Kartoffelsaft für besseres Haarwachstum!

Wusstest du, dass dir Kartoffeln und auch die Kartoffelschale dabei helfen können, Haarausfall zu bekämpfen, das Wachstum deiner Haare zu stimulieren und ihnen außerdem mehr Glanz zu verleihen? Wenn du mehr über dieses großartige Naturheilmittel erfahren möchtest, lies einfach weiter!
Kartoffelsaft für besseres Haarwachstum!

Letzte Aktualisierung: 27 März, 2021

Kartoffelsaft ist ein natürliches Mittel gegen Haarausfall, welches schon unsere Großmütter gekannt und genutzt haben. Daher hast du möglicherweise auch schon einmal davon gehört. Wenn dies aber nicht der Fall ist, solltest du unbedingt weiterlesen, denn wir erzählen dir alles, was du darüber wissen musst!

Unter allen Haarproblemen, von denen sowohl Männer als auch Frauen betroffen sein können, nimmt Haarausfall weiterhin den ersten Platz ein. Diese Störung, welche durch mehrere Faktoren verursacht wird, ist ein ästhetisches und gesundheitliches Problem, das auf einen Nährstoffmangel hindeuten kann. Darüber hinaus kann Haarausfall auch genetische Ursachen haben und in den meisten Fällen gibt es eine Lösung.

Haarausfall kann mit Haarwuchsproblemen einhergehen, was dazu führt, dass sich auf deinem Kopf vermutlich keine gesunde und lange Mähne befindet. Aber keine Sorge, denn es gibt eine natürliche Lösung: Kartoffelsaft.

Warum ist Kartoffelsaft gut für das Haarwachstum?

Dem Volksmund zufolge ist Kartoffelsaft als Haarkur eine interessante alternative Möglichkeit, um dem Haar wichtige Nährstoffe wie die Vitamine A, B und C zuzuführen. Ein Mangel an einem dieser Stoffe kann zu einer Schwächung der Haarstruktur, sowie zu Trockenheit und Haarausfall führen.

Darüber hinaus enthält Kartoffelsaft auch eine bestimmte Menge an Mineralien wie Kalzium, Mangan, Zink und Eisen, die sowohl für die Gesundheit als auch für die Schönheit eine sehr wichtige Rolle spielen.

Wenn du Kartoffeln regelmäßig und in Maßen in deine Ernährung aufnimmst, kannst du optimal von ihren gesundheitlichen Vorzügen profitieren. Aber wenn du Haarprobleme mit Kartoffeln behandeln möchtest, solltest du den Kartoffelsaft direkt auf den betroffenen Stellen anwenden, da dies die besten Ergebnisse erzielen wird.

Dieser Artikel könnte dich ebenfalls interessieren:

5 Gewohnheiten gegen Haarausfall

Wie bereite ich Kartoffelsaft für die Haare zu?

Es gibt verschiedene Alternativen, um Kartoffeln bei der Behandlung von Haarausfall zu nutzen. Der Saft ist eine interessante Form, da alle Vitamine dieses Gemüses benötigt werden, um eine Wirkung zu erzielen.

Zutaten

  • 4 Kartoffeln
  • ½ Glas Wasser (100 ml)

Zubereitung

  • Zuerst wäschst du die Kartoffeln und schneidest sie dann in mehrere Stücke.
  • Anschließend gibst du die Stücke in einen Standmixer und fügst etwas Wasser hinzu, um das Mixen zu erleichtern.
  • Sobald ein nicht zu dickes Püree entstanden ist, wird es in einem sauberen Behälter mit Hilfe eines Musselintuchs eingeweicht.
  • Nachdem du den Saft vom Fruchtfleisch getrennt hast, kannst du mit der Haarbehandlung beginnen.

Anwendung

  • Um dein Haarwachstum zu stimulieren und kräftigere Haare zu bekommen, solltest du den Kartoffelsaft zuerst mit einer sanften Massage auf deine Kopfhaut auftragen.
  • Anschließend verteilst du den Saft in deine Haarlängen und bedeckst sie mit einer Duschhaube.
  • Nach etwa 20 oder 25 Minuten spülst du deine Haare mit ausreichend warmem oder kaltem Wasser aus.
  • Diese Anwendung solltest du mindestens einmal täglich durchführen, bis du erste sichtbare Ergebnisse bemerkst. Danach solltest du die Anwendung bis zu dreimal pro Woche wiederholen.

Kartoffelwasser zur Stärkung der Haare

Aber das Fruchtfleisch der Kartoffeln ist nicht das einzige, was du verwenden kannst, um kräftigere und gesündere Haare zu bekommen. Denn auch aus den Schalen kannst du dir ein spezielles Kartoffelwasser herstellen, um deine Haar zu stärken und die Behandlung gegen Haarausfall zu ergänzen.

Zutaten

  • Kartoffelschalen
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung

  • Zuerst wäschst du die Kartoffelschalen gründlich ab, um Schmutzreste zu entfernen. Dann gibst du sie mit einem Liter Wasser in einen Topf.
  • Lasse alles einige Minuten kochen. Wenn die Schalen gekocht sind, nimmst du den Topf vom Herd und lässt den Sud abkühlen.

Anwendung

  • Verwende dieses Kartoffelwasser als letzte Spülung beim Haarewaschen.
  • Wiederhole diesen Vorgang zwei- oder dreimal pro Woche, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Lies auch diesen Artikel:

Kartoffeln – lecker und gesund

Nutze den Kartoffelsaft als Teil deiner Pflegeroutine!

Kartoffelsaft - Frau vor dem Spiegel

Das Beste an dieser Behandlung ist, dass Kartoffelsaft nicht nur das Wachstum deiner Haare anregt, sondern auch als natürlicher Conditioner wirkt, der das Haar glänzender und insgesamt gesünder aussehen lässt.

Wie du siehst, lohnt es sich durchaus, die Eigenschaften dieses Gemüses zu testen, wenn du die Gesundheit deiner Haare verbessern möchtest. Obwohl du natürlich nicht schon nach der ersten Behandlung sichtbare Veränderungen erkennen wirst, kannst du mit ein wenig Ausdauer großartige Ergebnisse erzielen. Wirst du Kartoffelwasser als Haarbehandlung ausprobieren?

Es könnte dich interessieren ...
Tricks, um seltener die Haare waschen zu müssen
Besser Gesund LebenLesen Sie es in Besser Gesund Leben
Tricks, um seltener die Haare waschen zu müssen

Du musst nicht jeden Tag Haare waschen; wer es geschickt anstellt, braucht auch gar kein Shampoo. Es funktioniert! Probiere es aus!