Organisationsboard: mehr Ordnung und bessere Planung!

7 August, 2019
Der Alltag einer Familie verläuft meist hektisch, deshalb kann ein Organisationsboard sehr nützlich sein. So weiß jeder, was wann zu tun ist und man vergisst die wichtigen Aufgaben nicht. 

Ein Organisationsboard ist sehr hilfreich, wenn es darum geht, den Alltag zu organisieren. Rechnungen, Aktivitäten der Kinder, Besprechungen, die Einkaufsliste, wichtige Daten, ausstehende Aufgaben, Verabredungen, Arzttermine… alles findet hier Platz!

Es gibt unzählige Aufgaben, die man erledigen muss. Deshalb ist eine kleine organisatorische Hilfe perfekt, um den Alltag zu planen und produktiver zu sein. Auch das Zusammenleben ist damit einfacher, denn jeder weiß, was er wann zu tun hat. Wir erklären dir in unserem heutigen Artikel, welche Vorteile ein Organisationsboard hat. 

Organisationsboard für mehr Ordnung und eine bessere Planung

Die Küche ist in vielen Familien der meist frequentierte Ort im Haus. Es geht hier jedoch nicht nur um Essen, denn es handelt sich oft auch um das Organisationszentrum. Schließlich gibt es immer viele Aufgaben und Tätigkeiten, die zu erledigen sind. Organisation ist wichtig, um nichts zu vergessen und gleichzeitig effektiver zu sein. 

Wir empfehlen dir deshalb eine einfache, praktische und preiswerte Lösung: ein Organisationsboard. Du hast das vielleicht auch schon bei befreundeten Familien gesehen. Es handelt sich um eine ausgezeichnete Möglichkeit, den Alltag der Familie zu organisieren.

Den Raum optimal nutzen

Organisationsboard
Wenn die täglichen Aufgaben für alle gut sichtbar festgehalten werden, fällt die Organisation im Familienleben viel einfacher.
Die Küche ist der perfekte Ort für das Organisationsboard, denn es handelt sich um einen beliebten Aufenthaltsort. Die Organisationshilfe soll ein einfaches, funktionelles und allen gut zugängliches Werkzeug sein. Du hast in der Küche sicher noch eine freie Wand, an der du das Board anbringen kannst.Das Organisationsboard muss nicht überdimensional groß sein. Du musst dafür auch nicht die beste Wand verwenden. Passe es einfach an deine Bedürfnisse und den zur Verfügung stehenden Platz an. Auch die Farbe und das Design des Boards wählst du am besten so, dass es gleichzeitig eine zusätzliche Dekoration in der Küche darstellt.

Hast du Lust bekommen, ein Organisationsboard für deine Familie herzustellen?

Entdecke auch diesen Beitrag: 13 Tricks, um das Badezimmer organisiert und rein zu halten

Stelle dein eigenes Organisationsboard her

Das geht ganz einfach, denn es handelt sich nur um ein Holzbrett, auf das man schreiben kann und an dem man Papiernotizen aufhängen kann. Du kannst das selbst machen und musst nicht unbedingt zusätzliches Geld ausgeben. Außerdem kannst du so die genaue Größe bestimmen, die am besten in deine Küche passt. 

Du kannst schwarze Tafelfarbe verwenden, um das Holzbrett anzumalen. Einen Teil davon kannst du auch wie eine Pinwand mit Kork überziehen. Außerdem kannst du noch ein kleines Brett anbringen, auf das man die Schlüssel legen oder ein Foto oder einen kleinen Blumenstock stellen kann.

Werde kreativ und mach dich ans Werk! Mit etwas Bastelgeschick wirst du bald ein tolles Organisationsboard haben und kannst dann sofort mit der Planung beginnen.

Organisationsboard als dekoratives Element in der Küche

Organisationsboard als dekoratives Element in der Küche 
Mit dem Organizer kannst du deine Küche dekorieren und hast gleichzeitig eine einfache Möglichkeit, den Familienalltag zu planen.

Das Board ist nicht nur praktisch, es stellt gleichzeit ein tolles dekoratives Element in der Küche dar. Mit ein bisschen Kreativität und gutem Geschmack, kannst du damit Stil und Dynamik in deine Küche bringen!

Viele Familien werden dabei sehr kreativ und haben großen Spaß. Auf der Tafel können nämlich auch Nachrichten, die zum Denken anregen, oder Zeichnungen hinterlassen werden. So kannst du beispielsweise darauf hinweisen, dass du gerade den Boden geputzt hast und keiner die Küche betreten darf. Oder du kannst daran erinnern, dass jemand Brot kaufen oder aufräumen muss.

Noch ein interessanter Artikel: 8 Tipps für die perfekte Organisation zu Hause

Ordnung auf dem Organisationsboard!

Vergiss nicht, dass auf dem Board kein Chaos herrschen sollte, denn sonst macht das Ganze keinen Sinn. Du solltest auch hier ab und zu aufräumen und alte Zettel entfernen, um die Übersicht nicht zu verlieren.

Außerdem ist das Board kein Ort für wichtige Dokumente, denn sie könnten unbeabsichtigt verloren gehen, da immer wieder Neues dazu und Altes weg kommt.

Wenn du kleine Kinder hast, solltest du das Board so aufhängen, dass sie es auch erreichen können. Du kannst sie einladen, zu Hause mitzuwirken, indem du einfache Zeichnungen aufhängst, an denen sie erkennen können, was zu tun ist. So können sie allmählich auch altersgerechte Aufgaben übernehmen.

Ein sauberes Haus, das gut organisiert ist, vereinfacht das Zusammenleben und spart Zeit. Jeder kennt so seine Verantwortungen und Termine, was allen das Leben einfacher macht. Hast du Lust, ein Organisationsboard zu basteln?