4 großartige Peelings mit braunem Zucker

17 September, 2018
Peelings entfernen abgestorbene Hautschüppchen. Brauner Zucker und andere Zutaten verwöhnen zusätzlich deine Haut.

Fühlt sich deine Haut stumpf an und braucht ein wenig Pflege? Wir zeigen dir, wie du 4 großartige Peelings mit braunem Zucker selber machen kannst.

Zucker ist eine der meistgenutzten Zutaten für natürlichen Peelings. Das liegt daran, dass er besonders sanft zur Haut ist und auch die zarte Gesichtshaut nicht reizt.

Außerdem entfernt Zucker auf einfache Weise Rückstände von der Haut, was die Poren reinigt und den Zellen bei der Regeneration hilft.

Unabhängig von deinem Hauttyp werden die folgenden Rezepte für großartige Peelings mit braunem Zucker für wunderbare Resultate sorgen.

Vergiss Mitesser und trockene Haut. Probiere es aus!

Welchen Zucker solltest du verwenden?

Im Supermarkt gibt es ganz unterschiedliche Sorten Zucker, aber nicht alle eignen sich für großartige Peelings. Am besten verwendest du braunen Zucker.

Im Grunde eignen sich alle granulierten Zuckersorten. Doch unraffinierter oder brauner Zucker ist meist etwas gröber als weißer Zucker und somit effektiver für Peelings.

Rezepte für großartige Peelings

1. Brauner Zucker und Zitrone

Zitrone ergibt großartige Peelings

Das erste Peeling, das wir dir vorstellen möchten, sagt dunklen Hautverfärbungen den Kampf an, die meist am Hals, an den Ellenbogen und den Knien auftreten.

Es kann außerdem die Haut insgesamt etwas aufhellen. Allerdings solltest du mindestens 48 Stunden nach der Anwendung direktes Sonnenlicht meiden.

Zutaten

  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 Esslöffel brauner Zucker

Zubereitung und Anwendung

  • Mische beide Zutaten gut miteinander.
  • Wasche deine Haut mit milder Seife. Trage anschließend das Peeling auf die Haut auf und massiere es mit kreisenden Bewegungen ein.
  • Wasche das Peeling mit warmem Wasser ab.

Wende nach dem Abtrocknen eine Feuchtigkeitscreme an. Falls sich deine Haut trocken anfühlt, verwende etwas mehr Creme oder ein wenig Olivenöl.

Auch interessant:

6 Naturheilmittel mit Ingwer für die Hautpflege

2. Brauner Zucker und grüner Tee

Grüner Tee hat unglaubliche antibakterielle und antioxidative Eigenschaften. Daher empfehlen wir dieses Peeling, wenn du Pickeln, Dehnungsstreifen oder Falten vorbeugen möchtest.

Du kannst das Peeling am ganzen Körper anwenden oder nur an bestimmten Stellen. Für ein besonderes Aroma gibst du einfach ein bis zwei Tropfen ätherisches Öl deiner Wahl hinzu.

Zutaten

  • 250 ml kalter grüner Tee
  • 200 g brauner Zucker

Zubereitung und Anwendung

  • Vermische die Zutaten gut miteinander und fülle die Mischung in ein Schraubglas.
  • Wende das Peeling einmal die Woche beim Duschen an, nachdem du die Seife abgespült hast.

Lies hier weiter:

Natürliche Haferflockenseife, um deine Haut zu peelen

3. Brombeeren, Kokosnuss und brauner Zucker

Brombeere ergibt großartige Peelings

Kannst du dir etwas appetitlicheres vorstellen als frische Brombeeren? Doch sie sind nicht nur lecker, sondern sind auch sehr gesund. Sie bereichern den Körper sowohl von innen als auch von außen.

Brombeeren sind reich an Vitaminen und Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen. Dadurch lassen sie die Haut strahlen und dich jünger aussehen. Kokosöl sorgt für noch mehr Antioxidantien und macht außerdem die Haut weich.

Wir empfehlen dieses Peeling besonders für Bereiche, in denen du Falten oder Narben hast. Nach kurzer Zeit wirst du feststellen, dass deine Haut glatter aussieht und die Schäden weniger sichtbar sind.

Zutaten

  • 30 g gefrorene Brombeeren
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g Kokosöl

Zubereitung und Anwendung

  • Taue die Brombeeren auf und zerdrücke sie zu einer Paste.
  • Gib Zucker und Kokosöl hinzu und vermische alles gut miteinander.
  • Fülle das Peeling in ein Schraubglas.
  • Verwende das Peeling einmal die Woche in der Dusche.

Dieser Artikel könnte dir auch gefallen:

5 Gesichtsmasken für weiche und jugendliche Haut

4. Peeling-Seife mit braunem Zucker und Matcha-Tee

Diese Peeling-Seife versorgt die Haut mit Antioxidantien, reinigt die Haut und gibt ihr einen verführerischen Duft.

Verwende die Seife anstelle deines normalen Duschgels. Sie eignet sich besonders für Menschen mit empfindlicher Haut.

Zutaten

  • 200 g reine Pflanzenseife zum Weiterverarbeiten
  • 2 Esslöffel Matcha-Pulver
  • 1 Esslöffel Mandelöl
  • 2 Esslöffel gemahlener Kaffee
  • 100 g brauner Zucker

Zubereitung

  • Lasse die Seife nach den Angaben des Herstellers schmelzen.
  • Füge die restlichen Zutaten hinzu und vermische alles gut miteinander.
  • Gieße die Mischung in die Mulden einer Eiswürfelform oder in andere kleine Förmchen deiner Wahl.
  • Stelle die Seife für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt und nimm sie anschließend aus den Formen.
  • Du kannst die Seifenstücke in kleinen Tütchen aufbewahren oder sie in Backpapier einwickeln, bis du sie brauchst.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag:

Selbst gemachte feuchtigkeitsspendende Hafer-Honig-Seife

Tipps für die Anwendung

großartige Peelings sind gut für die Haut

Alle unsere Peeling-Rezepte sind sehr mild und für alle Hauttypen geeignet. Doch du solltest einige Punkte beachten, um am besten von den Peelings zu profitieren:

  • Verwende immer natürliche Zutaten. Du solltest immer Produkte kaufen, denen du vertraust und deren Qualität du kennst. Das bedeutet vor allem, frische Früchte zu kaufen und keine verarbeiteten Produkte zu verwenden.
  • Bewahre deine Peelings in Gläsern mit Schraub- oder Schnappverschluss auf. Glas sorgt dafür, dass die Wirkstoffe erhalten bleiben. Plastikdosen können mit den Inhaltsstoffen reagieren und Schadstoffe absondern.
  • Stelle die Peelings an einen kühlen Ort. Sie enthalten Früchte, Öle und Aufgüsse, die verderben könnten, daher solltest du sie nicht zu lange stehen lassen.
  • Vermeide es außerdem, das Glas in die Sonne zu stellen. Wenn es sehr warm ist, stellst du das Glas am besten in den Kühlschrank.

Probiere die Rezepte aus und überzeuge dich selbst, wie großartige Peelings mit braunem Zucker deine Haut zum Strahlen bringen!