So kannst du rostigen Schmuck reinigen

Schenke deinem Schmuck ein neues Leben und befreie ihn von rostigen Stellen! Dazu kannst du verschiedene Produkte verwenden, die du sicherlich zu Hause hast. Lasse dich von den Ergebnissen überraschen!
So kannst du rostigen Schmuck reinigen

Letzte Aktualisierung: 30. Dezember 2020

Hat dein Lieblingsschmuck Rost angesetzt? Kein Grund zur Sorge, du musst ihn deswegen nicht wegwerfen. Mit nur ein wenig Geschick und etwas Geduld kannst du rostigen Schmuck im Handumdrehen wieder zum Strahlen bringen.

In unserem heutigen Artikel zeigen wir dir einige Tricks, wie du rostigen Schmuck reinigen kannst, sodass er anschließend wieder wie neu aussieht. Das solltest du dir nicht entgehen lassen!

Schmuckpflege

Wenn du möchtest, dass dein Schmuck viel länger in einem ausgezeichneten Zustand bleibt, solltest du unsere nachfolgenden Tipps unbedingt beachten.

Tipps, um rostigen Schmuck zu reinigen

Es gibt viele verschiedene Haushaltstricks, mit denen du deinen Schmuck von rostigen Stellen befreien kannst, ohne dabei auf abrasive (und teure) Produkte zurückgreifen zu müssen. Nachfolgend findest du einige großartige Ideen, wie du deinen Schmuck im Handumdrehen und ohne zusätzliche Kosten von Rost befreien und ihn wie neu aussehen lassen kannst!

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Saubere Küche ohne Chemie

1. Natron

rostigen Schmuck reinigen - Natron

Dies ist eines der Produkte, die du sicherlich immer zu Hause hast. Denn Natron eignet sich perfekt für die Reinigung verschiedenster Oberflächen, von Arbeitsflächen bis hin zu Flecken auf Bekleidung; und natürlich kannst du es auch verwenden, um deinen rostigen Schmuck zu reinigen!

Zuerst feuchtest du ein weiches Tuch an und gibst dann etwas Natron darauf. Anschließend reibst du das betreffende Schmuckstück sanft damit ab. Jetzt musst du es nur noch abspülen und gut abtrocknen. Wiederhole diesen Vorgang so oft wie nötig.

Anmerkung: Diese Methode eignet sich nicht für Goldschmuck, da sich dadurch seine Farbe verändern könnte.

2. Zahnpasta eignet sich hervorragend, um rostigen Schmuck zu reinigen

Obwohl schon unsere Großmütter diesen Trick kannten, funktioniert er nach wie vor bestens! Du musst dir einfach ein weiches Tuch nehmen und etwas Zahnpasta darauf geben. Nun kannst du deine Halsketten oder andere metallische Schmuckstücke damit abreiben. Anschließend spülst du die Zahnpasta wieder ab und polierst deine Schmuckstücke, bis sie trocken sind und wundervoll glänzen.

3. Aspirin

Aspirin auf einem Teller
Eine Aspirin-Brausetablette kann dabei helfen, den Rost auf einem Schmuckstück zu lösen.

Für dieses Hausmittel musst du einfach zwei Aspirin-Brausetabletten in ein Glas Wasser geben. Anschließend legst du deinen Schmuck für ungefähr 10 Minuten hinein. Wenn du dein Schmuckstück dann wieder herausholst, wirst du überrascht feststellen, dass der Rost spurlos verschwunden ist!

4. Du kannst deinen rostigen Schmuck auch mit Cola reinigen

Cola ist ein weiteres hervorragendes Hausmittel gegen Rost. Der Vorgang ist ganz einfach, denn du musst deinen rostigen Schmuck einfach in ein Glas Cola tauchen und für einige Minuten warten. Anschließend leerst du das Glas und reibst jedes Schmuckstück mit einem weichen Tuch ab.

Anmerkung: Wende diese Behandlung nicht bei Goldschmuck an, denn dadurch könnte sich das Aussehen des Schmucks verändern.

5. Natron und Essig

Wenn der Rost sehr hartnäckig ist, kannst du folgende Option ausprobieren: Vermische etwas weißen Essig mit einem Teelöffel Soda in einer Schüssel. Sobald sich Blasen bilden, kannst du deinen rostigen Schmuck für einige Minuten darin einlegen. Anschließend nimmst du ihn wieder heraus und trocknest ihn mit einem weichen Tuch gründlich ab. Und schon glänzt er wieder wie neu!

So verhinderst du, dass dein Schmuck Schaden nimmt

Schmuck vor einem Spiegel
Schmuck kann durch Feuchtigkeit, Farbveränderungen und Oxidation beeinträchtigt werden.

Jetzt weißt du, wie du deinen Schmuck von Rost befreien und ihn wieder zum Glänzen bringen kannst, daher solltest du nun dafür sorgen, dass er auch so schön bleibt! Um zu verhindern, dass er dunkler wird und seinen Glanz verliert, kannst du einige einfache Vorsichtsmaßnahmen treffen:

  1. Vermeide es, verschiedene Accessoires miteinander zu mischen: Idealerweise solltest du sie getrennt voneinander aufbewahren, um ihre Lebensdauer zu erhöhen. Darüber hinaus kannst du so auch das Auftreten von Rost verhindern. Schmucktücher eignen sich hierfür normalerweise sehr gut.
  2. Bewahre deine Schmuckstücke sortiert nach ihren Materialien auf: Gold sollte mit Gold, Silber mit Silber und anderer Schmuck jeweils getrennt davon aufbewahrt werden. So verhinderst du, dass die einzelnen Accessoires beschädigt werden.
  3. Darüber hinaus solltest du darauf achten, dass dein Schmuck nicht mit Salzwasser, Seife, Chlor und anderen abrasiven Elementen in Berührung kommt. Daher solltest du deine Schmuckstücke nicht tragen, wenn du ans Meer gehst und sie ebenfalls ablegen, bevor du in die Dusche gehst.
  4. Außerdem solltest du keinen Schmuck tragen, wenn du Sport treibst, denn dein Schweiß könnte seine Farbe beeinträchtigen.
  5. Auch Parfüm und Cremes können dem Aussehen deiner Schmuckstücke schaden, daher solltest du vermeiden, dass sie damit in Berührung kommen.
  6. Bewahre deinen Schmuck an einem kühlen und dunklen Ort auf, denn so kannst du das Risiko einer Oxidation minimieren.
  7. Schütze deinen Schmuck mit klarem Nagellack.

Abschließende Gedanken

Wie du siehst, musst du deinen Lieblingsschmuck nicht wegwerfen, nur weil er ein wenig Rost angesetzt hat. Du kennst nun einige einfache Hausmittel, mit denen du rostigen Schmuck mühelos reinigen kannst. Wir hoffen, dass dir diese Tipps gefallen haben und dein Schmuck bald wieder aussieht wie neu!

Es könnte dich interessieren ...
Alternative Verwendungsmöglichkeiten für Schmuck
Besser Gesund LebenLies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Alternative Verwendungsmöglichkeiten für Schmuck

Es gibt verschiedenste alternative Verwendungsmöglichkeiten für Schmuck, du musst nur kreativ sein und deiner Fantasie freien Lauf lassen.