Reis mit Hühnchen auf spanische Art

17 Januar, 2019
Die beiden Zutaten sind ganz traditionelle Lebensmittel. Dennoch bietet die Kombination Reis mit Hühnchen unendlich viele Möglichkeiten, um gesunde, leckere und abwechslungsreiche Gerichte zu kochen. Willst auch du gern dein kulinarisches Repertoire erweitern? Dann bist du hier richtig!

Reis und Huhn gehören mit zu den üblichsten Zutaten beim Kochen. Doch hast du schon mal überlegt, dass es unglaublich viele verschiedene Zubereitungsarten dafür gibt? Damit es in der Küche und auf den Tellern nicht langweilig wird, stellen wir dir hier das Rezept für Reis mit Hühnchen auf spanische Art vor.

Du wirst sehen: Es ist köstlich!

„Auf spanische Art“ bedeutet, dass das Rezept die Note von bestimmten Küstenstreifen und ländlichen Regionen Spaniens tragen. Häufig verwendet man bei der Zubereitung Rotwein. Auch sind bestimmte Gemüsesorten und Gewürze typisch für diese Küche.

Hühnchenfleisch gilt als besonders nahrhaftes Lebensmittel. Es ist reich an Vitamin A und B. Außerdem enthält es wichtige Mineralien wie Eisen und Zink sowie zahlreiche Proteine.

Da es sehr gut schmeckt, eine angenehme Textur hat und leicht zuzubereiten ist, gehört Hühnchenfleisch zu den beliebtesten Zutaten in der Küche.

Reis auf der anderen Seite ist bekanntlich ein Getreide, das sehr viele Kohlenhydrate enthält. Ebenso ist er reich an Mineralien – vor allem Kalzium und Zink – sowie an Vitaminen. Dabei enthält er vor allem Vitamin B1, B2 und D.

Bei so vielen positiven Eigenschaften ist es also keineswegs verwunderlich, dass sich viele Köche und Köchinnen daran machen, köstliche Gerichte mit diesen beiden Zutaten zu kreieren.

Auch du kannst diesem Rezept für Reis mit Hühnchen auf spanische Art, das wir hier vorstellen, deine ganz persönliche Note verleihen, indem du es nach deinen eigenen Vorlieben variierst.

Reis mit Hühnchen auf spanische Art

Rezept für Reis mit Hühnchen

Heutzutage gibt es eine unendliche Menge an Rezepten, die die typische Note von Ländern tragen, die berühmt für ihre Küche sind. Und Spanien ist da natürlich keine Ausnahme!

Mit dem folgenden Rezeptvorschlag kannst du nicht nur diesem Gericht einen ganz neuen Akzent verleihen, sondern auch selbst kreativ werden. Hier zeigen wir dir, wie es geht.

Du kannst dabei auch Garnelen und Muscheln verwenden. Damit bekommt das Gericht eher den Einschlag der Küstenregionen Spaniens. Doch das ist natürlich ganz deinen persönlichen Vorlieben überlassen!

Ein Lesetipp: So bleibt deine Küche tadellos!

Zutaten

  • 1 Tasse weißer Reis (220 g)
  • 2 Hähnchenschenkel (450 g)
  • 1 ½ Tasse Hühnerbrühe (300 ml)
  • ½ Tasse Weißwein (100 ml)
  • 1 Karotte, in Scheiben geschnitten
  • ½ Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen, mit einer Knoblauchpresse zerdrückt
  • 3 Esslöffel Olivenöl (45 ml)
  • 2 Esslöffel Kurkuma (30 g)
  • 2 Esslöffel Salz (30 g)
  • 1 Esslöffel Pfeffer (15 g)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Würfel Hühnerbrühe (nach Belieben)

Vielleicht auch interessant für dich: 2 Arten, spanischen Salat mit weißen Bohnen zuzubereiten

Zubereitung

Weißer Reis

Auch wenn du nicht sehr erfahren im Kochen bist und dir Sorgen machst, ob dir dieses Rezept gelingen wird: Keine Panik! Wir erklären dir hier Schritt für Schritt, wie es geht.

Du wirst sehen, es ist ganz einfach! Und es dauert auch nicht allzu lang: In weniger als einer Stunde ist es fertig. Du brauchst dir also auch wegen der Zeit keine Gedanken machen.

  1. Zuerst nimmst du einen großen Topf und brätst die Zwiebelstückchen und die zerpressten Knoblauchzehen mit Olivenöl an. Dabei solltest du ständig umrühren.
  2. Dann fügst du die Hähnchenschenkel hinzu. Brate sie solange an, bis sie goldbraun sind.
  3. Die Karotte solltest du in nicht allzu große Stücke schneiden. Sie sollten nicht mehr als 2 Zentimeter dick sein. Denn so werden sie auch gut weich.
  4. Anschließend gießt du die Hühnerbrühe in den großen Topf. Und du gibst die in Scheiben geschnittene Karotte sowie Kurkuma, die Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer hinzu. Rühr alles gut um, damit es sich gut vermischt.
  5. Lass nun alles etwa 5 Minuten köcheln. Dann gibst du die Tasse Wein dazu. Lass den Alkohol kurz abdampfen und schließe dann den Deckel wieder. Lass alles bei mittlerer Hitze köcheln. Dabei solltest du alle 5 Minuten umrühren.
  6. Nach etwa 20 bis 25 Minuten kannst du probieren, ob das Hühnchenfleisch schon zart ist.
  7. Wenn das Fleisch fertig ist, nimmst du es heraus. Stattdessen gibst du nun den Reis in den Topf, damit er die Hühnerbrühe aufnimmt.
  8. Du kannst, je nach Belieben, auch einen Würfel Hühnerbrühe hinzugeben. Lass den Reis 5 Minuten bei geschlossenem Deckel kochen. Danach fügst du wieder die Hähnchenschenkel hinzu.
  9. Schalte nun die Herdplatte aus und lass alles etwas durchziehen.
  10. Zum Abschluss kannst du vor dem Servieren noch ein paar Lorbeerblätter oder rote Pfefferkörner als Dekoration darüber geben.

Noch ein paar zusätzliche Tipps

Gehörst du zu den Menschen, die sich Gedanken um ihre Figur und ihre Gesundheit machen?

Dann kannst du auch eine kalorienarme Variante von dem Rezept Reis mit Hühnchen auf spanische Art machen. In diesem Fall solltest du auf das Öl verzichten. Außerdem solltest du ein paar Zutaten durch andere ersetzen:

  • Nimm statt weißem lieber braunen Reis.
  • Verwende fettarme Hühnerbrühe.
  • Und wähle statt Hähnchenschenkel besser Hähnchenbrust.

Egal, welche Variante du zubereitest: Du wirst mit wirklich wenig Arbeit ein köstliches Gericht auf den Tisch bringen und dastehen wie eine wahre Küchenmeisterin!

Außerdem passen Reis mit Hühnchen, wie bereits erwähnt, zu fast allem. Du kannst also dieses Rezept mit deinen Lieblingszutaten ganz frei variieren.