5 pflegende Make-Up-Entferner aus Naturprodukten

Diese Produkte entfernen nicht nur dein Make-Up, sie verbessern auch deinen Hautton und bieten andere Vorteile.

Um Veränderungen der Haut zu vermeiden ist es wichtig, jeden Abend einen angemessenen Make-up-Entferner zu verwenden, um das Gesicht gründlich zu reinigen.

Make-up-Rückstände können ansonsten während der Nachtruhe den Regenerationsprozess der Hautzellen behindern. In der Folge kann es auch zu Pickeln und Unreinheiten kommen.

Du kannst ganz einfach selbst einen natürlichen Make-up-Entferner herstellen, der deine Haut gleichzeitig pflegt. Lies weiter, wir stellen dir verschiedene Möglichkeiten vor.

1. Make-up-Entferner aus Honig und Haferflocken

Make-up-Entferner aus Honig und Haferflocken

Aus Honig und Haferflocken kann man eine reinigende Creme herstellen, die Make-up und Unreinheiten, die sich nach einem langen Tag auf der Haut ansammeln, entfernt.

Dieses Hausmittel spendet der Haut gleichzeitig Feuchtigkeit und liefert wichtige Antioxidantien, die die Hautregeneration fördern. Darüber hinaus kann damit die Talgproduktion reguliert werden.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Haferflocken (10 g)
  • 3 Esslöffel Honig (75 g)

Zubereitung

  • Gib die Haferflocken in eine Schale und vermische sie mit dem Honig, bis du eine dickflüssige Paste erhältst.

Anwendung

  • Befeuchte dein Gesicht und trage die Creme mit sanften, kreisenden Bewegungen auf.
  • Lasse das Hausmittel 10 Minuten einziehen und spüle es danach ab.
  • Verwende diese Behandlung jede Nacht, um dein Make-Up zu entfernen.

2. Make-up-Entferner aus Aloe vera und Mandelöl

Wenn du nicht nur nach einem Make-up-Entferner suchst, sondern deine Haut über längere Zeit vor Falten schützen möchtest, darfst du diese hausgemachte Creme aus Aloe vera und Mandelöl nicht verpassen.

Sie ist reich an Fettsäuren, Antioxidantien und Aminosäuren. Mit diesem effizienten Reinigungsmittel kannst du die Gesundheit deiner Haut schützen.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Aloe-Gel (30 g)
  • 2 Esslöffel Mandelöl (30 g)

Zubereitung

  • Vermische das Aloe-Gel mit dem Mandelöl.

Anwendung

  • Trage die Mischung mit kreisförmigen Bewegungen auf die Haut auf.
  • Entferne die Reste mit einem sauberen Tuch oder wasche sie ab.
  • Verwende diesen Make-up-Entferner täglich oder so häufig, wie du ihn benötigst.

3. Make-up-Entferner aus Kokosöl und Honig

Kokosöl und Honig ergeben einen effektiven Make-Up-Entferner.

Kokosöl und Honig spenden der Haut Feuchtigkeit und reinigen sie tiefgehend. Die Fettsäuren und Antioxidantien helfen bei der Regenerierung der Hautzellen. Zusätzlich hinterlassen sie nach dem Entfernen von Make-Up eine weiche, helle Haut.

Zutaten

  • 2 Esslöffel organisches Kokosöl (30 g)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Vermische das Kokosöl mit dem Honig.

Anwendung

  • Verreibe das Produkt auf der Haut und lass es für 5 Minuten einziehen.
  • Wasche es mit warmem Wasser ab, um die Reinigung fertigzustellen.

4. Make-up-Entferner aus Rosenwasser und Gurke

Rosenwasser und Gurken sind nicht nur perfekt, um Make-up-Reste zu entfernen, sie straffen auch Augenlider und Wangen.

Zutaten

  • 6 Esslöffel Rosenwasser (60 ml)
  • 3 Scheiben Gurke

Zubereitung

  • Gib alle Zutaten in einen Mixer und verarbeite sie, bis du eine homogene Paste erhältst.

Anwendung

  • Trage die Paste mit zarten, kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auf.
  • Lass das Hausmittel 5 Minuten wirken und wasche es dann mit kaltem Wasser ab.

5. Behandlung aus Vaseline und Zucker

Vaseline und Zucker eignen sich als Make-Up-Entferner.

Die fettige Beschaffenheit der Vaseline ermöglicht die Entfernung von Make-up im Handumdrehen.

Für diesen Make-up-Entferner empfehlen wir dir, ein wenig groben Zucker hinzuzufügen, um ein Peeling zu erhalten.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Vaseline (20 g)
  • 1 Esslöffel grober Zucker (12 g)

Zubereitung

  • Gib etwas Vaseline in eine Schale und füge den grobkörnigen Zucker hinzu.

Anwendung

  • Verreibe das Produkt mit kreisenden Bewegungen 2 bis 3 Minuten vorsichtig auf der Haut.
  • Wasche es mit viel Wasser ab und verwende es immer, um dein Make-up zu entfernen.

Willst du mit weicher, revitalisierter Haut glänzen? Es gibt zwar viele Make-up-Entferner auf dem Markt, doch wir empfehlen dir diese natürlichen Alternativen. Du pflegst damig gleichzeitig deine Haut und alle Behandlungen sind preiswert.

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant