So kommt Ordnung ins Chaos: Kisten recyceln

23 April, 2018
Wir zeigen dir heute, wie du ganz einfach Kisten recyceln kannst, um mehr Ordnung zu schaffen und dein Zuhause schön zu dekorieren. 

Alte Kisten oder Schachteln können sehr hilfreich sein, um mehr Ordnung in das Chaos zu bringen. Du kannst sie einfach und schnell dekorieren und für verschiedenste Zwecke verwenden.

Sowohl Holzkisten als auch Kartonschachteln können recycelt werden. Nutze sie, um verschiedenste Dinge aufzubewahren. Kisten können sehr dekorativ sein und gleichzeitig kannst du durch das Recyceln die Umwelt und deinen Geldbeutel schonen!

Holzkisten sind stabiler und können mehr Gewicht halten, doch auch Kartonschachteln sind sehr nützlich, um bestimmte Dinge aufzubewahren. Anschließend findest du verschiedene Verwendungstipps und Empfehlungen, um die Kisten schön zu dekorieren.

Recycelte Kisten haben viele Vorteile

  1. Sie sind preiswert.
  2. Du schonst damit die Umwelt.
  3. Du kannst die passende Größe genau wählen und das Material an deine Bedürfnisse anpassen.
  4. Sie sind praktisch, um Ordnung im Haus zu halten.
  5. Sie können ganz einfach dekoriert und perfekt an das Design des Zimmers, in dem sie stehen sollen, angepasst werden.
  6. Basteln ist entspannend und unterhaltsam!

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Stricktherapie: gesundheitliche Vorteile des Handstrickens

1. Schreibtischorganizer

Kisten als Schreibtischorganizer

Mit etwas Ordnung auf dem Schreibtisch fällt die Arbeit gleich viel leichter. Anschließend haben wir eine Idee für dich, wie du aus einer Schachtel und Klopapierrollen eine Stiftebox herstellen kannst.

Benötigtes Material

  • Kartonschachtel
  • Toilettenpapierrollen
  • Farben
  • Kleb

Wie wird die Stiftebox hergestellt?

  • Die Schachtel bemalen und dekorieren, die Klopapierrollen ins Innere der Schachtel kleben und innen einheitlich ausmalen.
  • Jetzt kannst du in jede Rolle verschiedene Stifte stecken. 

Verwendung

  • Du hast so Ordnung auf dem Schreibtisch und gleichzeitig eine schöne Dekoration.
  • Du kannst die Rollen für kleinere Dinge auch abschneiden und in den höheren Rollen zum Beispiel Lineale aufbewahren.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? Bier im Haushalt – überraschende Möglichkeiten!

2. Organizer für Unterwäsche

Auch im Kleiderschrank ist es ganz einfach Ordnung zu halten, denn du kannst ganz einfach aus einer Kartonschachtel einen Organizer für Unterwäsche fabrizieren.

Material

  • Mittelgroße Kartonschachtel (z.B. Schuhschachtel)
  • Kartonreste
  • Stoff
  • Stoffkleb

Herstellung

  • Als Erstes die Schachtel mit Stoff füttern und dann auch außen Stoff zur Dekoration aufkleben.
  • Danach die Kartonreste zuschneiden, um Fächer im inneren der Schachtel zu bilden. Überziehe auch diese Fächer mit Stoff, bevor du sie in die Schachtel klebst.
  • Schon hast du einen tollen Organizer, um deine Unterwäsche aufzubewahren.

3. Organizer für Toilettenpapier

Kisten für Ordnung im Badezimmer

Eine schön dekorierte Kiste kann im Badezimmer gute Dienste leisten. Du kannst darin Klopapier oder andere Gegenstände aufbewahren.

Material

  • Schachtel, in der 4 Klopapierrollen Platz haben
  • Kleb
  • dekorative Schnur

Herstellung

  • Einfach Kleb auf den Außenbereich auftragen und die Schachtel mit der Schnur überziehen.
  • Danach trocknen lassen und schon ist dein Organizer fertig!

4. Kisten für Handtücher

Auf dieselbe Art, wie du die Schachtel für Klopapier hergestellt hast, kannst du eine weitere, etwas größere Schachtel für die Aufbewahrung von Handtüchern fertigen. Du kannst die Handtücher aufrollen und in der Schachtel aufbewahren.

Nach Wunsch kannst du auch den Deckel mit Stoff überziehen!

5. Teekiste

Kisten recyceln

Eine Kiste für Teebeutel ist sehr praktisch, um die verschiedenen Sorten geordnet aufzubewahren. Am besten verwendest du dafür eine Holzkiste.

Material

  • Dünne Sperrholzreste für die Fächer
  • Holzkiste
  • Kleb
  • Farben
  • Lack

Herstellung

  • Als Erstes musst du die Sperrholzreste so zuschneiden, sodass du damit Fächer im Inneren der Holzkiste einrichten kannst.
  • Diese werden dann angeklebt.
  • Jetzt kannst du die Kiste bemalen oder schön dekorieren und abschließend lackieren.

Entdecke auch diesen Beitrag: 9 Ideen für ein schönes Badezimmer

6. Zeitschriftenhalter aus Karton

Ein Klassiker, den du ganz einfach herstellen kannst: Der Zeitschriftenhalter aus Schachteln ist schnell gefertigt und sehr praktisch.

Material

  • 2 Kartonschachteln (z.B. von Frühstücksflocken)
  • Zeitungspapier
  • Kleb und Kleister
  • Farben
  • Wasser

Herstellung

  • Zuerst schneidest du die Schachteln von der Mitte nach oben schräg ab, um die Öffnung zu gestalten. So sieht man die Zeitschriften auf den ersten Blick.
  • Danach die beiden Schachteln zusammenkleben.
  • Zerreiße eine Zeitung in kleine Papierfetzen und gib sie in eine Mischung aus Kleister und Wasser.
  • Damit verstärkst du jetzt die Schachteln.
  • Danach trocknen lassen und abschließend nach Wunsch bemalen.

Statt Zeitungspapier kannst du auch Toilettenpapier verwenden, die Schachtel wird damit schön fest und erhält eine rauere Textur.

7. Kisten für Accessoires

Kisten für Accessoires

Aus einer Karton- oder Holzkiste kannst du ganz schnell einen dekorativen Organizer für Accessoires basteln. Damit wirst du den Überblick nicht verlieren.

Material

  • Kartonschachtel, nicht allzu groß und nicht zu tief
  • Buntes Papier und Stoffreste
  • Kleb

Herstellung

  • Überziehe die Schachtel innen und außen mit buntem Papier.
  • Danach formst du aus den Stoffresten Rollen, die du in die Schachtel klebst, um danach Ringe oder andere Accessoires darin zu verstauen.
  • So kannst du alles geordnet und übersichtlich aufbewahren.

Noch ein Lesetipp: Recycling: stelle aus einer Weinflasche ein Snackbrett her

Du kannst Schachteln oder Kisten vielfältig verwenden. Lasse deiner Kreativität freien Lauf und teile deine Ideen mit uns!

Auch interessant