12 unübliche Anwendungen für Zahnpasta

26 Mai, 2015
Die feinsten Schleifpartikel können nicht nur deine Zähne zum Glänzen bringen.

Zahnpasta wurde natürlich ursprünglich entwickelt, um deine Zähne bestmöglich zu reinigen. Aber das ist nicht die einzige Anwendung, für Zahnpasta. Wir zeigen dir zwölf weitere Möglichkeiten.

Anwendung für Zahnpasta – Polierpaste

Die feinsten Schleifpartikel können nicht nur deine Zähne zum Glänzen bringen, sondern auch Chromteile, zum Beispiel an Autos oder Motorrädern. Einfach auf einen feuchten Lappen etwas Zahnpasta geben und polieren!

FleckentfernerFleckenmittel

Sie zieht beim Trocknen die verfärbenden Stoffe des Fleckes aus dem Gewebe. Die getrocknete Zahnpasta kann dann mit dem darin gebundenen Fleck abgebürstet werden. Dazu muss sie auf einen frischen Fleck aufgetragen werden. Antrocknen lassen, abbürsten, waschen – Fleck weg!

Lesetipp: So kannst du dein Bügeleisen reinigen

zahnpastaFliesenfugen reinigen

Fliesenfugen werden mit der Zeit unansehnlich sowie grau. Die Oberfläche der Fugen ist rau, weswegen sich Schmutz dort gerne absetzt. Nutze einfach eine alte Zahnbürste, um die Fugen dann mit Zahncreme sauber zu bürsten!

Bohrlöcher verschließen

Du möchtest ein Regalbrett oder Bild aufhängen, hast aber an der falschen Stelle ein Loch in die Wand gebohrt? Das lässt sich dann ganz einfach mit weißer Zahncreme verschließen. Gut trocknen lassen und dann wiederholen, um das Loch gänzlich unsichtbar zu machen.

händeFingernägel reinigen

Ein Strang Zahncreme auf der angefeuchteten Nagelbürste sorgt dafür, dass deine Nägel sauberer werden, da die Schleifpartikel noch für zusätzlichen Schmirgeleffekt sorgen.

SchmuckreinigerSchmuck reinigen

Mit einer angefeuchteten alten Zahnbürste und etwas Zahncreme reinigst du besonders schonend und sanft Schmuck und kommst auch in die kleinsten Zwischenräume. Sie wirkt zusätzlich wie eine Politur und bringt Schmuck zu neuem Glanz.

Klaviertasten putzen

Klaviertasten aus Elfenbein sind auch nichts anderes als Zähne, daher wirkt sie als Reinigungsmittel dort besonders gut. Trage sie mit einem feuchten Lappen auf und wische sie danach gründlich mit einem feuchten Lappen wieder ab.

Lesetipp: Diese Gegenstände solltest du regelmäßig reinigen

LippenherpesHerpes-Hilfe

Auf Herpesbläschen aufgetragen trägt Zahncreme dazu bei, die Herpesbläschen zum Austrocknen zu bringen.

CDs / DVDs retten

Feine Kratzer auf CDs oder DVDs können verhindern, dass diese korrekt abgespielt werden. Mit Zahncreme kannst du solche Kratzer auspolieren und die CD/ DVD wieder beleben.

Lackkratzer entfernen

Feine Kratzer im Lack deines Autos oder Motorrades kannst du durch vorsichtiges Auspolieren mit Zahnpasta entfernen. Benutze dazu ein Wattepad und poliere sanft die Lackschäden weg.

HautGegen Insektenstiche

Zahnpasta stillt den Juckreiz von Mückenstichen. Ideal auch zur Anwendung bei Kindern. Sie kühlt und verhindert, dass man sich an der Einstichstelle aufkratzt.

HändewaschenGeruchsvertilger

Wenn du zum Beispiel Zwiebeln oder andere, geruchsintensive Lebensmittel geschnitten hast, kann es sein, dass deine Hände den Geruch angenommen haben und das unangenehm ist. Verwende dann Zahncreme als Handwaschpaste, die du intensiv einmassierst und kurz einwirken lässt.

  • Preeti Dharmik, Ashok Gomashe.(2014).Anti-Acne Activity of Toothpaste – An Emerging Pimple Treatment.http://www.academia.edu/35129130/Anti-Acne_Activity_of_Toothpaste_An_Emerging_Pimple_Treatment
  • Davies, R. (2004). What’s in toothpaste and why? Dental Update. https://doi.org/10.12968/denu.2004.31.2.67