Weißer Essig: 6 hilfreiche Verwendungsmöglichkeiten

· 8 Februar, 2017
Wenn du weißen Essig statt chemische Mittel verwendest, kannst du die Umwelt schonen und gleichzeitig von den reinigenden und desinfizierenden Eigenschaften dieses Naturproduktes profitieren.

Wer einen umweltbewussten, gesunden Lebensstil führen möchte, sollte auch im Haushalt auf chemische Produkte verzichten und natürliche Alternativen zum Einsatz bringen. Deshalb sollte weißer Essig im Haushalt nicht fehlen.

Alternativen sind meist preiswert und ausgezeichnet, um den Haushalt zu reinigen, ohne die Umwelt oder die eigene Gesundheit mit Schadstoffen zu belasten. 

Manche dieser Naturprodukte sind perfekte Allzweckmittel, die sehr vielseitig eingesetzt werden können.

Zu diesen vielseitigen Naturprodukten zählt auch weißer Essigder nicht nur wegen seiner zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten in der Küche sehr beliebt ist.

Anschließend findest du 6 hilfreiche Verwendungsmöglichkeiten, von denen auch du profitieren kannst. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

1. Abflussrohre reinigen

weisser-essig-fuer-die-reinigung-von-abflussrohren

Es kann immer wieder einmal zur Verstopfung eines Abflussrohres kommen, insbesondere in der Küche.

Im Handel gibt es aggressive Chemikalien, die zwar eine schnelle Lösung bieten, jedoch die Umwelt schwer belasten.

Doch auch die natürlichen Säuren des weißen Essigs können helfen und gleichzeitig schlechte Gerüche entfernen.

Zutaten

  • 1 Tasse Natron (200 g)
  • 1 Tasse Tafelsalz (200 g)
  • eine Tasse weißer Essig (250 ml)
  • 1 Liter kochendes Wasser

Anwendung

  • Entwässere den Abfluss als Erstes.
  • Danach schüttest du das Natron, das Salz und den Essig in den Abfluss.
  • Lasse alle Zutaten 10 Minuten lang wirken und schütte dann das kochende Wasser in den Abfluss.

2. Weißer Essig – Conditioner für glänzende Haare

Viele verwenden handelsübliche Conditioner, um die Haare zu nähren, geschmeidiger zu machen sowie besser kämmen zu können. 

Ein bisschen Essig ist eine ausgezeichnete natürliche Alternative, um dann dieselben Resultate zu erzielen. 

Zutaten

  • 2 Tassen lauwarmes Wasser (500 ml)
  • 1 Tasse weißer Essig (250 ml)

Anwendung

  • Beide Zutaten vermischen und dann damit die Haare spülen.
  • Lass diese Mischung 8 – 10 Minuten lang wirken und spüle sie dann mit Wasser aus.
  • Damit erzielst du glänzende, seidige Haare und bekämpfst überdies gleichzeitig Schuppen.

3. Holzmöbel reinigen

weisser-essig-fuer-holz

Auf Holzmöbeln entstehen schnell Flecken durch Wasser sowie Pilze und es sammelt sich auch Staub an.

Anstatt kostspieliger Spezialreiniger kannst du einfach Essig mit Olivenöl mischen, damit erhältst du dann ausgezeichnete Ergebnisse.

Zutaten

  • ¼ Tasse weißer Essig (62 ml)
  • ¼ Tasse Olivenöl (50 g)

Anwendung

  • Beide Zutaten vermischen und dann damit die Möbel mit einem sanften Tuch reinigen.

Mehr Tipps findest du hier: Holzmöbel schnell von Flecken und Dellen befreien

4. Allzweckreiniger herstellen

Die desinfizierenden Eigenschaften des weißen Essigs können im Haushalt überdies für viele Zwecke verwendet werden. Du kannst damit das Badezimmer, den Boden, die Küche sowie andere Oberflächen umweltfreundlich reinigen.

Zutaten

  • 1 Tasse weißer Essig (250 ml)
  • 1 Tasse lauwarmes Wasser (250 ml)
  • 10 Tropfen Teebaumöl
  • 1 Sprühflasche

Anwendung

  • Alle Zutaten vermischen und dann in die Sprühflasche füllen.
  • Damit einfach die zu reinigenden Oberflächen besprühen und diese dann mit einem Tuch säubern.

5. Rostflecken entfernen

essig-gegen-rost

Verrostete Werkzeuge sind nicht mehr effizient, manchmal dienen sie dann überhaupt nicht mehr.

Du kannst sie dann einfach mit Essig reinigen. Wir erklären dir, wie das geht.

Zutaten

  • 1 Tasse weißer Essig (250 ml)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Anwendung

  • Kombiniere beide Zutaten und weiche darin dann das Werkzeug zwei bis drei Tage lang ein.
  • Danach mit Wasser abspülen und gut trocknen.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 8 unübliche Verwendungen von Zitrone, die dich erstaunen werden

6. Desinfektion und Reinigung des Kühlschranks

Flecken im Kühlschrank sowie schlechte Gerüche können ganz einfach mit Essig entfernt werden.

Du benötigst dafür keine Chemikalien, denn Essig wirkt desinfizierend und reinigt überdies ausgezeichnet.

Zutaten

  • 1 Tasse lauwarmes Wasser (250 ml)
  • eine Tasse weißer Essig (250 ml)
  • 1 Sprühflasche

Anwendung

  • Alle Zutaten vermischen und dann in die Sprühflasche füllen.
  • Dieses Mittel aufsprühen, ungefähr 10 Minuten lang wirken lassen und danach mit einem Mikrofasertuch den Kühlschrank reinigen.

Kanntest du all diese Anwendungsmöglichkeiten für Essig bereits? Profitiere auch du davon, um deine Gesundheit sowie die Umwelt zu schützen.