13 Tricks, um das Badezimmer organisiert und rein zu halten

· 2 Januar, 2019
Wenn du die Hygieneprodukte im Bad organisieren und immer griffbereit haben möchtest, kannst du diese in Körben oder Boxen aufbewahren.

Das Badezimmer zählt zu den Bereichen in unserem Haus, auf die wir aus hygienischen und ästhetischen Gründen besonders achten sollten.

Egal wie groß das Badezimmer ist, gibt es bestimmte Reinigungsmaßnahmen, die wir dann täglich anwenden sollten, um es zu desinfizieren und in einem optimalen Zustand zu halten.

Viele verwenden hierfür aggressive chemische Reinigungsmittel, ohne zu wissen, dass es ökologische Alternativen gibt, die mindestens genauso effektiv sind.

Auch verzweifeln viele, weil sie das Bad in Ordnung halten möchten und nicht wissen, wie jede Nische ausgenutzt werden kann.

In unserem heutigen Artikel teilen wir verschiedene Tricks, um diese Arbeit zu erleichtern.

1. Verwende Hängeablagen für das Badezimmer

Organisiertes-Badezimmer

Wenn du wenig Platz hast, um deine Utensilien aufzubewahren, kannst du Hängeablagen an der Schranktür anbringen.

2. Baue einen Handtuchorganisierer

Handtücher

Wenn du keinen Platz in den Schubläden oder Regalen mehr hast, kannst du mit alten Konservendosen und Dekopapier einen Organisier basteln und die Handtücher darin aufbewahren.

Lesetipp: Wie oft Handtücher und Bettwäsche waschen

3. Bringe Handtuchhalter an der Tür an

Handtuchhalter

Nutze die vordere Türseite, um dann praktische Handtuchhalter anzubringen. Du sparst Platz und alles sieht dann ordentlicher aus.

4. Bastle mit Gläsern einen Organisierer

Organisierer

Eine prima Idee ist es, mehrere schöne Gläser an einer Holzlatte zu befestigen, diese passend zu dekorieren und dann an die Wand zu hängen. Du schaffst Ordnung im Bad für kleinere Utensilien und gibst ihm dann ein modernes Design.

5. Unsichtbare Ablage

Ablage

An der Tür des Toilettenschrankes kannst du strategisch einige Ablagen einbauen, um dann Dinge, die nicht jeder sehen muss aufzubewahren.

6. Verwende einen Flaschenhalter

Flaschenhalter

Wenn du einen alten Flaschenhalter hast und diesen nicht mehr benutzt, reinige ihn gründlich und verwende diesen dann als Ablage für kleine Handtücher.

7. Parfum- und Accesoireorganisierer

Parfums

Wenn du deine Kosmetikprodukte im Bad aufbewahren möchtest, kannst du hierfür diese enfache Ablage mit einigen alten Tellern und Gläsern herstellen.

8. Föhn und Glätteisen aufbewahren

Fön

Befestige an der Schranktür überdies einige PVC-Rohren. Darin kannst du Utensilien, wie Föhn sowie Glätteisen aufbewahren.

9. Verwende Körbe

Körbe

Körbe im Badezimmer sind sehr dekorativ sowie praktisch, da du in ihnen alles Mögliche aufbewahren kannst.

Du kannst die Körbe an die Wände hängen, auf eine Ablage sowie unter das Waschbecken stellen.

10. Desinfiziere die Toilette

Desinfektion

Die Toilette sollte täglich gereinigt werden, um die Ansammlung von Bakterien sowie Schmutz zu reduzieren und zu vermeiden.

Statt Chlor und andere chemischen Produkte kannst du dann mit Natron dein hausgemachtes Reinigungsprodukt herstellen.

Zutaten

  • 30 g Natron
  • 62 ml Ammoniak
  • 500 ml warmes Wasser

Anleitung

  • Alle Zutaten in einem Behälter vermischen und das Produkt dann auf die Oberfläche der Toilette verteilen.
  • Mit einer Bürste schrubben und danach mit einem Tuch reiben.
  • Diese Mischung kann dann auch zur Entfernung von Schimmel am Waschbecken und an den Kacheln und Wänden verwendet werden.

11. Beseitigung von Schimmel an der Duschgardine

Duschgardinen

Schimmel sieht nicht nur unschön aus, sondern riecht auch unangenehm und kann dann Atembeschwerden auslösen. Um Schimmelflecken zu entfernen, solltest du diesen Trick ausprobieren. Du wirst staunen!

Zutaten

  • 125 ml weißer Essig
  • 500 ml Wasser
  • Saft von 2 Zitronen

Anleitung

  • Den Essig im Wasser auflösen und dann den Zitronensaft hinzugeben.
  • Die Gardine damit besprühen und dann mit einer Bürste etwas einreiben.
  • An einem gut durchlüfteten Ort trocknen.

12. Strahlende Wasserhähne

Wasserhahn

Die Wasserhähne der Dusche und des Waschbeckens verlieren durch die Ansammlung von Feuchtigkeit sowie Kalkablagerungen schnell ihren Glanz.

Um diese wieder wie neu glänzen zu lassen und die Bakterien zu entfernen, kannst du die Eigenschaften des Wasserstoffperoxides nutzen.

Zutaten

  • 62 ml Wasserstoffperoxid
  • 62 ml Wasser
  • 1 Bestäuber

Anleitung

  • Wasser und Wasserstoffperoxid vermischen und dann in den Bestäuber geben.
  • Die Wasserhähne besprühen und dann mit einem Tuch einreiben.

Mehr zum Thema: Wasserhähne: 7 Tricks zur natürlichen Reinigung

13. Kachelreinigung

Kacheln

Schmutz und Pilze bzw. Schimmel sind mit Essig sehr einfach zu entfernen.

Dieses Produkt reinigt sehr gründlich und verhindert dann unangenehme Gerüche.

Zutaten

  • 125 ml Essig
  • 1 sauberes Tuch

Anleitung

  • Befeuchte das Tuch mit dem Essig und reibe dann die Kacheln ein.
  • Wenn die Kacheln sehr schmutzig sind, kannst du auch eine Bürste verwenden.

Wie du siehst, ist es nicht kompliziert das Badezimmer organisiert sowie rein zu halten. Du benötigst nur etwas Kreativität und Produkte, die in jedem Haushalt zu finden sind.

  • 21 Ways to Clean with Lemon All Around the House.https://www.bhg.com/homekeeping/house-cleaning/tips/clean-with-lemons-281474979479538/
  • Greg.CLEANING WITH BAKING SODA.https://www.cleanconscience.com/blog/2014/07/cleaning-baking-soda/