Ordnung im Badezimmer mit Glasbehältern

2 September, 2019
Du kannst alte Gläser recyceln, um im Badezimmer für Ordnung zu sorgen! Wir haben heute verschiedene Tipps für dich, die toll aussehen und ganz einfach umsetzbar sind. 

Du kannst einfach alte Glasbehälter verwenden, um Ordnung im Badezimmer zu erreichen. Wir empfehlen dir, Gläser zu recyceln, doch du kannst sie natürlich auch kaufen. Sie sind sehr nützlich, um verschiedenste Dinge aufzubewahren. Dekoriere die Gläser passend zur Einrichtung deines Badezimmers, das sieht toll aus und macht Spaß.

Du möchtest etwas mehr Ordnung im Badezimmer haben und brauchst Behälter, um Kosmetik, Watte oder andere Utensilien aufzubewahren? Dann lies weiter, um unsere Tipps kennenzulernen. In wenigen Minuten hast du damit ein harmonisches Badezimmer!

Ordnung im Badezimmer: So schaffst du das!

Wir haben anschließend verschiedene Ideen für dich, damit du Ordnung in dein Badezimmer bringen kannst. Wir verwenden dafür einfache Glasgefäße, die du nach Wunsch dekorieren kannst. Du kannst Gläser recyceln oder welche kaufen, ganz wie es dir lieber ist. 

Ordnung im Badezimmer: So schaffst du das!
Du kannst aus einem Glasbehälter einen Seifenspender herstellen.

1. Hängende Glasbehälter für mehr Ordnung im Badezimmer

Eine sehr originelle Idee: Befestige an der Wand ein Holzbrett und hänge daran Glasbehälter auf. Diese können gleich oder unterschiedlich groß sein. Du benötigst dafür nur Klammern oder einen Bügel, um die Gläser aufzuhängen. Du kannst den Bügel auch selbst aus Draht formen.

In diesen originellen Gläsern kannst du verschiedenste Utensilien aufbewahren. So hast du immer Ordnung und trotzdem ist alles griffbereit.

Du kannst die Gläser dekorieren oder bemalen. Male zum Beispiel mit spezieller Glasfarbe Lippen auf das Glas, in dem du Lippenstifte aufbewahrst. Lasse dabei deiner Phantasie freien Lauf!

2. Tablett mit Glasgefäßen für mehr Ordnung im Badezimmer

Mit dieser Idee kannst du dein Badezimmer dekorieren und gleichzeitig für Ordnung sorgen. Wenn du Platz hast, um ein Holztablett mit Gläsern unterschiedlicher Größe aufzustellen, sieht das wirklich toll aus. Wie wäre es mit einem Tablett im Shabby-Chic-StilIn den Glasbehältern kannst du dann beispielsweise Watte, Wattestäbchen oder andere nützliche Dinge aufbwahren.

Wenn du viele Aufbewahrungsmöglichkeiten benötigst, wähle ein Tablett mit zwei verschiedenen Höhen. So haben noch mehr Gläser Platz! Wie wäre es, wenn du umweltfreundliche Abschminkpads nähst, um darin aufzubewahren?

Noch ein interessanter Artikel: So kommt Ordnung ins Chaos: Kisten recyceln

3. Glasbehälter im Medikamentenschrank ermöglichen mehr Ordnung im Badezimmer

Ordnung im Badezimmer
Verwende verschieden große Glasbehälter, um dein Badezimmer zu organisieren. So ist immer alles am richtigen Platz!

Im Arzneimittelschrank herrscht meist Chaos, doch das muss nicht sein. Mit Glasbehältern kannst du ganz einfach für Ordnung sorgen. Ordne alles so, dass du es schnell findest und die wichtigsten Dinge immer griffbereit sind. Pflaster, Tabletten, Verbände und andere Gegenstände sind so immer am richtigen Platz.

4. Gewürzgläser für mehr Ordnung im Badezimmer

Gewürzgläser sind nicht nur in der Küche sehr nützlich, sie können dir auch im Badezimmer helfen, um kleine Objekte ordentlich aufzubewahren. Hänge die Gewürzgläser an die Wand und bewahre darin beispielsweise Haarspangen, Wattestäbchen, Modeschmuck oder andere Gegenstände auf.

6. Glasbehälter in Schubladen, um mehr Ordnung im Badezimmer zu erzielen

Auch in Schubladen ist Ordnung gefragt! Verwende Gläser, damit kleinere Gegenstände nicht ungeordnet in der Schublade liegen. Du weißt so sofort, was sich wo befindet und verlierst beim Suchen keine Zeit!

7. Badezimmerset aus recycelten Gläsern

Badeset aus recycelten Gläsern
Dekoriere alte Marmeladegläser oder andere Glasbehälter, um daraus ein originelles Badezimmerset herzustellen.

Du hast sicher leere Gläser zu Hause, die du originell dekorieren kannst, um ein Badezimmerset herzustellen: Darin kannst du deine Zahnbürsten, Seife, Watte oder andere Dinge aufbewahren. Wasche einfach einen Glasbehälter und kaufe einen Seifenspender, mit demselben Schraubgewinde. Du kannst darin deine selbstgemachte Handseife aufbewahren. Dekoriere die Gläser passend zu deinem Badezimmer!

Du weißt nicht, was du mit den alten Seifenresten tun sollst? Dann lies diesen Artikel: Seifenreste wiederverwenden: Es geht ganz einfach!

8. Ein großes Glas mit Seifen für mehr Ordnung im Badezimmer

Verwende ein großes Glas, um darin bunte Seife aufzubewahren. Du kannst den Deckel dekorieren: Klebe zum Beispiel eine größere Kugel auf den Deckel und bemale den Deckel in der von dir gewünschten Farbe. Du wirst sehen, dass das toll aussieht und außerdem bist du damit sehr schnell fertig.

Statt einer Kugel kannst du auch ein Spielzeugtier, einen Legostein oder ein Spielzeugauto verwenden, das dein Kind nicht mehr braucht. Es gibt viele alte und nutzlose Gegenstände die du dafür verwenden kannst und wirklich toll aussehen.

9. Dekorative Gläser für mehr Ordnung im Badezimmer

Hast du im Badezimmer ein Möbelstück, auf dem du verschiedene Glasbehälter aufstellen kannst? Verwende dafür verschiedene Größen und Farben und fülle sie mit dekorativer Seife, Watte, Haarspangen, Haargummis, Make-up-Pinseln und anderen Utensilien. Male die Schraubdeckel an, damit die Gläser toll aussehen. Du kannst auch eine Flasche verwenden, um das Zimmer mit Stoffblumen oder frischen Blumen zu schmücken. 

10. Drehteller für mehr Ordnung im Badezimmer

Dekoriere verschiedene Gläser mit einem Silber- oder Goldklebeband und klebe sie mit der Heißklebepistole auf einen Drehteller. Ein perfekter Organizer für dein Badezimmer! Du kannst darin Make-up oder andere Dinge aufbewahren.

Hast du selbst noch tolle Ideen, um mehr Ordnung in dein Badezimmer zu bringen? Lass deiner Phantasie freien Lauf und werde kreativ! Verwende altes Material, dem du neues Leben geben kannst! So kannst du deinen Geldbeutel und auch die Umwelt schonen.

  • Femenino, P. (2016). El reciclaje. Revista Cientifica De La Universidad De Cienfuegos.
  • Mendoza, E. (2017). Diseño de Interiores. Manual de Diseño de Interiores.
  • Pérez Jaimes, A. E. (2004). Diseño interior: solución integral a los espacios. (Spanish). INTERIOR DESIGN: INTEGRAL SOLUTION FOR SPACES. (English).