Meersalz zur Behandlung fettiger Haare

· 16 Oktober, 2018
Wenn du probleme mit fettigen Haaren hast, solltest du dir diese Tipps und Tricks durchlesen, wie du Meersalz bei der Haarpflege gezielt einsetzen kannst!

Salz hat viele vorteilhafte Eigenschaften, auch in der Schönheitspflege. Es kann zum Beispiel als Peeling oder für die Haarpflege verwendet werden. Erfahre heute, wie du Meersalz zur Behandlung fettiger Haare verwenden kannst.

Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren!

Warum Meersalz?

Meersalz wird auf natürliche Weise aus dem Ozean gewonnen. Es wird nicht durch chemische Prozesse verändert, und behält so seine grundlegenden Eigenschaften.

Deshalb ist Meersalz gesünder als jodhaltiges Tafelsalz. Du kannst davon nicht nur in der Küche, sondern auch in deiner Schönheitspflege profitieren.

Meersalz zur Behandlung fettiger Haare

Meersalz zur Behandlung fettiger Haare

Wenn die Talgdrüsen zu fleißig sind, entstehen fettige Haare. Auch bei häufigem Haarewaschen sieht das Haar dann gleich wieder ungepflegt aus.

Meersalz enthält pflegende Mineralien und kann gleichzeitig Fett aufnehmen. Es eignet sich deshalb perfekt zur Behandlung fettiger Haare. Deine Haarpracht wird danach wieder gesund und gepflegt wirken.

Meersalz verbessert außerdem die Durchblutung und dadurch auch die Sauerstoffversorgung der Kopfhaut. Dein Haar kann schneller wachsen und du wirst dich über mehr Volumen und eine gesunde Kopfhaut freuen. 

Anschließend erklären wir dir, wie du Meersalz zur Behandlung fettiger Haare verwenden kannst.

Noch ein interessanter Artikel: 5 Masken mit Bananen für schöne Haut und Haare

Behandlung fettiger Haare mit Meersalz

Zutaten

  • 1 Becher Shampoo
  • 1 bis 2 Esselöffel Meersalz
Behandlung fettiger Haare mit Meersalz

Zubereitung und Anwendung

  • Vermische beide Zutaten und rühre solange um, bis das Salz gut aufgelöst ist.
  • Verwende dieses Shampoo in der Dusche.
  • Bedecke damit Kopfhaut und Haar und lass es fünf Minuten wirken.
  • Danach das Haar mit warmem Wasser spülen. 
  • Schließe die Behandlung mit kaltem Wasser ab, damit sich die Haarschüppchen anlegen und das Haar glenzt.
  • Du kannst auch einen feuchtigkeitsspendenden Conditioner verwenden, um dein Haar zusätzlich zu pflegen.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 4 großartige Peelings mit braunem Zucker

Wiederhole diese Behandlung fettiger Haare zwei- bis viermal pro Woche. Nach einem Monat beginnst du, die tollen Resultate dieses Peelings zu sehen.

Übertreibe damit jedoch nicht, denn dein Haar könnte sonst zu trocken werden! Mach immer wieder Pausen und verwende diese Behandlung tatsächlich nur bei fettigem Haar.

Meersalz ist in der Behandlung fettiger Haare ausgezeichnet. Außerdem kannst du damit das Haarwachstum beschleunigen und Schuppen loswerden!