weise zu peelen.

Sie entfernt abgestorbene Hautzellen, Verunreinigungen und Schmutz, welche die Elastizität und Geschmeidigkeit deiner Haut beeinträchtigen können.

Anti-Aging

Kokosmilch eignet sich hervorragend zur Vorbeugung vorzeitiger Hautalterung. Du kannst damit Flecken und Falten entgegenwirken, die altersbedingt oder durch die Sonne entstehen. Sie liefert Kollagen und fördert die Elastizität der Haut.

Rezepte mit Kokosmilch für schöne Haut

Rezepte mit Kokosmilch um deine Haut zu erschönern

Anschließend findest du verschiedene Rezepte für deine Schönheitspflege. Die Herstellung ist ganz einfach, probiere die Rezepte aus!

Anti-Falten-Lotion

Zutaten

  • ¼ Tasse Kokosmilch (62 ml)
  • Tasse frischer Pfirsich (50 g)

Zubereitung

  • Mische beide Zutaten in einem luftdichten Behälter, vorzugsweise aus Glas. Lasse die Mischung eine Woche lang stehen. 
  • Nach der Ruhezeit filtern und die Flüssigkeit im selben Glas im Kühlschrank lagern.

Verwendung

  • Du kannst die Lotion auf die Augenpartie auftragen, da sie perfekt zur Bekämpfung von Krähenfüßen ist.
  • Verwende diese Lotion auch zum Abschminken. Sie spendet Feuchtigkeit und wirkt sanft peelend.

Lesetipp: 5 tolle Gesichtsmasken für strahlende Haut

Kokosmilch mit Ölen

Kokosmich mit Ölen gemischt

Zutaten

  • 3 Esslöffel Weizenkeime (30 g)
  • 4 Esslöffel Avocadoöl (60 g)
  • 2 Esslöffel Mandelöl (30 g)
  • 1 Esslöffel Kokosmilch (10 ml)

Zubereitung

Diese Mischung dient dir als feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske, um die Elastizität zu verbessern, deinem Gesicht Feuchtigkeit zu spenden und strahlende Haut zu erlangen.

  • Mische alle Öle mit Kokosmilch und Weizenkeimen in einer dunklen Glasflasche und bewahre die Mischung an einem kühlen Ort auf.
  • Im Idealfall maximal für 4 Monate lagern und bei jedem Einsatz aufschütteln.
  • Wenn du möchtest, kannst du die Mischung mit warmem Wasser verdünnen.
Auch interessant